Babyschale Joie i-Gemm

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Babyschale Joie i-Gemm

Die Joie Babyschale i-Gemm ist die erste Babyschale von Joie, die nach der neuen Richtlinie der ECE R 129 entwickelt wurde. Die rückwärts gerichtete Befestigung ist mit der separat erhältlichen i-Base oder der i-Achnor Fix Base möglich. Der geringe Platzbedarf macht den Kindesitz für viele Fahrzeugtypen kompatibel. Der Seitenaufprallschutz der Joie i-Gemm wurde erstmals durch energieabsorbierenden Memoryschaum erweitert. Die Joie Babyschale i-Gemm erhielt von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 6/2016 das Prädikat „Gut“ und die Note 1,7. Mit i-Size Basis lag die Testnote bei Stiftung Warentest bei 1,8 mit dem Prädikat „Gut“.

Manuela Jock

Manuela Jock

Produkttesterin

Manuela ist derzeit unsere jüngste Testerin. Sie ist 24 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. Unsere Kindersitz-Tests begleitet sie neben dem Studium. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Manuela Jock

Neuste Tests von Manuela Jock (zeige alle)

Wichtige Details

Joie Babyschale i-Gemm
Die Joie Babyschale i-Gemm erhielt von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 6/2016 das Prädikat „Gut“ und die Note 1,7.

Die Babyschale des britischen Herstellers Joiebaby ist für Babys bis 13 kg zugelassen. Die Kopfgröße kann nach der neuen i-Size Norm zwischen 40-85 Zentimeter liegen. Damit entspricht die Joie i-Gemm dem Durchschnitt anderer Hersteller von i-Size Babyschalen, die weitaus teurer sind. Die Babyschale ist mit einer Wippfunktion ausgestattet. Ihre Kopfstütze verfügt über eine Tri-Protect Knautschzone durch ein dreilagiges Sicherheitskonzept und über einen vergrößerten Seitenaufprallschutz durch Intelli-Fit™ Memoryschaum mit energieabsorbierender Wirkung. Kopfstütze und Gurt lassen sich mit der Grow-Together Funktion gleichzeitig verstellen. Dazu ist nur eine Hand nötig. In der Babyschale ist ein weich gepolsterter 5-Punkt Sicherheitsgurt als Rückhaltesystem installiert.

Ausstattung

Die Bezüge der Babyschale sind schadstoffgeprüft und bei 30 Grad waschbar. Für Neugeborene und Frühchen gehört ein Frühcheneinsatz zum Lieferumfang. Die Polster sind herausnehmbar, wenn das Baby wächst. Der ergonomische Haltergriff und das XL-Verdeck mit Sichtfenster mit herausklappbarer Sonnenblende runden die Ausstattung der i-Gemm ab.

Technische Details

  • (L x B x H): 66 cm x 44 cm x 40 cm
  • Gewicht: 4,3 kg
  • Gruppe: 0+

Die Babyschale Joie i Gemm im Test


Stiftung Warentest und der ADAC bewerten die Joie i Gemm in den Punkten Sicherheit, Schadstoffe, Handhabung und Verarbeitung mit guten Kritiken. Für maximale Sicherheit steht der Einbau entgegengesetzt der Fahrtrichtung mit Isofix. Die Babyschale lässt sich aber auch mit dem Fahrzeuggurt befestigen. Für die Befestigung mit Isofix ist der Kauf der Joie i Gemm Base notwendig, die Joie i Gemm Zubehör erhältlich ist. Der Joie i Gemm Adapter enthält die Befestigungshaken für die Isofix Verankerung. Praktisch: auf die Joie i Gemm Base Advance kann der Folgekindersitz, der Reboarder i-Anchor Advance, befestigt werden. Der großzügige Seitenschutz mit extra breiten Wangen fungiert mit Energie absorbierendem Schaum als Seitenaufprallschutz. Der Hosenträgergurt in der Joie i Gemm lässt sich ohne das Ausfädeln der Gurte verstellen. Der Joie i Gemm Test des ADAC hebt sowohl den geringen Platzbedarf im Auto, das großzügige Platzangebot für das Baby, die Sicht des Kindes nach außen und die sehr gute Beinauflage hervor. Der Bezug der Joie i Gemm ist leicht abnehmbar und waschbar.

Joie i Gemm Erfahrungen

Nutzer loben das geringe Gewicht der Joie i Gemm beim Tragen. Diese wiegt nur 4,3 kg. Das ausklappbare Sonnenverdeck ist abnehmbar und mit einem Reißverschluss erweiterbar, sodass von vorne kein Licht blendet. Mit dem herausnehmbaren Neugeboreneneinsatz passt sich die Joie i-Gemm dem Wachstum des Babys an. Dank des integrieren Maxi Cosi Adapters wird die Joie-i Gemm mit Kinderwagengestell zum Travelsystem.

Als Joie i Gemm Isofix sicher

Bei der Befestigung mit dem Dreipunktgurt des Fahrzeuges kann es vorkommen, dass für die Joie i Gemm die Gurte zu kurz sind. Das sollte vor dem Kauf getestet werden. Die Befestigung mit Isofix und dem Standbein, dass sich im Aufbewahrungsfach der Joie i Gemm Base befindet, gilt bei Experten und auf der Basis von Testergebnissen als sicherste Befestigung für die Joie i Gemm Isofix Babyschale.

Funktionen des Tragegriffs der Joie i Gemm

Der Griff der Joie i-Gemm lässt sich in drei Positionen arretieren. In der Position 1 ist er ein Tragegriff. Die Position 2 umfasst die Schaukelposition und die Position 3 die Hochstuhlposition. Zur Verstellung des Griffs drücken Sie auf die Griffknöpfe an beiden Seiten. Dann drehen Sie den Griff, bis er in der gewünschten Position einrastet.

Joie i Gemm Bezug abnehmen

1. Nehmen Sie den Einsatz heraus, indem Sie die Schnalle lösen.
2. Lösen Sie die Druckknöpfe auf beiden Seiten.
3. Nehmen Sie die Abdeckung der Gurte ab.
4. Lösen Sie die elastischen Bänder an der Kopfstütze.
5. Nehmen Sie den Bezug der Kopfstütze nach hinten ab.
6. Ziehen Sie die Befestigungen unterhalb der Sitzkante heraus.
7. Lösen Sie nun das Sitzpolster.

Doppelte Verwendung

Die Joie Babyschale i-Gemm ist ohne Adapter mit den Joie Buggys Litertrax 3, Litetrax 4 und Mirus kompatibel. Mit dem integrierten Maxi Cosi Adapter erweitert sich die Liste um den Joie Chrome DLX und weitere Maxi Cosi Buggys. Die i-Base und die i-AnchorFix Base müssen extra erworben werden.

Vorteile der Joie Babyschale i-Gemm

Die Babyschale schützt das Baby im Falle eines Unfalls von allen Seiten. Sie entspricht der neuen i-Size Norm und die Ausstattung punktet mit einer guten Verarbeitung und einer praktischen Handhabung. Für den Nachfolger, den Kinderitz Anchor, passt die gleiche Basis als wie für die Babyschale. In der Babyschale wird eine gute Liegeposition erreicht.

Schreibe einen Kommentar

− 1 = 1