Maxi-Cosi-Station

Maxi-Cosi EasyFix Base

Die Maxi Cosi Befestigungsbasis

Mit einer Maxi Cosi Station wird der Kindersitz sicherer im Fahrzeug befestigt. Die Befestigung einer Basisstation erfolgt über die Isofix-Konnektoren mit dem an der Base angebrachten Maxi Cosi Adapter. Die Babyschale oder der Kindersitz werden anschließend auf die Basisstation aufgeklipst. Eine aufwendige Montage des Kindersitzes mit dem Fahrzeuggurt entfällt.

Dank Maxi Cosi Station wird die Babyschale oder der Kindersitz nur auf die Basisstation aufgeklipst. Eine aufwendige Montage des Kindersitzes mit dem Fahrzeuggurt entfällt. Fotos: Hersteller

Die Basisstation verbleibt im Fahrzeug, während der Kindersitz oder die Babyschale abgenommen und in einem anderen Fahrzeug installiert werden. Maxi Cosi führt verschiedene Basisstationen im Sortiment, denn nicht jede Basisstation passt für alle Maxi Cosi Kindersitze und nicht jede Maxi Cosi Station ist eine Maxi Cosi Isofix Base für den Transport entgegengesetzt der Fahrtrichtung.

Maxi Cosi Familyfix (Befestigungsbasis)

Die Familyfix-Base zeichnet sich durch ihren geringen Platzbedarf aus, der sie auch für kleine Fahrzeuge tauglich macht. Die Isofix-Base ist passend für die Maxi Cosi Kindersitze Pearl, Pebble und Cabrio Fix. Für die Maxi Cosi Kindersitze Pebble Pro und Pebble Plus ist eine eigene modifizierte Maxi Cosi Isofix Base erhältlich. Eine visuelle und eine optische Anzeige bestätigen die richtige Installation der FamilyFix-Base über die Isofix-Anker. Damit der Kindersitz noch sicherer befestigt wird, besitzt die Family-Fix-Basis einen Stützfuß, der mit dem Fahrzeugboden verspannt wird. Die Maxi Cosi Basis Familyfix ist mit einem Tragegriff ausgerüstet. So lässt sie sich ohne viel Aufwand in verschiedenen Fahrzeugen installieren. Eine Besonderheit ist, dass mit der Basis und dem passenden Kindersitz 5 bequeme Positionen der Lehne möglich sind.

Die Befestigungsbasis passt für:

Isofix-Basisstation Maxi Cosi Familyfix kaufen

Angebot
Maxi-Cosi FamilyFix Isofix-Basisstation, Gruppe 0+/1 (0-18 kg), geeignet für Babyschale Maxi-Cosi CabrioFix, Pebble und Gruppe 1 Kindersitz Pearl, nutzbar ab 0 Monate - 4 Jahre, schwarz
  • Die FamilyFix ist geeignet für die Babyschalen Pebble und Cabriofix - Ausserdem ist die FamilyFix für den Gruppe 1 Autositz Pearl geeignet.
  • Die FamilyFix Basis ist für folgende Kinderautositze INKOMPATIBEL: Pebble Plus, 2wayPearl, Rock und Pearl One i-Size. Für diese Kindersitze empfehlen wir die Nachfolge-Station: FamilyFix One i-Size
  • ISOFIX: Die visuelle und akustische Anzeige an der FamilyFix Basis bestätigt die korrekte Installation und reduziert so das Risiko einer Fehlinstallation. Schnelle, einfache und sichere Anbringung von CabrioFix, Pebble und Pearl im Fahrzeug.
  • Die Maxi-Cosi FamilyFix ist die ideale Basis für zwei aufeinanderfolgende Altersgruppen von der Geburt bis ca. 4 Jahre. Mit den Babyschalen Pebble und Cabriofix und anschließend mit dem Pearl Kindersitz.
  • Die FamilyFix Basis bietet eine zusätzliche Sitzposition für den Pebble und schafft so mehr Beinfreiheit. Damit kann das Kind länger entgegen der Fahrtrichtung in der Babyschale mitreisen.

Maxi Cosi FamilyFix 2 Base

Auf der Maxi Cosi FamilyFix 2 Base lassen sich Kindersitze mit Kindern bis 4 Jahre in oder entgegengesetzt der Fahrtrichtung transportieren. Die Isofix Base eignet für die Maxi Cosi Kindersitze Rock i-Size, Pebble Pro i-Size, Tinca Pro i-Size, Pearl Smart i-Size, und Pearl Pro i-Size. Die Basisstation entspricht der neusten europäischen i- Size Regelungen. Eltern erhalten bei der korrekten Installation Maxi Cosi Familiyfix 2 im Fahrzeug ein Feedback, um eine Fehlinstallation zu vermeiden. Bei Falschinstallation leuchtet die Anzeige rot. Babyschalen werden auf der Basis einfach mit Click & Go befestigt. Im Vergleich zur Family Fix 3 passen die Kindersitze Jade und Coral und Tinca nicht auf diese Basisstation. Die Base wird nicht aktuell mehr hergestellt.

Die Befestigungsbasis passt für:

Isofix-Basisstation Maxi Cosi FamilyFix2 i-Size kaufen

Angebot
Maxi-Cosi FamilyFix2 i-Size, ISOFIX Basisstation nutzbar ab Geburt bis ca. 4 Jahre (40-105 cm / 0-18 kg), ideale Base für Maxi-Cosi Kindersitze oder Babyschalen wie Pebble Plus, Pebble Pro oder Rock
  • Maxi-Cosi ISOFIX Basisstation, geeignet für alle Babys und Kinder ab der Geburt bis ca. bis 4 Jahre (40-105 cm / 0-18 kg)
  • Mit der Basis kann Ihr Kind, gemäß dem neuesten europäischen i-Size-Sicherheitsstandard, unseren nach hinten gerichteten Nachfolgesitz für Kleinkinder verwenden bis es ca. 4 Jahre alt ist
  • Direktes Installationsfeedback auf der Basis, um eine sichere Installation zu bestätigen und eine falsche Installation zu vermeiden
  • Langzeitgebrauch: Kompatibel mit Maxi-Cosi Babyschalen und Kleinkindersitzen und bietet so eine lange Nutzungsdauer von der Geburt bis zu ca. 4 Jahren
  • Ideal passend für Maxi-Cosi Babyschalen Rock, Pebble Plus und Pebble Pro i-Size, sowie Maxi-Cosi Kindersitze Pearl Smart und Pearl Pro i-Size

Maxi Cosi FamilyFix3 Isofix Base

Die Maxi Cosi FamilyFix3 Isofix Base ist die weiter entwickelte Maxi Cosi Familyfix 2. Lichtsignale und zusätzliche akustische Anzeigen bestätigen den richtigen Einbau. Die Basis passt für die Maxi Cosi Kindersitze Tinca, Rock, Pebble Pro i- Size, Pebble Plus, Coral und außerdem für Jade, Pearl Pro 2 und Pearl Smart i-Size. Kleinkinder können bis zum Alter von 4 Jahren entgegengesetzt der Fahrtrichtung fahren. Der Kindersitz wird festgeklickt. Entriegelungsknöpfe befinden sich auf beiden Seiten der Base.

Die Befestigungsbasis passt für:

Isofix-Basisstation Maxi Cosi FamilyFix3 i-Size kaufen

Maxi-Cosi FamilyFix3 ISOFIX-Basis, Passt Kindersitze Tinca, Rock, Pebble Plus und Pearl Smart i-Size, Ab Geburt bis 4 Jahre, 40 - 105 cm, 0 - 18 kg
  • ISOFIX-BASIS FÜR KINDERSITZE - geeignet für den Einsatz ab der Geburt bis ca. 4 Jahre
  • PASST MAXI-COSI BABY- UND KLEINKINDERSITZE - kompatibel mit Maxi-Cosi Jade, Maxi-Cosi Tinca, Maxi-Cosi Rock, Maxi-Cosi Pebble Plus und Maxi-Cosi Pearl Smart i-Size
  • I-SIZE KONFORM - nach der neuesten europäischen Sicherheitsnorm, für rückwärtsgerichtete Fahrten bis Ihr Kind ca. 4 Jahre alt ist
  • CLICK & GO - Installation, zur einfachen Befestigung deines Maxi-Cosi Kindersitzes in der ISOFIX-Basisstation
  • BESTÄTIGT SICHERE INSTALLATION - und vermeidet Fehlinstallationen dank der Installationsrückmeldung der Kindersitzbasis

Maxi Cosi FamilyFix 360

Die Maxi Cosi FamilyFix 360 ist eine drehbare Basisstation. Sie ist für die Kindersitze Coral 360, Pearl 360, Pebble 360 kompatibel. Die Basisstation verfügt über eine FlexiSpin Rotation, eine Drehsperre und ein Installationsfeedback zur korrekten Installation. Der Stützfuß für mehr Stabilität ist höhenverstellbar.

Die Befestigungsbasis passt für:

Maxi Cosi FamilyFix One i-Size

Die Maxi Cosi FamilyFix One i-Size eine Isofix Base, die sich für Reboarder eignet. Sie ist für die Kindersitze Pebble Pro, Pebble Plus, Rock, Pearl, Pearl Pro i-Size, Pearl Smart i-Size, Pearl One i-Size und 2way Pearl eine Basisstation. Sie verfügt über eine optische und ein akustische Installationsanzeige. Die Installation erfolgt über die Isofix Konnektoren.

Die Befestigungsbasis passt für:

Maxi Cosi 3wayFix Basisstation

Die Maxi Cosi 3wayFix Basisstation eignet sich für die Kindersitze Jade, Pebble Plus und Pearl Pro i- Size. Sie befördert Kinder bis vier Jahre entgegensetzt der Fahrtrichtung. Visuell und per Audio erfolgt das Feedback zur richtigen Installation. Die Basisstation verfügt über Click & Go und Slide & Go Montage.

Die Befestigungsbasis passt für:

Maxi Cosi Isofix-Base 3wayFix kaufen

Maxi-Cosi Isofix-Base 3wayFix für Jade Babywanne, Pebble Plus und Rock Babyschale, Kindersitz Pearl Pro i-Size, Pearl Smart i-Size, Pearl One i-Sizey, schwarz
  • Die Isofix-Base 3wayFix von Maxi-Cosi ist eine sichere Basis nach i-Size Norm (R129) für Kindersitze
  • Die Base ist unkompliziert zu montieren und bietet dem Nachwuchs im Kindersitz bestmögliche Sicherheit.
  • Kinder können damit von Geburt an bis circa vier Jahren im passenden Kindersitz rückwärts gerichtet transportiert werden. Dabei schützt die Position entgegen der Fahrtrichtung Kopf und Nacken der Kleinen besser als die vorwärtsgerichtete Variante

Maxi Cosi 2wayfix oder Familyfix?

Wer möchte, dass sein Kind nach der Babyschale noch länger rückwärts unterwegs ist, muss die Maxi Cosi 2Wayfix wählen, denn die Isofix Base ist für Reboarder geeignet.

Maxi Cosi 2wayfix (Befestigungsbasis)

Die Maxi Cosi 2wayfix für die Pebble Plus Babyschale, die normale Pebble Babyschale, der 2Way Pearl Kindersitz und die Maxi Cosi Rock ist für Kinder ab der Geburt bis zu einem Alter von vier Jahren ausgelegt. Kinder bis vier Jahre können mit dieser Basis entgegengesetzt der Fahrtrichtung reisen, was einen deutlich erhöhten Schutz für Kopf und Nacken im Falle eines Unfalls bedeutet. Die richtige Installation der Base wird visuell und akustisch bestätigt. Aktuell befindet sich die Maxi Cosi 2wayFix nicht mehr im Sortiment des Herstellers.

Maxi Cosi Isofix-Base 2wayFix kaufen

Maxi-Cosi 2wayFix-Basisstation für Pebble Plus Babyschale / 2wayPearl Kindersitz
  • Ein Höchstmaß an Schutz und Sicherheit unterwegs bietet die Maxi-Cosi 2wayFix Basis, mit der Sie Kinderautositze von der Geburt bis zu 4 Jahren entgegen der Fahrtrichtung anbringen können.
  • Deutlich erhöhter Schutz von Kopf und Nacken des Kindes.
  • Teil der 2wayFamily. Kompatibel mit der Pebble Plus Babyschale, als auch dem 2wayPearl Kindersitz.
  • Die Basis ist leicht zu handhaben und wird über das ISOFIX-System mit nur einem Klick im Auto angebracht. Eine visuelle und akustische Anzeige bestätigt die korrekte Anbringung.
  • Artikelgewicht: 6,44 kg | Masse: ca. 71 x 37 x 36 (LxHxB) + Stützfuss

Maxi Cosi Easyfix (Befestigungsbasis)

Maxi Cosi EasyFix Base ist eine sichere Befestigungsstation für Babyschalen der Gruppe 0 wie den Maxi Cosi Cabriofix oder die Maxi Cosi Pebble. Die Basis wird entweder mit Isofix oder mit dem Sicherheitsgurt im Fahrzeug befestigt. Eine farbige Kontrollleuchte bestätigt die richtige Installation. Der Stützfuß der Basis rastet automatisch in der korrekten Position ein. Eine Fehlinstallation ist praktisch ausgeschlossen. Die Babyschale wird mit Click & Go auf der Basis eingerastet. Das Gefummel, die Babyschale mit dem Gurt zu befestigen, entfällt mit der Easyfix Maxi Cosi. Die Basisstation Maxi Cosi Easyfix Base ist ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 13 kg geeignet. Auch diese Basisstation wird aktuell nicht hergestellt.

Maxi-Cosi Neugeboreneneinsatz

Maxi-Cosi Sitzverkleinererr

Maxi-Cosi Neugeboreneneinsatz und Sitzverkleinerer

Mit dem Maxi Cosi Sitzverkleinerer wird die Maxi Cosi Pebble passend für kleine, zierliche Babys und Frühchen umgebaut. Die Babyschale lässt sich mit dem Maxi Cosi Sitzverkleinerer länger nutzen, denn der Sitzverkleinerer ist herausnehmbar.

Maxi-Cosi Neugeboreneneinsatz und Sitzverkleinerer
Ist das Baby zu klein für die Maxi-Cosi Babyschale, bietet der Hersteller Neugeboreneneinsatz und Sitzverkleinerer für seine Babyschalen an. Das Maxi-Cosi e-Safety Kissen verhindert, dass Ihr Kind unbeaufsichtigt im Auto bleibt. Die smarte App-gesteuerte Sitzauflage ist geeignet ab der Geburt bis rund 6 Jahre. Fotos: Hersteller

Verwendung eines Maxi Cosi Sitzverkleinerer

Das Baby wirkt mit dem Sitzverkleinerer nicht so verloren in der Babyschale, sondern richtig eingekuschelt. Die Passform ist für Babys unter 4 kg und 50 cm perfekt. Der Sitzverkleinerer stützt das Baby rundum. Deshalb erhält der Sitzverkleinerer den Beinamen „Babyhug“. Die Gurte der Babyschale passen mit dem Sitzverkleinerer besser und die Sitzfläche ist weich gepolstert. Wächst das Baby, dann wird der Sitzverkleinerer herausgenommen. Der Maxi Cosi Sitzverkleinerer passt für die normale Pebble Babyschale und die Pebble Plus, nicht aber in die Maxi Cosi Citi. Die Neugeboreneneinlage kann bis zu einem Alter von drei Monaten verwendet werden. Dann aber ist das Baby auf alle Fälle herausgewachsen. Der Maxi Cosi Pebble Sitzverkleinerer ist aus einem Stück. Er umschließt Sitzfläche, Rückenlehne und Kopfbereich. Er verwandelt die normale Pebble Babyschale in eine Pebble Plus Babyschale, denn diese wird inklusive Sitzverkleinerer ausgeliefert. Die Maße des Sitzverkleinerers liegen bei 47,5 cm x 30,5 cm x 16,0 cm und er besteht aus Polyester. Das Gewicht beträgt 320 Gramm.

Maxi Cosi Sitzverkleinerer für Pebble Plus kaufen

Angebot
Maxi Cosi Sitzverkleinerer Inlay für Pebble Plus Nomad Black Exclusiv
  • Passend zur Babyschale Pebble gibt es den Sitzverkleinerer für Ihr Baby
  • Mit dem anschmiegsamen Baby Hugg können Sie aus Ihrer normalen Pebble Babyschale eine Pebble Plus machen
  • Das kuschelige Baby Hugg sorgt für eine bessere Liegeposition. Es umschließt das Baby und macht die Babyschale zum kuscheligen Nestchen für die Neugeborenen
  • Wenn das Baby größer geworden ist kann der Sitzverkleiner herausgenommen und die Babyschale ohne ihn verwendet werden
  • einfache Montage, passend für die Babyschale Pebble plus, original Ersatzteil von Maxi Cosi

Einige Eltern nutzen als Sitzverkleinerer Maxi Cosi nicht den Maxi Cosi Sitzverkleinerer, sondern ein Maxi Cosi Keilkissen und Kopfkissen. Alternativ ist das Kopfpolster für die Pebble, die Pebble Pro und die Pebble Plus Babyschale sowie für den Maxi Cosi Cabrio Fix auch separat für die Verwendung ab 4 Monate oder 60-75 cm erhältlich. Bis 4 Monate liegen Babys meistens im Neugeboreneneinsatz. Die Verwendung des Kopfpolsters empfiehlt sich im Anschluss. Es bietet zusätzlichen Komfort, wenn das Baby aus der Babyhug Sitzeinlage herausgewachsen ist. Die Maße liegen bei 2 cm x 40 cm x 26 cm. Das Gewicht beträgt 70 Gramm. Einige Eltern nutzen ein Handtuch, damit der Kopf nicht hin und her rollt, wenn das Baby aus dem Sitzverkleinerer herausgewachsen ist. Die speziellen Kopfpolster bieten aber einen besseren Halt als ein Handtuch, weil die Form des Polsters genau auf den Kopf des Babys zugeschnitten ist. Das Kopfpolster stützt den Kopf perfekt ab.

Maxi Cosi Einlage BabyHugg Inlay kaufen

Der Sitzverkleinerer 2-teilig aus Keilkissen und Kopfpolster empfiehlt sich, wenn der Neugeboreneneinsatz Pebble Plus zu klein geworden ist, denn wahlweise lassen sich Keilkissen und Kopfschutz separat verwenden. Leider gehört das Zubehör nicht zur Standardausstattung von Maxi Cosi Kindersitzen, sondern muss extra erworben werden. Die Maße der 2-teiligen Neugeboreneneinlage liegen bei 26,1 cm x 23,1 cm x 8,4 cm. Das Gewicht beträgt 160 g.

Sitzverkleinerer mit innovativer Technik

Eine andere Möglichkeit für einen Maxi Cosi Sitzverkleinerer ist das smarte Maxi Cosi E-Safety-Kissen. Es passt für viele Maxi Cosi Kindersitze. Das Polster soll durch eine zusätzliche Polsterung der Sitzfläche Autofahrten für den Nachwuchs bequemer machen. Eingebaute Drucksensoren senden eine Nachricht an das Smartphone, sobald das Kind im Kindersitz sitzt. Sie erhalten einen Alarm auf das Handy, wenn Sie Ihr Kind im Fahrzeug vergessen und sich außerhalb der Reichweite Ihres Autos befinden. Reagieren Sie nicht auf den Alarm, sendet die App einen Notruf an eine zuvor registrierte Person. Die benutzerfreundliche App ist für IOS und Android kostenlos erhältlich. Bis zu vier E-Safety-Kissen können über die App verwaltet werden. In Italien ist das Kissen bereits gesetzlich vorgeschrieben. Ein Alarm wird kostenlos versendet. Der E-Safety-Sitzverkleinerer ist waschbar. Nehmen Sie dazu das Polster aus der Kissenhülle und waschen Sie nur die Kissenhülle.

Smarte App-gesteuerte Sitzauflage Maxi-Cosi e-Safety Kissen kaufen

Angebot
Maxi-Cosi e-Safety Kissen, smarte App-gesteuerte Sitzauflage, verhindert dass Ihr Kind unbeaufsichtigt im Auto bleibt, geeignet ab der Geburt bis ca. 6 Jahre, (ab 45 cm oder 2,5 kg), schwarz
  • AB DER GEBURT: Smartes Kissen mit Autositzsensor, geeignet ab der Geburt bis ca. 6 Jahre (min. 2,5 kg)
  • INKL. GRATIS APP: Das Maxi-Cosi e-Safety Kissen kommuniziert mit der kostenlosen E-Safety App von Maxi-Cosi, für iOS und Android
  • DIREKTE ERKENNUNG: Die sensiblen Drucksensoren im e-Safety Sensorpad erkennen Ihr Kleines sobald es im Kindersitz liegt oder sitzt
  • APP BENACHRICHTIGUNG: Benachrichtigt Sie umgehend per Smartphone Push Nachricht, wenn Ihr Kind unbeaufsichtigt im Auto gelassen wird
  • EXTRA KOMFORT: Die gepolsterte Einlage sorgt für zusätzlichen Komfort bei jeder Autofahrt und ist zudem atmungsaktiv und waschbar

Sitzverkleinerer Maxi Cosi Pearl Kindersitz

Ist der Maxi Cosi Pearl Kindersitz als Nachfolger für die Babyschale anfangs noch zu groß, kann bis das Kind hineingewachsen ist, der Sitzverkleinerer Maxi Cosi Pearl genutzt werden. Die Form der Verkleinerung erinnert an einen Sitzverkleinerer im Kinder-Hochstuhl. Der Sitzverkleinerer mit Aussparungen für den Gurt reicht über den gesamten Sitzbereich bis zu den Schultern. Die Einsatzzeit des Kindersitz Sitzverkleinerers reicht vom Alter von 6 Monaten bis zu einem Alter von 15 Monaten (67 cm bis 84 cm). Je nach Jahreszeit besteht eine Seite des Sitzverkleinerers aus Fleece und die andere Seite aus atmungsaktivem Meshgewebe. Der Sitzverkleinerer passt auf den Maxi Cosi Pearl One i-Size, den Maxi Cosi Pearl Pro, den Pearl Pro i-Size und den Maxi Cosi Pearl Smart i-Size Kindersitz. Der komplette Sitzverkleinerer ist bei 30 Grad in der Waschmaschine waschbar.

Maxi-Cosi 8495911110 Pearl Sitzverkleinerer kaufen

Maxi-Cosi 8495911110 Pearl Sitzverkleinerer grau
  • Das Maxi-Cosi Pearl comfort Cushion ist ein sehr gemütlicher Sitzverkleinerer für unsere Pearl Autositze und ist nutzbar ab ca. 6 - 15 Monate
  • Sorgt für besseren Halt im Sitz und noch mehr Komfort für Babys ab 6 Monate
  • Kompatibel mit unseren Sitzen: Maxi-Cosi Pearl pro i-Size, Pearl Smart i-Size und Pearl One i-Size
  • Das comfort Cushion besteht aus einem premium 3D Fleece-/Meshgewebe, auf der einen Seite atmungsaktiv für den sommer, auf der anderen Seite kuschelig weich für den Winter
  • Der komplette Sitzverkleinerer ist ganz einfach bei 30°C maschinenwaschbar

Sitzverkleinerer Maxi Cosi Cabrio

Mit einer Größe von 37,5 cm x 24,0 cm x 5,0 cm und einem Gewicht von 120 Gramm ist der Maxi Cosi Cabriofix Sitzverkleinerer kleiner als Original Maxi Cosi Zubehör, aber an die Maße des Maxi Cosi Cabriofix Kindersitz angepasst. Der Maxi Cosi Cabriofix ist für Neugeborene definitiv zu groß. Wächst das Baby, dann wird zuerst beim Sitzverkleinerer das Keilkissen aus Schaumstoff herausgenommen und nur das Kopfpolster verwendet. Später wird der komplette Sitzverkleinerer entfernt.

Maxi Cosi Cabriofix Sitzverkleinerer kaufen

Zu einer ganz anderen Kategorie gehört der Maxi-Cosi Rücksitzschoner. Die Schutzauflage für den Rücksitz schützt den Sitzbezug oder das Leder des Autositzes vor Abnutzung und schmutzigen Kinderhänden und Füßen, besonders bei einem Reboarder Kindersitz. Der Rücksitzschoner verhindert auch, dass der Kindersitz ohne Isofix hin und her rutscht. Er wird an der Kopfstütze des Fahrzeugsitzes montiert. Einige Eltern finden es problematisch, einen Isofix Kindersitz trotz der Schutzmatte zu installieren. Der Rücksitzschoner ist universell für viele Fahrzeuge passend. Seine Maße liegen bei 48 cm x 46 cm (Sitzfläche) und 48 cm x 58 cm (Lehne). Für die Isofixhalterung gibt es zwischen Sitzfläche und Lehne zwei Aussparungen. Die Oberfläche ist abwischbar.

Maxi-Cosi Rücksitzschoner kaufen

Maxi-Cosi Rücksitzschoner, Universal Kindersitz Schutzauflage, schnell und einfach zu montieren und zu reinigen, passend für alle Autos, schwarz
  • Schützt den Rücksitz vor schmutzigen Kinderschuhabdrücken
  • Verhindert ein Hin- und Herrutschen des Autokindersitzes
  • Schnelle und einfache Befestigung am Sitz
  • Einfach zu reinigendes Material

Maxi Cosi Rock

maxi-cosi-rock

Die Maxi Cosi Rock Babyschale

Die Maxi Cosi Rock Babyschale entspricht anders als die Maxi Cosi Cabriofix Babyschale der neuen i-Size Regelung R 129. In der Gruppe 0+ ist die Maxi Cosi Rock eine Babyschale zum Transport im Auto und im Flugzeug bis zu einem Kindesalter von 12 Monaten, einer Körpergröße bis 75 cm oder einem Gewicht von 13 kg. Neben der Verwendung in Auto und Flugzeug ist die Maxi Cosi Rock ein Travelsystem für Kinderwagen von Maxi Cosi oder Quinny.

Maxi Cosi Rock Babyschale
Die Babyschale Maxi Cosi Rock ist mit einem besonders umfangreichen dem SPS Side-Protection-System ausgestattet. Zum Lieferumfang gehört der herausnehmbare mehrteilige Sitzverkleinerer Baby Hug. Fotos: Hersteller

Maxi Cosi Rock Babyschale: Die Ausstattung

Die Maxi Cosi Rock ist mit einem besonders umfangreichen dem SPS Side-Protection-System ausgestattet. Das System fängt die Aufprallkräfte bei einem Unfall ab und leitet diese vom Körper weg. Das Baby wird mit 3-Punkt-Y-Hosenträgergurten gesichert. Zum Lieferumfang gehört der herausnehmbare mehrteilige Sitzverkleinerer Baby Hug, der extra zum Transport von Neugeborenen entwickelt wurde. Wächst der Kopf des Babys, dann kann das Kopfpolster einfach entfernt werden. Experten empfehlen eine Nutzung bis 60 cm Körpergröße. Sobald das Baby gequetscht aussieht, muss der Sitzverkleinerer entfernt werden. Der Tragegriff der Babyschale ist multifunktional. In der Normalposition dient er als Tragegriff. Einmal zurückgeklappt erhalten Nutzer eine Wiegeposition, zweimal zurückgeklappt hat die Babyschale Maxi Cosi Rock auf dem Boden einen sicheren Stand. Kunden wünschen sich aber, dass sich der Griff mit einer Hand anstatt nur mit allen beiden Händen bewegen lässt.

Maxi Cosi Rock: Test

Die Babyschale wird nach Bedarf mit oder ohne Isofix entgegengesetzt der Fahrtrichtung befestigt. Für die Montage mit Isofix muss die Base Family Fix One i-Size oder der Family Fix 2 extra gekauft werden. Nutzer bemängeln, dass die Bases im Preis unverhältnismäßig teuer sind. Dann aber passt der Nachfolgesitz Pebble Plus oder Pearl i-Size auf die Base und man kann Kosten sparen. Gemeinsam mit der Base ist der Platzbedarf auf der Rückbank erhöht. Im ADAC Test und bei Stiftung Warentest Test im Oktober 2018 wurde die eingeschränkte Sicht des Kindes nach draußen bemängelt. Gelobt wurden die Verarbeitung und die geringe Schadstoffbelastung. Im Test von Stiftung Warentest erhielt die Maxi Cosi Rock die Note 1,7 mit und ohne Isofix Base im Oktober 2018. Unfallsicherheit. Handhabung und Ergonomie wurden mit „gut bewertet“, die Schadstoffe mit „sehr gut“. Trotz Gurtmontage ohne Isofix steht die Babyschale stabil im Fahrzeug. Einbau und Anschnallen gestalten sich unkompliziert und das Platzangebot für das Baby ist gut.

Maxi-Cosi 8555750110 Rock Babyschale, sicherer i-Size Baby-Kindersitz, Gruppe 0+ (0-13 kg), nutzbar ab der Geburt bis Circa 12 Monate, Essential Graphite, grau, 3.9 kg
  • Die Maxi-Cosi Rock Babyschale erfüllt die aktuelle i-Size Gesetzgebung (Norm R129) und ist nutzbar ab der Geburt bis ca. 12 Monate (0-13 kg)
  • Der Ihr Baby Umschließende Einsatz bietet einen besseren Halt und eine angenehmere Liegeposition für Neugeborene
  • Dieser Babyautositz ist mit allen Maxi-Cosi und Quinny-Kinderwagen und vielen anderen Marken kompatibel
  • Der Rock verfügt über ein absorbierendem Material in den Seitenflügeln, die entstehende Kräfte bei einem Aufprall auffangen und von Ihrem Neugeborenen wegleiten
  • Es wird empfohlen, Diese i-Size Babyschale mit der Maxi-Cosi FamilyFix One oder der Maxi-Cosi FamilyFix3 Basisstation zu verwenden

Maxi Cosi Rock: Kritik

Das Sonnensegel der Babyschale ist insgesamt ein großer Kritikpunkt. Eltern brauchen lange, um den Sonnenschutz überhaupt zwischen Rückenpolster und Schale zu finden. Zudem ist das Sonnensegel nur ein Stück Stoff mit zwei Befestigungsmöglichkeiten am Tragebügel. Der Stoff ist sehr dünn, was sich auf die Haltbarkeit auswirken könnte. Positiv schlägt das geringe Gewicht der Babyschale von 3,8 kg zu Buche, besonders wenn das Kind an Gewicht zulegt. Eine reine Liegeposition ist nicht möglich und auch die Schultergurte lassen sich nicht nach oben verstellen, wenn das Kind gewachsen ist.

Maxi Cosi Rock: Vergleich

Eine verstellbare Liegeposition gibt es nur in der Maxi Cosi Pebble und in der Maxi Cosi Cabrio Fix Babyschale. Dafür ist die Maxi Cosi Rock als einzige Maxi Cosi Babyschale für verbesserte Sicherheit i-Size konform. Die Maxi Cosi Cabrio Fix, Maxi Cosi Pebble und Maxi Cosi Rock Babyschalen gehören zum Travelsystem mit Maxi Cosi oder Quinny Kinderwagen. Alle Maxi Cosi Babyschalen sind bis zu einem Gewicht von 13 kg (12 Monate ) zugelassen. Die Maxi Cosi Rock ist eine der wenigen Babyschalen, die nicht an Isofix gebunden sind. Sie ist ein Kompromiss, wenn sich Eltern zwischen der Pebble Plus Babyschale und der Citi Babyschale entscheiden müssen.

Im Vergleich mit Babyschalen anderer Hersteller hat die Maxi Cosi Rock Babyschale im Test 2018 mit der Note 1,7 richtig gut abschnitten. Ein Jahr zuvor war die Cybex Aton M-i-Size Testsieger. Eine rückenschonende Babyschale ist die Kiddy Evo-Luna. Babys liegen fast waagerecht in dieser Babyschale. Im Verhältnis Preis-Leistung überzeugt die Joie i-Gemm Babyschale. Am meisten wird jedoch die Maxi-Cosi Pebble Babyschale gekauft.

Maxi Cosi Cabriofix

Maxi-Cosi CabrioFix im Kindersitz Test

Maxi Cosi Cabrio Fix

Die Maxi Cosi Cabriofix Babyschale in der Gruppe 0+ ist von der Geburt bis zu einem Alter von einem Jahr ausreichend und kann maximal mit 13 kg Gewicht belastet werden. Die Babyschale ist ein Maxi Cosi Travelsystem für Maxi Cosi und Quinny Kinderwagen und kann mit oder ohne Isofix befestigt werden. Die Babyschale besitzt eine Flugzeugzulassung.

Maxi Cosi Cabrio Fix
Die Babyschale Maxi Cosi Cabriofix kann mittels Travelsystem und Isofix schnell und sicher im Auto befestigt werden. Die Babyschale besitzt eine Flugzeugzulassung und kann auch auf Quinny Kinderwagen befestigt werden. Foto: Hersteller

Maxi Cosi Cabriofix: Die Ausstattung

Dank des Sitzverkleinerers aus Kopfpolster und Sitzkeil ist die Babyschale schon für kleine Neugeborene geeignet. Der Sitzverkleinerer kann bis zu einer Größe von 60 cm genutzt werden. Die Babyschale besitzt ein Side-Protect-System als Seitenaufprallschutz, einen ergonomischen Tragegriff, ein integriertes Sonnen- und Regenverdeck und ein Staufach für Windeln und Pflegeutensilien. Das Baby wird wie bei allen Maxi Cosi Babyschalen mit einem Dreipunktgurt gesichert. Die Befestigung erfolgt mit dem Y 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges oder mit der Maxi Cosi Isofix Base Easy Fix, Easy Base 2 oder Family Fix, die jeweils separat gekauft werden müssen. Auf die Family Fix Base passt anschließend der Nachfolgesitz Maxi Cosi Pearl. Die Base erleichtert die Befestigung der Babyschale, die einfach mit einem Click auf die Base aufgesetzt wird. Die Easy Fix Base mit Stützfuß kann mit Gurt oder Isofix im Fahrzeug installiert werden. Die Family Fix Base wird ausschließlich über Isofix befestigt. Das Baby passt mit einer Körpergröße von 45 cm bis 75 cm in die Maxi Cosi Cabrio Fix. Die Maße der Maxi Cosi Cabriofix Babyschale liegen bei 71,5 cm x 37,5 cm x 44,5 cm, wenn der Tragegriff zurückgeklappt ist. Zum Zurückklappen müssen die beiden seitlichen Drucktasten betätigt werden.

Die Maxi Cosi Cabriofix Babyschale im Alltag

Der Gurt der Babyschale lässt sich in zwei Positionen verstellen. Das ist vielen Eltern nicht genug, denn die Einstellungen sind entweder zu hoch oder zu tief, wenn das Baby wächst. Der Sitzverkleinerer stabilisiert zwar den Kopf, kann aber mit einer richtigen Kopfstütze nicht verglichen werden. Einige Eltern bemängeln, dass das Baby zu schnell aus der Babyschale herauswächst. Schon mit sechs Monaten ist die Babyschale für kräftige Babys zu klein. Für kräftige Babys ist die Maxi Cosi Cabriofix Babyschale zudem nur bedingt geeignet, denn zugunsten des geringeren Tragegewichtes wurde am Platz gespart. Andere kritisieren die gestauchte Liegeposition oder die breite Gurtschließe, die die Beine des Babys auseinander drückt. Von der Stiftung Warentest wurde die Babyschale im Oktober 2018 mit 2,1 und vom ADAC, TCS und ÖAMTC mit „gut“ bewertet. Praktisch im Alltag, aber recht teuer, schreibt der ADAC. Stiftung Warentest vergibt die Note 2,6 im Mai 2010, denn bei der Montage nur mit Gurt ist die Unfallsicherheit etwas eingeschränkter.

Maxi-Cosi CabrioFix Babyschale, Baby-Autositze Gruppe 0+ (0-13 kg), nutzbar bis ca. 12 Monate, passend für FamilyFix-Isofix Basisstation, Essential Red (rot)
  • Maxi Cosi Babyschale, geeignet ab der Geburt bis 13 kg (Geburt bis 12 Monate)
  • Installation mit nur einem Klick: Schnelle und einfache ISOFIX-Installation mit der Maxi-Cosi FamilyFix-Basis oder der EasyFix-Basis
  • Besonders bequeme Kopfstütze mit zusätzlicher Polsterung
  • Side Protection System für optimalen Schutz gegen Seitenaufprall
  • Dieser Maxi-Cosi-Kindersitz ist mit Maxi-Cosi- und Quinny-Kinderwagen kompatibel und bildet so ein vollständiges Reisesystem

Die Nutzungszeit der Maxi Cosi Cabriofix liegt bei zehn Jahren. Die Babyschale kann also für mehrere Kinder hintereinander verwendet werden. Mit 3,5 kg Gewicht ist die Babyschale gut tragbar. Mit und ohne Isofix ist die Handhabung denkbar einfach. Mit dem Fahrzeuggurt erfolgt die Montage entgegengesetzt der Fahrtrichtung. Gleiches gilt für die Befestigung über eine Base. Farbanzeigen zeigen die richtige Installation im Fahrzeug an. Die Stärke der Maxi Cosi Cabriofix liegt im flexiblen Einbau. Sie eignet sich auch für ältere Fahrzeuge ohne Isofix.

Reinigung des Maxi Cosi Cabriofix

Der Bezug der Babyschale lässt sich mit etwas Mühe entfernen. Er ist für die Reinigung in der Waschmaschine geeignet, verfärbt sich nicht und läuft nicht ein. Der Bezug ist scheuerfest, sodass sich nur selten Abnutzungsspuren zeigen. Der Originalbezug besteht aus Synthetik. Die Wärme staut sich und Babys schwitzen darin schnell. Als Alternative ist ein Sommerbezug erhältlich, der aber laut Nutzerbewertungen nicht viel Linderung bringt.

Maxi Cosi Cabriofix: Vergleich

Alle Maxi Cosi Babyschalen besitzen einen Y-Gurt. Kopf- und Gurtpolster erhöhen die Sicherheit und den Komfort. Der Sitzverkleinerer Baby Hug gehört serienmäßig zu Maxi Cosi Babyschalen. Ein Bestseller ist die Maxi Cosi Babyschale bei Maxi Cosi nicht. Eltern entscheiden sich eher für die Maxi Cosi Pebble Babyschale, weil der Sitzwinkel darin flacher ist. Die Maxi Cosi Pebble hat im Babyschale Test mit und ohne Isofix gut abgeschnitten. Der Maxi Cosi Cabriofix war mit der Easyfix Base Testsieger. Die Befestigung mit dem Fahrzeuggurt wurde im Babyschale Test nur mit „befriedigend“ bewertet.

Maxi Cosi Rubi Kindersitz

Maxi-Cosi Rubi im Kindersitz Test

Maxi Cosi Rubi

Im Maxi Cosi Rubi XP werden Kinder im Alter zwischen neun Monaten und vier Jahren im Fahrzeug transportiert. Der Kindersitz entspricht der Kindersitzgruppe 1. Der Einbau im Fahrzeug erfolgt ohne Isofix mit dem 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges in Fahrtrichtung. Deshalb empfiehlt sich der Kindersitz für Kinder in einem Alter unter 15 Monaten nur bedingt. Gurtführungshaken sorgen für einen sicheren Einbau des Kindersitzes und der Gurtspanner zurrt den Kinderautositz fest. Im Falle eines Unfalls ist der Maxi Cosi Rubi XP mit dem SPS-Seitenaufprallschutz ausgestattet. Der SPS absorbiert die Aufprallkräfte bei einem Seitenaufprall. Das Verletzungsrisiko verringert sich.

Maxi Cosi Rubi Kindersitz
Der Einbau im Fahrzeug erfolgt ohne Isofix mit dem 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges in Fahrtrichtung. Deshalb empfiehlt sich der Kindersitz für Kinder in einem Alter unter 15 Monaten nur bedingt. Das Zubehör für den Maxi Cosi Rubi XP ist vielfältig. Bächerhalter, Rückenposter der eine Sonnenblende ist als Zubehör erhältlich. Fotos: Hersteller

Das Angurten des Kindes fällt im Maxi Cosi Rubi leichter, denn die Gurte des Kindersitzes werden durch die seitlichen Gurthaken aus dem Weg gehalten. Die Höhe der Hosenträger-Sicherheitsgurte verstellt sich gleichzeitig mit der Kopfstütze. Das Kind muss dazu nicht aussteigen, denn das Verstellen erfolgt vorn am Kindersitz. Die Kopfstütze des Maxi Cosi Rubi ist 7-fach mit nur einer Hand verstellbar und die Rückenlehne ist in vier Positionen vom Sitzen bis zum Schlafen verstellbar. Eine komplett flache Liegeposition gibt es jedoch nicht. Der Kopf des Kindes fällt aber in der Schlafposition nicht wie in anderen Kindersitzen nach vorn. Die Maße des Maxi Cosi Rubi liegen bei 45×57,5×71,5 cm. Der Kindersitz wiegt 9 kg. Der Kindersitz entspricht der derzeit gültigen R44/04-Norm.

Der Maxi Cosi Rubi Kindersitz im Test

Der ADAC und Stiftung Warentest bescheinigen dem Kindersitz durch die Gurtführungen eine sehr geringe Fehlbedienung bei der Installation im Fahrzeug. Die falsche Befestigung ist praktisch ausgeschlossen und das Anschnallen des Kindes gestaltet sich einfach. Die Beinauflage und die Sitzposition sind ergonomisch und die Tester bescheinigen, dass es ein gutes Platzangebot für das Kind gibt. Der Kindersitz selbst benötigt im Fahrzeug wenig Platz. Die eher mittelmäßige Testnote von 2,9 kam dadurch zustande, dass der Stand des Kindersitzes im Fahrzeug ohne Isofix, Top Tether oder Stützbein als nicht stabil genug bewertet wurde. Das Verletzungsrisiko im Falle eines Unfalls ist durchschnittlich. Die Tester befanden die Polsterung als zu dünn und die Sicht des Kindes nach außen war durch die vorgezogenen Seitenwangen des Seitenaufprallschutzes im Kopfbereich beeinträchtigt. Allerdings ist die Sitzposition so hoch, dass das Kind trotzdem nach draußen sieht. Schadstoffe sind beim Maxi Cosi Rubi kein Thema. Im Maxi Cosi Rubi XP wurde als Nachfolger des Maxi Cosi Rubi die Polsterung verbessert.

Maxi Cosi Rubi Isofix

Eine Befestigung Maxi Cosi Rubi XP mit Isofix ist nicht möglich. Die Befestigung erfolgt immer mit dem Autogurt, sodass der Maxi Cosi Rubi ohne Isofix befestigt wird. Sie benötigen keine Basis, denn der Maxi Cosi Rubi benötigt keine eigene Basis zur Befestigung mit dem 3-Punkt–Gurt. Die Befestigung des Kindersitzes nur mit einem Beckengurt ist nicht vorgesehen.

Maxi-Cosi Rubi XP Kindersitz, mit optimalem Seitenaufprallschutz und höhenverstellbarer Kopfstütze, Gruppe 1 Autositz (ab 9 Monate bis ca. 4 Jahre, 9-18 kg), poppy red + Sonnenverdeck, schwarz
  • Innovative Gurtführung für kinderleichte Installation mit dem Dreipunkt-Gurt im Auto
  • Praktische Gurthaken ermöglichen ein einfaches Ein- und Aussteigen des Kindes
  • Praktischer Sonnenschutz für den Kindersitz
  • Passend für Maxi-Cosi Pearl, Tobi, Rubi, Axiss und MiloFix

Was sagen Eltern zum Maxi Cosi Rubi XP?

Der Nachwuchs sitzt zum größten Teil ohne Murren in diesem Maxi Cosi Kindersitz und macht auch gern ein Nickerchen. Es dauert zwar, bis die Eltern das Kind in den Maxi Cosi Rubi Kindersitz hineingesetzt haben, denn das Kind muss dazu sehr hoch gehoben werden. Das Anschnallen geht aber leicht vonstatten. Je Nach Fahrzeug lassen sich aber selten drei Kindersitze auf der Rückbank befestigen, weil der Maxi Cosi Rubi eben doch etwas Platz braucht. In einem Van ist das jedoch kein Problem. Die Anschnallgurte lassen sich ganz einfach verlängern und wieder festziehen. Weil der Maxi Cosi Rubi nicht mit Isofix befestigt wird, ist der Wechsel zwischen zwei Fahrzeugen einfach und der Kindersitz wird oft als Zweitsitz gekauft, um den Kinderfix mit Isofix nicht ausbauen zu müssen. Die Liegeposition des Kindersitzes lässt sich von der Vorderseite aus einstellen. Das geht auch dann, wenn das Kind bereits eingeschlafen ist.

Maxi Cosi Rubi vs. Maxi Cosi Tobi?

Beide Kindersitze entsprechen der Kindersitzgruppe 1. Der Maxi Cosi Rubi besitzt im Gegensatz zum Maxi Cosi Rubi XP und dem Maxi Cosi Tobi Kindersitz kein „Easy-Out-Gurtsystem“. Die Gurte im Maxi Cosi Tobi Kindersitz weichen von selbst seitlich zurück. Beim Maxi Cosi Rubi und Maxi Cosi Rubi XP gibt es nur seitliche Gurthaken, die den Gurt aus dem Weg halten. Das klappt aber genauso gut wie mit „Easy-Out“. Die beiden Modelle des Maxi Cosi Rubi sind wie der Maxi Cosi Tobi mit SPS und einer höhenverstellbaren Kopfstütze ausgestattet. Der Maxi Cosi Rubi besitzt dazu noch eine intuitive Gurtführung, die das Anschnallen erleichtert. Diese fehlt beim Maxi Cosi Tobi. Der Rubi Kindersitz ist mit 9 kg leichter als der Tobi Kindersitz mit 11 kg. Beim Maxi Cosi Tobi sind mit 5 Sitzpositionen eine Sitzposition mehr als beim Maxi Cosi Rubi Kindersitz möglich.

Gibt es einen Unterschied zwischen dem Maxi Cosi Rubi und dem Maxi Cosi Rubi XP?

Nein es gibt keinen großen Unterschied. Die Produktbezeichnung ist vom Hersteller im Laufe der Zeit angepasst worden. Beide Kindersitze besitzen folgende Ausstattung:

  • keine Isofix Befestigung
  • Einbau nur in Fahrtrichtung möglich
  • vielfältige Verstellmöglichkeiten
  • ein modernes zeitloses Design
  • keine zusätzliche Isofix-Basis zur Montage notwendig

Sind Bezüge für den Maxi Cosi Rubi Kindersitz erhältlich?

Im gut sortierten Fachhandel finden sich Ersatzbezüge zum Wechseln und saugfähige Sommerbezüge, die die Fahrt bei heißen Temperaturen angenehm machen.

Maxi Cosi Rubi Bezug abnehmen zum Waschen

Der Maxi Cosi Rubi XP Bezug aus 100 Prozent Polyester darf bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Dazu wird der Bezug vom Kindersitz abgezogen. Das Abnehmen des Bezuges erfolgt ohne Demontage des Gurtsystems.

  • Klappen Sie den Gummizug am Rand des Bezuges um und lösen Sie in der Mitte vorsichtig die seitlichen Druckknöpfe.
  • Nach dem Lösen der Ränder wird nun das Gurtschloss ausgefädelt.
  • Zerlegen Sie das Gurtschloss durch Druck in zwei Einzelteile. Lösen Sie den Bezug und entfernen Sie den Sitzbezug von den Gurthalten.
  • Anschließend lösen Sie den Bezug von der Kopfstütze
  • Die Schulterpolster sind nicht abnehmbar. Sie werden mit einem feuchten Schwamm gereinigt.

Maxi Cosi Rubi Zubehör

Neben einem Sommerbezug Maxi Cosi Rubi sind ein Snack- oder Becherhalter und ein Spieltisch erhältlich, damit es dem Kind auf der Fahrt nicht langweilig wird.

Über Maxi Cosi

Maxi Cosi wurde in Holland gegründet. Die Firma wurde ab 1994 von Dorel Inc. übernommen. Maxi Cosi ist ein ultimativer Hersteller von Babyschalen und Kindersitzen für jede Altersgruppe vom Neugeborenen bis zum Ende der Kindersitzpflicht. Durch technische Neuentwicklungen in punkto Sicherheit sind Maxi Cosi Kindersitze in der Regel auf den vorderen Testplätzen in einem Kindersitz Test zu finden. Maxi Cosi Babyschalen lassen sich als Travelsystem auf die Kinderwagengestelle unterschiedlichster Hersteller montieren und Maxi Cosi ist zudem selbst ein Hersteller von qualitativ hochwertigen Kinderwagen aus ausgesuchten Materialien.

Maxi Cosi Milofix

Maxi-Cosi MiloFix im Kindersitz Test

Maxi Cosi Milofix

Längerer und sicherer rückwärtsgerichtet fahren: Das ist mit dem drehbaren Maxi Cosi Milofix Autokindersitz der Kindersitzgruppe 0+/1 für Babys und Kleinkinder möglich. Kinder können im Maxi Cosi Milofix ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 13 kg rückwärts fahren. Erst dann muss der Kindersitz gedreht werden und kann bis zum Alter von 4 Jahren weiter benutzt werden. Es ist zudem möglich, den Maxi Cosi Milofix ab einem Körpergewicht von 9 kg bis 18 kg vorwärts zu platzieren.

Maxi Cosi Milofix
Im Maxi Cosi Autokindersitz ist das Side Protection System des Herstellers verbaut. Die spezielle Polsterung mindert die Aufprallkräfte bei einem seitlichen Crash von den Schultern bis zur Hüfte. Kinder können im Maxi Cosi Milofix ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 13 kg rückwärts fahren. Erst dann muss der Kindersitz gedreht werden und kann bis zum Alter von 4 Jahren weiter benutzt werden. Fotos: Hersteller

Der Milofix Autokindersitz ist mit einem Sitzverkleinerer für Neugeborene ausgestattet, von dem besonders große Babys, die nicht mehr in die Babyschale passen, profitieren. Die Kopfstütze ist in der Höhe 7-fach verstellbar. Der Milofix verfügt vorwärts gerichtet über eine Ruheposition und eine Sitzposition. Eine noch komfortablere Ruheposition als in Fahrtrichtung soll rückwärtsgerichtet vorgesehen sein. Trotzdem bemängeln Eltern, dass der Kopf des Kindes beim Schlafen in und entgegensetzt der Fahrtrichtung nach vorn kippt. Die Maße des Maxi Cosi Milofix Kindersitz betragen 53x44x65 cm. Der MiloFix wiegt 11,3 kg. Der Maxi Cosi MiloFix Autokindersitz entspricht der R44/04. Er entspricht nicht der R129 i-Size, weil er ein drehbarer Reboarder ist.

Besitzt der Milofix einen Seitenaufprallschutz?

In diesem Maxi Cosi Autokindersitz ist das Side Protection System des Herstellers verbaut. Die spezielle Polsterung mindert die Aufprallkräfte bei einem seitlichen Crash von den Schultern bis zur Hüfte.

Maxi Cosi Milofix ohne Isofix befestigen

Der Milofix Autokindersitz wird ausschließlich mit Isofix und Top Tether befestigt. Eine Befestigung ohne Isofix ist nicht möglich. Die Montage mit Isofix ist denkbar einfach, denn die Rastarme des Kindersitzes müssen nur an den Isofix Verankerungspunkten im Fahrzeug einrasten. Eine Anzeige betätigt die korrekte Installation mit Isofix und Top Tether.

Den Maxi Cosi Milofix drehen

Wenn der Nachwuchs mit den Füßen an den Rücksitz kommt, müssen Sie den Kindersitz drehen. Dazu wird der Kindeersitz an den Isofix-Haken ausgebaut und die Basis im Handumdrehen in die andere Richtung gedreht. Eine Ent- oder Verriegelung der Basisplatte ist dazu nicht notwendig.

Maxi Cosi Milofix: Den Bezug waschen

Der Bezug des Milofix ist abnehmbar und bei 30 Grad waschbar. Lösen Sie zuerst den Bezug rund um den Kindersitz. Anschließend lösen Sie den Bezug von der Gurtverstellung in der vorderen Mitte der Sitzfläche. Durch die angenähten Gummizüge lässt sich der Stoff einfach abziehen. Damit Sie den Beinschutz ausfädeln können, lösen Sie das Gurtschloss und zerlegen dieses durch Druck in zwei Einzelteile. Lösen Sie den Bezug von den Gurthaltern und von der Top Tether-Verankerung. Nun lässt sich der Sitzbezug abnehmen. Nehmen Sie anschließend den Bezug von der Kopfstütze ab. Die Gurtpolster sind angenäht. Sie können nicht mit dem Bezug gewaschen werden, aber sie lassen sich mit einem feuchten Schwamm reinigen. Der Bezug des Maxi Cosi Milofix ist in der Waschmaschine waschbar.

Maxi-Cosi 8536712110 MiloFix Kindersitz, gruppe 0+/1, grau
  • Ein Kindersitz für 2 Gruppen, ab Geburt bis ca. 4 Jahre (Gruppe 0+/1), Kollektion 2018
  • Für längeres und sicheres rückwärtsgerichtetes Fahren bis ca. 15-18 Monate
  • Optimale Sicherheit durch ISOFIX-Halterung
  • Dank cleverer Sitzbasis einfach drehbar in und entgegen der Fahrtrichtung
  • Bezug abnehmbar und waschbar bis 30°C

Maxi Cosi Milofix Test

Stiftung Warentest hat den Maxi Cosi Milofix im Mai 2013 mit dem Prädikat „gut“ getestet. Der Unfallschutz ist mehr als zufriedenstellend und die Belastungswerte sind gering. Front- und Seitencrahswerte erhalten im Test die Bewertung „gut“. Der Kindersitz war in beiden Fahrtrichtungen sicher befestigt und der Gurtverlauf ist günstig. Der Top Tether Gurt sorgt für zusätzliche Sicherheit und unterbindet die Vorwärtsrotation des Kindersitzes. Beim Seitencrashverhalten lag der Kindersitz im Mittelfeld. Stiftung Warentest bescheinigt eine großzügig bemessene Sitzfläche, die aber weniger komfortabel sein scheint. Während die Tester die Neigung der Rückenlehne gut finden, ist sie vielen Eltern zu steil. Auch der Bezug ließ sich zum Waschen im Test nur kompliziert lösen. Die Gurte sind breiter gehalten, was sich im Falle eines Unfalls positiv auswirkt. Der Gurt verdreht sich aber im Kindersitz Test schnell. Schadstoffe im Bezug sind beim Maxi Cosi Milofix Kindersitz überhaupt kein Thema.

Maxi Cosi Milofix oder Maxi Cosi Pearl Kindersitz?

Während der Maxi Cosi Milofix schon ab der Geburt geeignet ist, kann der Maxi Cosi Pearl erst ab einem Gewicht von 9 kg eingesetzt werden. Damit verkürzt sich die Einsatzzeit des Maxi Cosi Pearl zum Maxi Cosi Milofix um 9 Monate. Beide Kindersitze sind bis zu 18 kg Körpergewicht geeignet und lassen sich nur mit Isofix befestigen. Beim Maxi Cosi Milofix kommt der Top Tether dazu, beim Maxi Cosi Pearl Kindersitz das Stützbein. Zudem benötigt der Maxi Cosi Pearl Kindersitz eine zusätzliche Isofix-Basis. Der Milofix hat bereits in seiner Basis eigene Isofixhaken verbaut, die mit dem Fahrzeughalterungen verbunden werden. Das Gurtsystem ist beider Kindersitze unterschiedlich. Der Milofix besitzt einen 3-Punkt-Gurt, der die Aufprallkräfte auf die Schultern verteilt. Der Pearl Kindersitz ist mit einem 5-Punkt-Gurt ausgestattet, der die auftretenden Kräfte verteilt und auf Schulter und Hüfte verteilt. Beide Kindersitze besitzen einen Seitenaufprallschutz, können aber nach dem Einbau nicht in Richtung der Autotür gedreht werden. Eine Alternative ist der Maxi Cosi Pearl i-Size, der zu den Ausstattungsmerkmalen des Maxi Cosi Milofix noch i-Size konform ist.

Maxi-Cosi MiloFix - Reboarder Kindersitz, Gruppe 0+ /1 (0-18 kg), Kinderautositz mit Isofix, sparkling grau
  • Ein Kindersitz für 2 Gruppen, ab Geburt bis ca. 4 Jahre (Gruppe 0+/1), Kollektion 2018
  • Für längeres und sicheres rückwärtsgerichtetes Fahren bis ca. 15-18 Monate
  • Optimale Sicherheit durch ISOFIX-Halterung
  • Dank cleverer Sitzbasis einfach drehbar in und entgegen der Fahrtrichtung
  • Bezug abnehmbar und waschbar bis 30°C

Wie kommt der Maxi Cosi Milofix bei den Eltern an?

Die meisten Eltern kritisieren die unzureichende Liegeposition und wünschen sich, dass die Hersteller in Zukunft besser auf die Bedürfnisse von Neugeborenen achten. Deshalb kommt der MiloFix von Maxi Cosi oft erst dann zum Einsatz, wenn das Baby bereits aus der Babyschale entwachsen ist. Der Milofix nimmt durch seine Isofix Grundplatte viel Platz auf der Rückbank weg und wird im Vergleich zu anderen Kindersitzen als sperrig empfunden. Auch der Einbau mit dem Top Tether ist für einige Eltern schwierig zu bewerkstelligen. Andere finden den Einbau des Kindersitzes leicht zu bewerkstelligen. Durch die hohe Basis des Kindersitzes haben die Kinder eine besser Rundumsicht nach draußen. Über die Gurte sind Meinungen zweigeteilt. Einige Eltern sagen, dass die gummierte Rückseite dafür sorgt, dass sich die Kinder nicht mehr selbst aus dem Gurt befreien können. Die anderen monieren, dass sich die Gurte ständig verdrehen. Die Gurte sind zugunsten der Schutzwirkung sehr breit.

Maxi Cosi Milofix – das Zubehör

Für den Milofix ist ein saugfähiger Sommerbezug erhältlich. Ein Rückspiegel sorgt dafür, dass Eltern einen Blick auf ihr Kind im Reboarder werfen können. Eine seitliche Halterung für die Trinkflasche oder für Snacks und einen Sonnenschutz sind bei Maxi Cosi erhältlich.

Über Maxi Cosi

Mit einem Maxi Cosi Kindersitz sind bereits rund 50 Millionen Babys aus dem Krankenhaus nach Hause gefahren. Der Erfolg der niederländischen Marke basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung und der Reflexion der Wünsche der Käufer gepaart mit den neusten Entwicklungen in punkto Kindersicherheit im Straßenverkehr. Deshalb schneiden Maxi Cosi Kindersitze im Test oft auf den vordersten Plätzen ab.

Einen Maxi Cosi Milofix Kindersitz kaufen

Maxi Cosi Mica

Maxi-Cosi Mica Up im Kindersitz Test

Der Maxi Cosi Mica im Kindersitz Test

Der Maxi Cosi Mica ist ein Kindersitz ab der Geburt bis zum Alter von vier Jahren oder einer Körpergröße zwischen 40 und 105 cm. Der Kindersitz der Kindersitzgruppe 0/1 ist um 360 Grad rund um sich selbst drehbar und erlaubt damit ein rückwärtsgerichtetes Fahren bis zum Alter von 4 Jahren und ein vereinfachtes Anschnallen, indem der Kindersitz zur Autotür gedreht wird. Der Hersteller empfiehlt, Kinder bis zu einer Körpergröße von 105 cm rückwärts zu transportieren. Ab einer Körpergröße von mindestens 76 cm kann das Baby im Maxi Cosi Mica aber auch vorwärtsgerichtet transportiert werden. Ob das Baby schon die Größe für den vorwärtsgerichteten Transport erreicht hat, sehen Sie an einem Aufdruck auf der Kopfstütze.

Maxi Cosi Mica
Ab einer Körpergröße von mindestens 76 cm kann das Baby im Maxi Cosi Mica aber auch vorwärtsgerichtet transportiert werden. Der Kindersitz der Kindersitzgruppe 0/1 ist um 360 Grad rund um sich selbst drehbar und erlaubt damit ein rückwärtsgerichtetes Fahren bis zum Alter von 4 Jahren. Fotos: Hersteller

Der Maxi Cosi Mica Kindersitz entspricht der i-Size R129. Er kann nur mit Isofix und Stützfuß eingebaut werden. Besitzt der Beifahrersitz Isofix-Verankerungen, kann die Installation rückwärts gerichtet auch auf dem Beifahrersitz stattfinden. Ob eine Installation vorwärtsgerichtet erlaubt ist, ist in jedem Land gesetzlich geregelt. Der Beifahrersitz sollte auf alle Fälle so weit wie möglich nach hinten geschoben werden. Optische und akustische Anzeigen unterstützen den Einbau des Kindersitzes.

Die Kopfstütze enthält schützenden Memory-Schaum. In den Seiten kommt die neue stoßdämpfende G-Cell Seitenschutztechnologie zum Einsatz. Das Baby wird mit dem bewährten Maxi Cosi 5-Punkt-Gurt mit Easy-Schrittpolster gesichert. Der Maxi Cosi Mica i-Size besitzt einen Sitzverkleinerer zum Transport von Neugeborenen. Die gepolsterte Sitzeinlage für Babys ist für eine Körpergröße von 40 cm bis 60 cm gedacht. Engt der Sitzverkleinerer das Baby ein, sollte dickere Kleidung ausgezogen werden. Einzelne Kissen am Sitzverkleinerer zu entfernen, ist nicht erlaubt. Zudem kann der Kindersitz für den Transport von Neugeborenen in eine flachere Liegeposition gebracht werden.

Einen Maxi Cosi Mica kaufen

Insgesamt lässt sich der Kindersitz in fünf Positionen verstellen. Damit das Baby im Kindersitz nicht schwitzt, ist auf der Rückseite eine Belüftung eingebaut. Neben dem Easy-Gurthalter erleichtern die seitlichen Gurthalter das Hineinsetzen des Babys. Der Gurt ist mit der Kopfstütze verstellbar. Ein weiterer Vorteil des Maxi Cosi Mica ist, dass der Kindersitz in jeder Position drehbar ist, auch in der Ruheposition. Die Sitzposition lässt sich bei vorwärts- und rückwärtsgerichtetem Sitz verstellen. Der Griff dazu befindet sich auf der Vorderseite des Kindersitzes. Lässt sich der eingebaute Kindersitz aufgrund der Rückenlehne des Fahrzeugsitzes nicht in die Ruhestellung bringen, empfiehlt der Hersteller, den Autokindersitz aus den Isofix Halterungen zu lösen, um die Ruheposition einzustellen. Danach wird der Sitz wieder mit Isofix befestigt. Der Kindersitz gehört zu den relativ schweren Kindersitzen. Er wiegt 15 kg. Die Maße liegen bei 66-77 cmx45x47-73 cm. Der Sitzbezug besteht aus Polyester.

Maxi Cosi Mica und Maxi Cosi Mica up Unterschied

Der Maxi Cosi Mica up Autokindersitz ist von den Innenmaßen etwas größer als der Maxi Cosi Mica Kindersitz, weil der Einsatz für Neugeborene nicht zum Lieferumfang gehört. Der Mica up ist so in etwa ab dem Alter von 4 Monaten (61 cm Körpergröße) bis 105 cm Körpergröße geeignet. Den Maxi Cosi Mica Kindersitz mit Neugeboreneneinsatz können Sie ab der Geburt (40 cm Körpergröße) verwenden. Die sonstige Ausstattung beider Maxi Cosi Kindersitze ist gleich. Der Neugeboreneneinsatz ist zusätzlich separat erhältlich.

Maxi Cosi Mica 360 Grad drehbar

Angebot
Maxi-Cosi Mica, 360° drehbarer i-Size Kindersitz inkl. ISOFIX Basis, Gruppe 0+/1 Autositz (bis ca. 105 cm / 18 kg) G-Cell Seitenschutz, nutzbar ab der Geburt bis ca. 4 Jahre, authentic grey
  • INKL. ISOFIX STATION: Der hochwertige Maxi-Cosi Mica Autokindersitz kann ab Geburt bis ca. 4 Jahre (ca. 18 kg) genutzt werden und hat die Basisstation gleich inklusive
  • 360°-DREHBAR: Die Benutzung eines Kindersitzes war noch nie leichter und komfortbabler dank der möglichen 360° Drehung des Sitzes
  • RÜCKWÄRTS- & VORWÄRTSGERICHTET: Rückwärtsgerichtete Position ab der Geburt bis zu einem Alter von ca. 4 Jahren (Vorwärts empfohlen ab ca. 15 Monaten)
  • I-SIZE: Der Autositz von Maxi-Cosi entspricht den höchsten Sicherheitsstandards der i-Size-Norm
  • MAXIMALER SCHUTZ: Inkl. innovativer G-CELL-Technologie für den maximalen Schutz Ihres Kindes im Falle eines Seitenaufpralls

Welche Station für den Maxi Cosi Mica Kindersitz?

Die Isofix-Basis mit Stützfuß ist bereits fest am Maxi Cosi Mica Autokindersitz verbaut. Der Kindersitz lässt sich somit nicht separat als Babyschale verwenden. Eine Installation des Maxi Cosi Mica ohne Isofix ist ebenfalls nicht möglich. Isofix und Stützfuß halten den Kindersitz gemeinsam in Kurven in einer stabileren Position. Die beiden justierbaren Isofixschienen des Kindersitzes lassen sich an jedes Fahrzeug anpassen. Eltern wundern sich allerdings, dass der Stützfuß beim Ausfahren nicht einrastet und dass sich der Stützfuß so einfach klappen lässt.

Was sagen Eltern zur Liegeposition des Maxi Cosi Mica?

Der Mica Autokindersitz ist ab der Geburt verwendbar. Dann empfehlen Experten beim Transport eine Liegeposition für das Baby, weil die Muskulatur und Knochenbau noch nicht ausgreift sind. Eltern empfinden die Liegeposition im Maxi Cosi Mica nicht als optimal, sodass sie in den ersten Monaten eine speziell auf die Bedürfnisse von Neugeborenen ausgerichtete Babyschale genutzt haben, weil auch ein Sonnenschutz für beim Maxi Cosi Mica fehlt. Die Liegeposition ist, wie in den meisten Autokindersitzen, eher eine Ruheposition unter den fünf möglichen Einstellungen von aufrecht bis ruhend.

Maxi Cosi – die Fragen

Maxi Cosi Mica oder Maxi Cosi Axissfix?

Sowohl der Maxi Cosi Mica als auch der Maxi Cosi Axissfix zählen zu den drehbaren Kindersitzen von Maxi Cosi. Der Maxi Cosi Mica ist ab einer Körpergröße von 40 cm, der AxissFix ab 61 cm verwendbar. Beide Kindersitze sind auf eine Körpergröße von 105 cm begrenzt. Beide Kleinkindersitze Auto sind i-Size konform und werden mit Isofix installiert. Gurt und Kopfstütze sind bei beiden Kindersitzen gleichzeitig verstellbar. Nur im Mica ist aber die G-Cell Technologie als Seitenaufprallschutz an beiden Seiten des Autokindersitzes verbaut. Thermische Kunststoffelastomer bilden eine Barriere, die die Seitenaufprallkräfte am Kindersitz im Test bis zu 35 Prozent nach vorne gerichteten und 75 Prozent an einem nach hinten gerichteten Sitz absorbiert. Mit einem Gesamtgewicht von 12 kg ist der AxissFix geringfügig leichter als der Mica. Beide Kindersitze müssen als drehbare Kindersitze mit Fußstütze installiert werden. Beim AxissFix ist die rückwärtige Fahrtrichtung bis zu einer Körpergröße von 87 cm möglich. Beim Maxi Cosi Mica ist es möglich, das Kind länger bis zu einer Körpergröße von 105 cm rückwärts zu transportieren. Der Transport in Fahrtrichtung ist im Maxi Cosi Mica ab 76 cm Körpergröße (15 Monate) erlaubt. Beide Kindersitze besitzen rutschfeste Schultergurte, die auf der Rückseite mit Gummi beschichtet sind.

Einen Maxi Cosi Mica Up kaufen

Maxi-Cosi Mica Up, 360° drehbarer i-Size Kindersitz inkl. ISOFIX Basis, Gruppe 1 Autositz (bis ca. 105 cm / 18 kg) G-Cell Seitenschutz, nutzbar ab ca. 4 Monate bis ca. 4 Jahre, Black (schwarz)
  • Hochwertiger Maxi-Cosi Mica Up Autokindersitz, inkl. passender ISOFIX Basisstation, nutzbar bis ca. 18 kg
  • 360°-Drehbarkeit: Die Benutzung eines Kindersitzes war noch nie leichter und komfortbabler dank der möglichen 360° Drehung des Sitzes
  • Rückwärts- und Vorwärtsgerichtet: Rückwärtsgerichtete Position ab ca. 4 Monate bis zu einem Alter von ca. 4 Jahren (Vorwärts ab ca. 15 Monaten)
  • Der Autositz von Maxi-Cosi entspricht den höchsten Sicherheitsstandards der i-Size-Norm
  • Inkl. G-CELL-Technologie für den maximalen Schutz Ihres Kindes im Falle eines Seitenaufpralls

Wie kann ich beim Maxi Cosi Mica die Gurte verlängern?

An der vorderen Mitte der Sitzschale befindet sich ein Knopf, um Kopfstütze und Gurtsystem gemeinsam zu verstellen. Auf der Rückseite des Kindersitzes gibt es einen Hebel, um die Kopfstütze einzustellen. Dazu müssen Sie vorab die Gurte lockern. Als vorteilhaft werden die seitlichen Gurthalter empfunden, durch die das Kind einfach in den Kindersitz gesetzt werden kann.

Wie lässt sich der Maxi Cosi Mica drehen?

Oberhalb des Stützfußes befindet sich ein Hebel zum entriegeln der Drehfunktion. Der Hebel kann von der Fahrerseite und der Beifahrerseite aus bedient werden. Für welche Fahrzeuge sich der Kindersitz eignet, kann in der Typenliste auf der Homepage des Herstellers nachgelesen werden. Der Maxi Cosi Mica ist aufgrund der Drehfunktion auch für Fahrzeuge mit drei Türen geeignet. Wegen dem Stützfuß kann aber das Staufach in manchen Fahrzeugen nicht genutzt werden. Der Autokindersitz rastet nach dem Anschnallen des Kindes in der korrekten Fahrposition vorwärts oder rückwärts mit einem hörbaren Klick ein. Er lässt sich dann nicht mehr drehen, ohne den Hebel am zum Entriegeln erneut zu betätigen.

Maxi Cosi Mica Bezug waschen?

Der Sitzbezug aus 100 Prozent Polyester kann abgezogen und gewaschen werden. Ein Ersatzbezug ist derzeit noch nicht erhältlich.

Wer steckt hinter Maxi Cosi?

Die Marke Maxi Cosi gehört zu Dorel Juvenile, einem kanadischen Mischkonzern und ist das Synonym schlechthin für Autokindersitze und Babyschalen, denn diese erreichen in er Regel sehr gute Testergebnisse und zeichnen sich durch Komfort und eine einfache Handhabung aus. Ein Vorteil für Eltern: Verschiedene Maxi Cosi Kindersitze werden in den Niederlanden produziert, wo Dorel zwei Fertigungshallen besitzt. Der Firmensitz ist in Helmond. Maxi Cosi ist ein Vorreiter in puncto Kindersitze und Babyschalen. Als erster Hersteller hat Maxi Cosi im Jahr 2014 seine Babyschalen der neuen i-Size Regelung angepasst. Jährlich liefert Maxi Cosi 1,4 Mio. Autokindersitze in über 70 Länder aus.

Einen Maxi Cosi Mica Kindersitz kaufen

Maxi-Cosi RodiFix Kindersitz

Maxi-Cosi RodiFix im Kindersitz Test

Maxi-Cosi RodiFix

Laut Hersteller handelt es sich beim Maxi-Cosi RodiFix um einen sehr flexiblen Kindersitz. Er soll in punkto Sicherheit, Ausstattung und Handhabung anderen Autokindersitzen von Maxi-Cosi in nichts nachstehen. Zumindest die Sicherheit ist bestätigt: Im ADAC Kindersitz-Test wurde dem RodiFix eine Testnote von 2,0 attestiert.

Maxi-Cosi RodiFix Kindersitz
ADAC vergab den RodiFix im Kindersitz-Test die Testnote 2,0. Die AirProtect Technologie und ISOFIX-Befestigungshaken sorgen für optimale Sicherheit. Die leicht verstellbare Kopf- und Schulterstütze sorgt dafür, dass das Kind immer sicher und bequem sitzt, auch wenn es größer wird. Fotos: Hersteller

Der RodiFix eignet sich für Kinder von 3,5 bis zu 12 Jahren und gehört damit zur Klasse 2/3 der Kindersitze. Er wird bei einem Gewicht von 15 kg bis 36 kg verwendet. Ein Wechsel von der Kindersitzgruppe 1 zu einem größeren Modell der Gruppe 2/3 sollte spätestens dann erfolgen, wenn das Maximalgewicht überschritten ist oder der Bereich Augen/Ohren über die Sitzoberkante hinausragt. Der relativ hohe Anschaffungspreis amortisiert sich durch die lange Nutzungsdauer von fast neun Jahren.

RodiFix: Viele neue Sicherheitsfeatures

Die meiste Sicherheit für Kindersitze gibt die Verankerung mittels Isofix-System. Isofix verbindet die Halterung des Kindersitzes fest mit der Karosserie des Autos. Somit rutscht der Kindersitz im Falle eines Unfalls nicht seitlich unter dem Gurt durch. Der Maxi-Cosi RodiFix wird einfach mittels Haken in die Isofix Verankerung des Kindersitzes eingeklipst und lässt sich damit stabil auf der Rückbank befestigen. Der Rodi-Fix bietet einen verstärkten Seitenaufprallschutz durch das Side Protection System. Es zeichnet sich hohe Seitenwangen für Kopf, Hüfte und Lendenbereich aus. Durch Air Protect des Maxi-Cosi RodiFix werden Kopfbereich und Halswirbelsäule mit einer besonders weichen Polsterung geschützt.

Einen Maxi Cosi Rodifix Air Protect kaufen

Angebot
Maxi-Cosi RodiFix AirProtect (AP) Kindersitz, Mitwachsender Gruppe 2/3 Autositz (ca. 15-36 kg) mit ISOFIX und Optimalem Seitenaufprallschutz, Nutzbar ab ca. 3,5 - 12 Jahre, Authentic Graphite (grau)
  • GRUPPE 2/3: Maxi-Cosi Sitzerhöhung für Kinder von ca. 3,5 bis 12 Jahre (ca. 15-36 kg oder 100-150 cm)
  • WÄCHST MIT: Der Autositz wächst in Höhe und Breite mit Ihrem Kindmit, dank der einfachen Einstellung von Kopfstütze und Rücklehne
  • AIRPROTECT TECHNOLOGIE: Optimaler Seitenaufprallschutz für Kopf, Lenden, Hüfte - Patentierte AirProtect-Technologie für besonderen Schutz des Kopfes
  • EINFACHE GURTFÜHRUNG: Das einzigartige Gurtführungssystem des Autokindersitzes sorgt für schnelles und einfaches Anschnallen, optimal angepasst an die Größe des Kindes
  • ISOFIX-INSTALLATION: Für eine sichere und stabile Befestigung des Maxi-Cosi Kindersitzes der Gruppe 2/4

Test: Einbau des Maxi Cosi RodiFix Airprotect

Gute Sitzeigenschaften

Der Maxi-Cosi RodiFix lässt sich im Winkel des Fahrzeugsitzes verstellen. Somit wird eine bequeme Sitzposition erreicht und das Kind hat einen guten Blick nach draußen. Die Gurtführung mit dem 3-Punkt-Gurt des Autos ermöglicht ein einfaches an- und abschnallen. Der Gurt passt sich zudem der Größe des Kindes an und wird durch die Sicherheits-Gurtführungen am Kindersitz fest geführt. Das Gurtschloss lässt sich leicht bedienen, so dass sich größere Kinder problemlos selbst anschnallen können. Der Kindersitz kann in der Höhe als auch in der Breite verstellt werden. Die Kopfstütze ist 8-fach verstellbar. Der Schulterbereich lässt sich in der Breite dem Oberkörper des Kindes anpassen. Ein kurzes Nickerchen ist im Maxi-Cosi RodiFix gut möglich. Auch beim Schlafen bleibt der kindliche Körper im geschützten Bereich der Seitenwangen.

Einfache Handhabung

Der Austausch des Autokindersitzes zwischen einzelnen Fahrzeugen kann dank Isofix schnell erledigt werden. Der Kindersitz hat ein Gewicht von fünfeinhalb Kilogramm und lässt sich mit einer Größe von 67 x 46 x 38 cm gut tragen. Der Bezug des Kindersitzes besteht zu 100 Prozent aus Polyester. Wichtig für Mütter: Der Bezug ist abnehmbar und kann in der Waschmaschine bei 30 Grad gereinigt werden. Schadstoffe im Bezug konnten beim RodiFix wie auch beim Vorgängermodell FeroFix nicht nachgewiesen werden.
Der Maxi-Cosi RodiFix ist in kindgerechten Farbkompositionen sowie unifarben erhältlich. Als Zubehör findet sich im Handel ein waschbarer Sommerbezug aus Baumwollfrottee. Er saugt Schweiß auf und vermittelt einen angenehmen Sitzkomfort.

Maxi Rosi Rodifix Ersatzbezug

Für den Maxi Cosi Rodifix Airprotect ist ein Sommerbezug aus Terry Baumwollstoff im Handel erhältlich. Wie wird der Maxi Cosi Rodi damit bezogen? Der Sommerbezug ist mehrteilig. Ziehen Sie zuerst die Kopfstütze des Kindersitzes so weit wie möglich nach oben. Stülpen Sie den Sommerbezug über die Kopfstütze, indem Sie die Seitenpolster des Kindersitzes in den Bezug einfügen. Der Bezug wird rückseitig mit Spanngummis befestigt. Der überlappende Stoff vorn wird in die Tasche in der Rückenlehne geschoben. Nehmen Sie nun die Rückenlehne durch das nach hinten Klappen der Lehne komplett ab und beziehen Sie die Sitzfläche mit dem Sommerbezug, indem Sie zuerst den Stoff über die Hörner der Gurtführung ziehen. Beziehen Sie anschließend die Rückenlehne, indem Sie den Sommerbezug über die Seitenpolster ziehen. Die Spanngurte werden wieder auf der Rückseite befestigt. Fügen Sie nun Sitz und Rückenlehne wieder zusammen und fahren Sie die Kopfstütze ein. Der Sommerbezug Rodi Airprotect ist auch für den Maxi Cosi Rodi XP und dien Maxi Cosi Rodi XP Fix passend. Für den Maxi Cosi Rodi SPS ist kein Sommerbezug erhältlich. Der Bezug des Kindersitzes ist jedoch zur Reinigung abnehmbar.

Einen Maxi-Cosi RodiFix Kindersitz kaufen

Maxi Cosi Titan Kindersitz

Maxi-Cosi Titan im Kindersitz Test

Maxi Cosi Titan Kindersitz

Maxi Cosi Titan Kindersitze decken als mitwachsende Kindersitze mehrere Kindersitzgruppen ab. Sie sind von einem Alter von 9 Monaten bis zu einem Alter von 12 Jahren oder von 9 kg bis 36 kg nutzbar und entsprechen der Kindersitzgruppe 1/2 und 3.

Der Maxi Cosi Titan Auto Kindersitz wird mittels Isofix befestigt
Der Maxi Cosi Titan Kindersitz wird mittels Isofix befestigt. Zwischen den einzelnen Titan Kindersitze gibt es einige Unterschiede. Fotos: Hersteller

Alle Titan Kindersitze werden mit Isofix befestigt. Weil die Isofix-Befestigung schon fest im Kindersitz verbaut ist, stellt es kein Problem dar, den Maxi Cosi Kindersitz zwischen verschiedenen Fahrzeugen zu wechseln. Als Kindersitz der Gruppe 1 ist es vorgesehen, den Kindersitz zusätzlich mit einem Top-Tether abzusichern. Der Kindersitz wird stets in Fahrtrichtung eingebaut. Kleinere Kinder werden mit dem integrierten 5-Punkt-Gurt gesichert. Für größere Kinder ab vier Jahren genügt der Fahrzeuggurt des Autos.

Angebot
Maxi-Cosi Titan, Mitwachsender Kindersitz mit ISOFIX und Ruheposition, Gruppe 1/2/3 Autositz (9-36 kg), Nutzbar ab ca. 9 Monate bis ca. 12 Jahre, Basic Black (schwarz)
  • WÄCHST MIT: Nur ein Kinderautositz für gleich mehrere Jahre bzw. Altersgruppen, von ca. 9 Monaten bis 12 Jahren (etwa 9 - 36 kg)
  • 11FACH VERSTELLBAR: Die einfach einstellbare Kopfstütze wächst in 11 Stufen mit, um dem Baby ultimativen Komfort und bestmögliche Sicherheit zu bieten
  • HOHE STABILITÄT: Solide ISOFIX- und Top Tether-Verbindung mit dem Fahrzeug sorgen für hohe Stabilität selbst dann, wenn Ihr Kind nicht im Auto Kindersitz sitzt
  • MEHRERE RUHEPOSITIONEN: Der Maxi-Cosi Kindersitz besitzt 5 bequeme Sitz- und Ruhepositionen, vom aufrechten Sitzen bis hin zum entspannten Nahezu Liegen
  • GETESTET: Der Maxi-Cosi Titan hat ausgezeichnete Testergebnisse von verschiedenen unabhängigen Institutionen

Maxi Cosi Titan – die Unterschiede

Zwischen den einzelnen Modellen gibt es einige Unterschiede. Die Kopfstütze des Titan Pro ist besser gepolstert als die Kopfstütze beim Maxi Cosi Titan und die Anschnallgurte sind im Titan Pro als Easy-In-System mit einer Feder versehen, damit sich das Kind leichter in den Kindersitz setzen lässt. Der Titan Pro besitzt einen Becherhalter und der Bezug des Kindersitzes ist hochwertiger als bei seinem Vorgänger. Beim Titan Kindersitz lässt sich hingegen die Sitzposition des Kindes einfacher ändern, wenn das Kind bereits im Kindersitz ist. Der Titan Pro besitzt drei verstellbare Positionen. Diese können aus zwei verschiedenen Positionen eingestellt werden. Der Titan Pro ist mit 48 cm breiter als der Titan Kindersitz. Der Titan Plus ist komfortabler als der Titan Pro, er hat ein anders Gurtschloss-System mit Gurthaken, die das Anschnallen erleichtern und im Kindersitz wurde in der Kopfstütze Memory-Schaum verarbeitet. Die Seitenwangen sind für den Seitenaufprallschutz extra gepolstert und es gibt eine Belüftung und den Clima-Flow-Bezug, damit das Kind nicht so schwitzt. Der Titan Pro setzt bei den Seitenwangen auf die G-Cell-Technologie. Diese leitet die Aufprallkräfte im Schulterbereich ab.

Angebot
Maxi-Cosi Titan Plus, Mitwachsender Kindersitz mit ISOFIX, ClimaFlow Funktion und Liegeposition, Gruppe 1/2/3 Autositz (9-36 kg) Nutzbar ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre, Authentic Black (schwarz)
  • WÄCHST MIT: Nur ein Kindersitz für mehrere Jahre, geeignet für Babys, Kleinkinder und Kinder von ca. 9 Monaten bis 12 Jahren (ca. 9-36 kg)
  • EXTRA KOMFORT: Dank der zusätzlichen Polsterung im Sitz fühlt sich Ihr Kind rundum wohl, egal ob mit 9 Monaten oder mit 12 Jahren
  • CLIMAFLOW: Die einzigartige ClimaFlow-Funktion sorgt dafür, dass die Temperatur im Autositz für Ihr Kind immer optimal ist
  • EINFACHES HINEINSETZEN: Durch praktische Haken bleibt der Gurt geöffnet, damit Sie Ihr Kind spielend leicht und schnell in den Kinderautositz setzen können
  • MEHRERE RUHEPOSITIONEN: Der Maxi-Cosi Auto Kindersitz besitzt 5 bequeme Sitz- und Ruhepositionen, vom aufrechten Sitzen bis hin zum entspannten Nahezu Liegen

Vorteile und Nachteile des Maxi Cosi Titan

Die Isofix-Halterung ist in den Kindersitz integriert. Es wird keine extra Base mehr benötigt. Das Gewicht des Kindersitzes mit 11 kg beschreiben Nutzer das als leicht und der Maxi Cosi Titan nimmt im Auto nicht unnötig viel Platz weg. Gemeinsam mit dem Sitzverkleiner kann der Maxi Cosi Titan schon ab der Geburt genutzt werden. Wächst das Kleinkind, dann kommt nach dem 5-Punkt-Gurt altersgemäß der 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges zur Sicherung des Kindes zum Einsatz. Der Maxi Cosi Titan ist weich gepolstert, was dem Kindersitz bei Eltern einen großen Pluspunkt einbringt. Andere Eltern finden, dass sich die Ruheposition nicht viel von der Sitzposition unterscheidet. Es sei denn, die Liegeposition ist in der Produktbeschreibung extra angegeben. Der Titan Pro lässt sich beispielsweise nur wenig neigen. Einige Nutzer finden die Schulterposter zu klobig und der Gurt zu eng ist. Das fällt vor allem bei Winterkleidung auf. Die Kopfstütze erscheint nicht so stabil wie bei anderen Kindersitzen. Das liegt daran, dass diese in der Höhe mehrfach verstellbar ist. Die Kopfstütze denkt aber mit. Sie informiert die Eltern, wenn es Zeit zum Verstellen ist. Sie können die Kopfstütze verstellen, indem Sie den oberen Haltegurt entfernen.

Gibt es Zubehör für den Maxi Cosi Titan?

  • Schutztuch für den Rücksitz
  • Rückspiegel
  • Sommerbezug aus Baumwolle
  • Fußsack

Einen Maxi-Cosi Titan Kindersitz kaufen

Maxi-Cosi Axissfix Kindersitz

Maxi-Cosi Axiss im Kindersitz Test

Maxi-Cosi Axissfix Kindersitz

Der Maxi Cosi Axiss ist ein um 90 Grad drehbarer Kindersitz für zwischen 9 Monaten und 4 Jahren oder 9-18 kg. Der Kindersitz wird mit dem Sicherheitsgurt des Autos befestigt. Eine Gurtführung erleichtert das Einbauen des Kindersitzes. Das Kind selbst wird mit dem integrierten 5-Punkt-Gurt gesichert. Schulterpolster sorgen für zusätzliche Sicherheit.

Maxi-Cosi Axiss Kindersitz
Der Maxi Cosi Axiss Kindersitz kann um 90 Grad gedreht werden. Somit ist es einfach, das Kind in den montierten Sitz in das Auto zu setzen. Fotos: Hersteller

Ausstattung des Maxi Cosi Axiss

Die meisten Eltern entscheiden sich für den Maxi Cosi Axiss, weil sich die Sitzschale zur Fahrzeugtür drehen lässt und das Kind beim Anschnallen dem Elternteil zugewandt ist. Ältere Kinder können selbst in den Kindersitz krabbeln. Auch die mit nur einer Hand einzustellende Schlafposition beim Maxi Cosi Axiss ist ein Kaufargument. Ist das Kind eingeschlafen, wird der Sitz komfortabel in die Schlafposition gebracht, ohne das Kind zu wecken. Die Verarbeitung ist hochwertig und der Maxi Cosi Axis ist nicht so wuchtig wie andere Kindersitze. Mit den integrierten Gurtstraffern und ungewöhnlicher Gurtführung lässt sich der Kindersitz im Fahrzeug bombenfest montieren. Für einen häufigen Fahrzeugwechsel ist der Maxi Cosi Axiss aber nicht gedacht. Seitliche Protektoren SPS mindern die Aufprallkräfte bei einem Seitencrash. Die Hosenträgergurte des Kindersitzes sind in der Höhe verstellbar. Mit der Verstellung passt sich gleichzeitig die Kopfstütze in der Höhe an. Der Kindersitz ist 8-fach verstellbar, vom Sitzen bis zur Liegeposition. Der Sitzbezug ist abnehmbar und waschbar. Maße:

  • Höhe: 56,5cm
  • Breite: 44,5 cm
  • Tiefe: 66,5 cm
  • Gewicht: 13,6 kg

Maxi Cosi Axiss Fix Kindersitz

Im Jahr 2015 kam der Axiss Fix als mitwachsender Kindersitz ab einem Alter von 4 Monaten bis 4 Jahre oder einer Körpergröße von 61 cm bis 105 cm auf den Markt. Er entsprach der neuen i-Size Regel und passt in die Kindersitzgruppe 0+/1. Die Befestigung im Fahrzeug erfolgt über die Isofix-Ösen und einem Top-Tether-Gurt. Farbmarkierungen zeigen an, ob der Kindersitz korrekt befestigt ist. Anfangs wird der Sitz entgegengesetzt der Fahrtrichtung montiert. Ab einer Körpergröße von 76 cm darf der Sitz vorwärtsgerichtet verwendet werden. Dazu ist der Kindersitz um 180 Grad drehbar und verfügt über eine Liegeposition. Die Kopfstütze enthält stoßabsorbierendes Material und das Kind selbst wird mit einem 5-Punkt-Gurt gesichert. Kopfstütze und Gurt passen sich gleichzeitig an die Körpergröße des Kindes an.

Maxi-Cosi AxissFix Autositz, 360° drehbarer Kindersitz mit ISOFIX und Liegeposition, nutzbar ab ca.  4 Monate bis 4 Jahre (ca. 61 - 105 cm), Authentic Black, Schwarz
  • Kleinkindersitz, geeignet ab etwa 4 Monaten bis 4 Jahre (61 - 105 cm)
  • Um 360° drehbarer Kindersitz, um dein Kind ganz einfach in den Sitz zu setzen und wieder herauszunehmen
  • i-Size (R129)-konform, aufgrund der verlängerten rückwärts gerichteten Fahrt und des verbesserten Seitenaufprallschutzes
  • Von der rückwärts zur vorwärts gerichteten Fahrt: Die Größenanzeige informiert darüber, wann es Zeit für den Wechsel ist
  • Kopfstütze und Gurt lassen sich gleichzeitig anpassen, sodass das System immer bequem passt, bis dein Kleines 4 Jahre alt wird

Der Maxi Cosi Axiss Fix Air Kindersitz

Maxi Cosi Axis Fix Air ist der neuste Kindersitz der Axis-Reihe von Maxi Cosi. Er entspricht der i-Size –Norm R129 und ist ein Reboarder, der mittels der Isofix-Ösen im Fahrzeug entgegensetzt der Fahrtrichtung eingebaut wird. Eine Befestigung mit dem Fahrzeuggurt ist nicht zulässig. Zusätzlich wird ein Top-Tether montiert. Der rückwärtsgerichtete Transport ist bei Maxi Cosi bis zu einer Körpergröße von 87 cm möglich. Das entspricht in etwa einem Alter von zwei Jahren. Danach wird der Sitz in Fahrtrichtung montiert und noch weitere zwei Jahre bis zum Alter von 4 Jahren genutzt. Auch der Axis Fix Air ist um 90 Grad in Richtung der Autotür drehbar. Die Kopfstütze ist 5-fach in der Höhe verstellbar. Eine Besonderheit des Axiss Fix Air ist der eingebaute Airbag in den Seitenwangen des Kindersitzes. Sie vermindern die Aufprallkräfte auf die Halswirbelsäule des Kindes um bis zu 55 Prozent. Das Airbag-System macht den Axis Fix Air teuer als andere Axiss Kindersitze. Maße:

  • Höhe: 57,5 cm
  • Breite: 44,5 cm
  • Tiefe: 71 cm
  • Gewicht: 12,5 kg

Maxi Cosi Axiss Fix Plus Kindersitz

Der Axiss Fix Plus kam 2016 als Nachfolger des Axis Fix mit verbessertem Seitenaufprallschutz auf den Markt. Der Unterschied zum Axis Kindersitz ist der Sitzverkleinerer für den Transport von Neugeborenen, der zum Lieferumfang gehört. Dadurch kann der Axis Fix Plus drehbarer Kindersitz schon ab der Geburt genutzt werden. Eine richtige Liegeposition gibt es aber nicht. Der Sitz kann nur leicht angekippt werden. Die Befestigung im Fahrzeug erfolgt nicht mit dem Fahrzeuggurt, sondern über Isofix. Maße und Gewicht entsprechen dem Axis Fix Air.

Einen Maxi-Cosi Axiss Kindersitz kaufen