Joie Trillo Shield

Joie Trillo Shield Kindersitz

Der Kindersitz Joie Trillo Shield entspricht den Kindersitzgruppen 1, 2 und 3. Er erreicht einen Verwendungszeitraum von zehn Jahren und ist ein Nachfolgekindersitz nach der Babyschale. Die Montage im Fahrzeug erfolgt immer in Fahrtrichtung. Der Trillo Shield ist kein Reboarder. Er entspricht der ECE R 44/04 Zulassungsnorm.

Joie Trillo Shield
Der in Fahrtrichtung montierte Joie Trillo ist mit und ohne Shield erhältlich. Bis zu einem Körpergewicht von 15 Kilogramm wird die Verwendung des Fangköpers empfohlen. Fotos: Hersteller

Der Trillo Shield ist ein Kindersitz mit Fangkörper ohne 5-Punkt-Gurt. Der Fangkörper schützt den Bauch- und Brustbereich des Kindes wie ein Airbag. Der in Fahrtrichtung montierte Kindersitz wird ab einem Körpergewicht von 9 kg (9 Monate) bis 36 kg (12 Jahre) eingesetzt. Seine Kopfstütze lässt sich mit 8-facher Verstellbarkeit an die sich verändernden Körpermaße vom Kleinkind bis zum Schulkind anpassen. Bis zum Ende der Kindersitzgruppe 1 (15 kg) wird die Verwendung des Fangköpers empfohlen. Wenn das Kind den Fankörper akzeptiert, kann die Verwendung des Fangkörpers über die empfohlene Zeit hinaus fortgesetzt werden. Danach werden Kindersitz und Kind mit dem 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges gesichert. Dafür ist an der Kopfstütze und an der Sitzeinheit eine Gurtführung vorhanden. Soft-Latch-Isofix-Konnektoren mit verstellbarem Zugband sorgen für zusätzliche Sicherheit beim Einbau. Ein großzügig dimensionierter abnehmbarer Seitenaufprallschutz schützt den Bereich vom Kopf bis zum Becken bei einem Seitencrash. Sitzfläche und Rückenlehne sind mit Memory-Schaum gepolstert. So wird immer die für das Kind beste Sitzhaltung gewährleistet. In den Kindersitz Joie Trillo Shield sind zwei Becher- oder Spielzeughalter integriert, sodass sich das Kind selbst versorgen kann und der Fahrzeuglenker nicht abgelenkt wird. Mögliche Farben sind Cyberspace, Calypso, Ember, Firework, Hibiskus und Inkwell neben zahlreichen jährlichen Sondereditionen. Im Sitzbezug wurden im Kindersitz Test keine Schadstoffe gefunden.

Trillo Shield Test

Im Oktober 2015 wurde der Joie Trillo Shield mitwachsender Kindersitz mit dreifachem Unfallschutz von Fangkörper, adaptierbarem Seitenaufprallschutz und Isofix von der Stiftung Warentest mit „gut“ bewertet. Es ist aber auch möglich, den Kindersitz ohne Isofix zu verwenden. Im Test war der Kindersitz mit Isofix befestigt und der Fangkörper kam zum Einsatz. Der Kindersitz wurde mit diesem Testurteil Testsieger mit Platz 1 von 5 getesteten Kindersitzen, denn die Isofix-Befestigung erhöht die Seitenstabilität. Der Kindersitz kann in Kurven nicht kippen. Beim seitlichen Crashtest erzielte der Kindersitz Bestnoten und der Gurtverlauf wurde mit „gut“ bewertet. Der Sitzeinbau ins Fahrzeug und die Bedienung wurden als „einfach“ bewertet. Das Kind hat eine gute Sicht nach draußen und eine günstige Sitzposition. Allerdings wird das Platzangebot an den Oberschenkeln von Eltern als etwas „beschränkt“ bewertet.

Joie Trillo Autositz Gruppe 2/3 (Alter 4 bis 12 Jahre), LFC Autositz, rotes Wappen
  • Für Kinder von 15 kg bis 36 kg (ca. 4 bis 12 Jahre)
  • Integrierte ISOSAFE-Anschlüsse werden am ISOFIX des Fahrzeugs befestigt, um den Sitz sicher zu verriegeln
  • Seitenaufprallschutz bietet zusätzliche Sicherheit für Kopf, Körper und Hüfte
  • Mit einer Hand höhenverstellbare Kopfstütze in 7 Positionen für Kinder aller Größen
  • 2 Getränkehalter zum Verstauen von Kleinigkeiten

Joie Trillo Shield: Unterschiede

Die etwas ältere Ausführung Joie Trillo Kindersitz wird ohne Fangkörper „Trillo Shield“ genutzt. Die Variante Joie i-Trillo lx ist ein vorwärts gerichteter Kindersitz und eine Variante des Trillo LX. Der Joie LX verstellt gleichzeitig mit der der Höhe der Kopfstütze seine Breite. Der Kindersitz ist mit Isofix-Installation und extra Seitenaufprallschutz i-Size konform. Der Einbau aller Trillo-Kindersitze erfolgt in Fahrtrichtung.

Joie Trillo Shield: Gemeinsamkeiten

Die Kindersitz Trillo, Trillo Shield, Trillo LX können auch ohne Isofix mit dem 3-Punkt Gurt befestigt werden. Gleiches gilt für die Joie Kindersitze Traver, Verso und Trancend.

Maße Joie Trillo Shield

  • Höhe: 69 cm
  • Länge: 55 cm
  • Breite: 39 cm
  • Gewicht: 5,7 kg

Vergleich zum Joie Traver Shield Kindersitz

Im Vergleich zum Joie Trillo Shield ist der Joie Traver Shield mit einen 4-fach tiefenverstellbaren Fangkörper, einer dreifach tiefenverstellbaren Sitzfläche und zusätzlichen Seitenwangen ausgestattet. Der Verstellknopf für den Fangkörper befindet sich an der Seite des Fangkörpers. Der Joie Traver wird ohne Fangkörper genutzt und er zeichnet sich durch seine dicke Polsterung aus. Die Isofix-Konnektoren mit Easy-Relaese-Button sind beim Joie Traver Shield 8-fach verstellbar. Durch die Verstellbarkeit ist eine noch bessere Sitzanpassung für den kindlichen Körper gewährleistet. Farblich ist der Joie Traver Shield in Coal, Laurel oder dark Pewter erhältlich. Ein weiterer Unterschied ergibt sich bei den Isofix Konnektoren. Der Trillo Shield besitzt keine festen Isofix-Arme sondern Soft-Latch -Konnektoren. Eine Ruheposition gibt es bei Joie Trillo und Joie Traver Kindersitzen nicht, sondern nur beim Joie i-Spin 360. Der Joie Traver Kindersitz wurde bereits Testsieger bei Stiftung Warentest und ADAC.

Joie Trillo Shield Kindersitz Alternative

Wenn das Kind den Fangkörper nicht akzeptiert, ist der Recaro Optiafix eine Alternative. Der Kindersitz ist für Kinder zwischen 9 kg und 18 kg geeignet und er besitz eine integrierte Isofix Basis. Zum Anschnallen des Kindes ist ein 5-Punkt-Gurt vorhanden. Auch der Maxi Cosi Tobi ist ein Kindersitz von 9-18 kg. Der Kindersitz wird mit dem Fahrzeuggurt befestigt. Eine Möglichkeit zur Befestigung mit Isofix fehlt. Dafür sind eine mögliche Ruheposition und eine erhöhte Sitzposition möglich. Ein Favorit der Eltern nach dem Reboarder ist der Cybex Silver Solution für ein Körpergewicht von 16 bis 36 kg mit der Möglichkeit, den Kindersitz mit oder ohne Isofix zu befestigen. Die Rückenlehne und die Kopfstütze sind in der Neigung verstellbar.

Andrea Hoffmann

Andrea Hoffmann

Produkttesterin
Andrea Hoffmann hat bereits über 250 Testberichte veröffentlicht und bezeichnet sich selbst als Shopping-Junkie. Sie testet Produkte wie Kleidung, Kindersitze, Schuhe, Schuhe und natürlich Schuhe. Andrea ist stolze Mutter zweier Kinder. Schon aus eigenem Interesse begleitet sie unsere Kindersitz-Tests. In der wenigen Freizeit fährt sie bei gutem Wetter gerne Inline Skates.
Andrea Hoffmann

Latest posts by Andrea Hoffmann (see all)

Zusammenfassung
Joie Trillo Shield Kindersitz
Artikel
Joie Trillo Shield Kindersitz
Beschreibung
Der Kindersitz Joie Trillo Shield entspricht den Kindersitzgruppen 1, 2 und 3. Er erreicht einen Verwendungszeitraum von zehn Jahren und ist ein Nachfolgekindersitz nach der Babyschale. Die Montage im Fahrzeug erfolgt immer in Fahrtrichtung. Der Trillo Shield ist kein Reboarder. Er entspricht der ECE R 44/04 Zulassungsnorm.

Schreibe einen Kommentar

6 + = 16