Maxi Cosi Rubi Kindersitz

Maxi Cosi Rubi

Im Maxi Cosi Rubi XP werden Kinder im Alter zwischen neun Monaten und vier Jahren im Fahrzeug transportiert. Der Kindersitz entspricht der Kindersitzgruppe 1. Der Einbau im Fahrzeug erfolgt ohne Isofix mit dem 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges in Fahrtrichtung. Deshalb empfiehlt sich der Kindersitz für Kinder in einem Alter unter 15 Monaten nur bedingt. Gurtführungshaken sorgen für einen sicheren Einbau des Kindersitzes und der Gurtspanner zurrt den Kinderautositz fest. Im Falle eines Unfalls ist der Maxi Cosi Rubi XP mit dem SPS-Seitenaufprallschutz ausgestattet. Der SPS absorbiert die Aufprallkräfte bei einem Seitenaufprall. Das Verletzungsrisiko verringert sich.

Maxi Cosi Rubi Kindersitz
Der Einbau im Fahrzeug erfolgt ohne Isofix mit dem 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges in Fahrtrichtung. Deshalb empfiehlt sich der Kindersitz für Kinder in einem Alter unter 15 Monaten nur bedingt. Das Zubehör für den Maxi Cosi Rubi XP ist vielfältig. Bächerhalter, Rückenposter der eine Sonnenblende ist als Zubehör erhältlich. Fotos: Hersteller

Das Angurten des Kindes fällt im Maxi Cosi Rubi leichter, denn die Gurte des Kindersitzes werden durch die seitlichen Gurthaken aus dem Weg gehalten. Die Höhe der Hosenträger-Sicherheitsgurte verstellt sich gleichzeitig mit der Kopfstütze. Das Kind muss dazu nicht aussteigen, denn das Verstellen erfolgt vorn am Kindersitz. Die Kopfstütze des Maxi Cosi Rubi ist 7-fach mit nur einer Hand verstellbar und die Rückenlehne ist in vier Positionen vom Sitzen bis zum Schlafen verstellbar. Eine komplett flache Liegeposition gibt es jedoch nicht. Der Kopf des Kindes fällt aber in der Schlafposition nicht wie in anderen Kindersitzen nach vorn. Die Maße des Maxi Cosi Rubi liegen bei 45×57,5×71,5 cm. Der Kindersitz wiegt 9 kg. Der Kindersitz entspricht der derzeit gültigen R44/04-Norm.

Der Maxi Cosi Rubi Kindersitz im Test

Der ADAC und Stiftung Warentest bescheinigen dem Kindersitz durch die Gurtführungen eine sehr geringe Fehlbedienung bei der Installation im Fahrzeug. Die falsche Befestigung ist praktisch ausgeschlossen und das Anschnallen des Kindes gestaltet sich einfach. Die Beinauflage und die Sitzposition sind ergonomisch und die Tester bescheinigen, dass es ein gutes Platzangebot für das Kind gibt. Der Kindersitz selbst benötigt im Fahrzeug wenig Platz. Die eher mittelmäßige Testnote von 2,9 kam dadurch zustande, dass der Stand des Kindersitzes im Fahrzeug ohne Isofix, Top Tether oder Stützbein als nicht stabil genug bewertet wurde. Das Verletzungsrisiko im Falle eines Unfalls ist durchschnittlich. Die Tester befanden die Polsterung als zu dünn und die Sicht des Kindes nach außen war durch die vorgezogenen Seitenwangen des Seitenaufprallschutzes im Kopfbereich beeinträchtigt. Allerdings ist die Sitzposition so hoch, dass das Kind trotzdem nach draußen sieht. Schadstoffe sind beim Maxi Cosi Rubi kein Thema. Im Maxi Cosi Rubi XP wurde als Nachfolger des Maxi Cosi Rubi die Polsterung verbessert.

Maxi Cosi Rubi Isofix

Eine Befestigung Maxi Cosi Rubi XP mit Isofix ist nicht möglich. Die Befestigung erfolgt immer mit dem Autogurt, sodass der Maxi Cosi Rubi ohne Isofix befestigt wird. Sie benötigen keine Basis, denn der Maxi Cosi Rubi benötigt keine eigene Basis zur Befestigung mit dem 3-Punkt–Gurt. Die Befestigung des Kindersitzes nur mit einem Beckengurt ist nicht vorgesehen.

Maxi-Cosi Rubi XP Kindersitz, mit optimalem Seitenaufprallschutz und höhenverstellbarer Kopfstütze, Gruppe 1 Autositz (ab 9 Monate bis ca. 4 Jahre, 9-18 kg), poppy red + Sonnenverdeck, schwarz
  • Innovative Gurtführung für kinderleichte Installation mit dem Dreipunkt-Gurt im Auto
  • Praktische Gurthaken ermöglichen ein einfaches Ein- und Aussteigen des Kindes
  • Praktischer Sonnenschutz für den Kindersitz
  • Passend für Maxi-Cosi Pearl, Tobi, Rubi, Axiss und MiloFix

Was sagen Eltern zum Maxi Cosi Rubi XP?

Der Nachwuchs sitzt zum größten Teil ohne Murren in diesem Maxi Cosi Kindersitz und macht auch gern ein Nickerchen. Es dauert zwar, bis die Eltern das Kind in den Maxi Cosi Rubi Kindersitz hineingesetzt haben, denn das Kind muss dazu sehr hoch gehoben werden. Das Anschnallen geht aber leicht vonstatten. Je Nach Fahrzeug lassen sich aber selten drei Kindersitze auf der Rückbank befestigen, weil der Maxi Cosi Rubi eben doch etwas Platz braucht. In einem Van ist das jedoch kein Problem. Die Anschnallgurte lassen sich ganz einfach verlängern und wieder festziehen. Weil der Maxi Cosi Rubi nicht mit Isofix befestigt wird, ist der Wechsel zwischen zwei Fahrzeugen einfach und der Kindersitz wird oft als Zweitsitz gekauft, um den Kinderfix mit Isofix nicht ausbauen zu müssen. Die Liegeposition des Kindersitzes lässt sich von der Vorderseite aus einstellen. Das geht auch dann, wenn das Kind bereits eingeschlafen ist.

Maxi Cosi Rubi vs. Maxi Cosi Tobi?

Beide Kindersitze entsprechen der Kindersitzgruppe 1. Der Maxi Cosi Rubi besitzt im Gegensatz zum Maxi Cosi Rubi XP und dem Maxi Cosi Tobi Kindersitz kein „Easy-Out-Gurtsystem“. Die Gurte im Maxi Cosi Tobi Kindersitz weichen von selbst seitlich zurück. Beim Maxi Cosi Rubi und Maxi Cosi Rubi XP gibt es nur seitliche Gurthaken, die den Gurt aus dem Weg halten. Das klappt aber genauso gut wie mit „Easy-Out“. Die beiden Modelle des Maxi Cosi Rubi sind wie der Maxi Cosi Tobi mit SPS und einer höhenverstellbaren Kopfstütze ausgestattet. Der Maxi Cosi Rubi besitzt dazu noch eine intuitive Gurtführung, die das Anschnallen erleichtert. Diese fehlt beim Maxi Cosi Tobi. Der Rubi Kindersitz ist mit 9 kg leichter als der Tobi Kindersitz mit 11 kg. Beim Maxi Cosi Tobi sind mit 5 Sitzpositionen eine Sitzposition mehr als beim Maxi Cosi Rubi Kindersitz möglich.

Gibt es einen Unterschied zwischen dem Maxi Cosi Rubi und dem Maxi Cosi Rubi XP?

Nein es gibt keinen großen Unterschied. Die Produktbezeichnung ist vom Hersteller im Laufe der Zeit angepasst worden. Beide Kindersitze besitzen folgende Ausstattung:

  • keine Isofix Befestigung
  • Einbau nur in Fahrtrichtung möglich
  • vielfältige Verstellmöglichkeiten
  • ein modernes zeitloses Design
  • keine zusätzliche Isofix-Basis zur Montage notwendig

Sind Bezüge für den Maxi Cosi Rubi Kindersitz erhältlich?

Im gut sortierten Fachhandel finden sich Ersatzbezüge zum Wechseln und saugfähige Sommerbezüge, die die Fahrt bei heißen Temperaturen angenehm machen.

Maxi Cosi Rubi Bezug abnehmen zum Waschen

Der Maxi Cosi Rubi XP Bezug aus 100 Prozent Polyester darf bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Dazu wird der Bezug vom Kindersitz abgezogen. Das Abnehmen des Bezuges erfolgt ohne Demontage des Gurtsystems.

  • Klappen Sie den Gummizug am Rand des Bezuges um und lösen Sie in der Mitte vorsichtig die seitlichen Druckknöpfe.
  • Nach dem Lösen der Ränder wird nun das Gurtschloss ausgefädelt.
  • Zerlegen Sie das Gurtschloss durch Druck in zwei Einzelteile. Lösen Sie den Bezug und entfernen Sie den Sitzbezug von den Gurthalten.
  • Anschließend lösen Sie den Bezug von der Kopfstütze
  • Die Schulterpolster sind nicht abnehmbar. Sie werden mit einem feuchten Schwamm gereinigt.

Maxi Cosi Rubi Zubehör

Neben einem Sommerbezug Maxi Cosi Rubi sind ein Snack- oder Becherhalter und ein Spieltisch erhältlich, damit es dem Kind auf der Fahrt nicht langweilig wird.

Über Maxi Cosi

Maxi Cosi wurde in Holland gegründet. Die Firma wurde ab 1994 von Dorel Inc. übernommen. Maxi Cosi ist ein ultimativer Hersteller von Babyschalen und Kindersitzen für jede Altersgruppe vom Neugeborenen bis zum Ende der Kindersitzpflicht. Durch technische Neuentwicklungen in punkto Sicherheit sind Maxi Cosi Kindersitze in der Regel auf den vorderen Testplätzen in einem Kindersitz Test zu finden. Maxi Cosi Babyschalen lassen sich als Travelsystem auf die Kinderwagengestelle unterschiedlichster Hersteller montieren und Maxi Cosi ist zudem selbst ein Hersteller von qualitativ hochwertigen Kinderwagen aus ausgesuchten Materialien.

Rainer Hoppe

Rainer Hoppe

Produkttester
Über den Autor: Rainer Hoppe ist ein kritischer und professioneller Produkttester. Er hat bereits über 400 Produkte getestet und umfangreiche Testberichte erstellt. Aktuell leitet Rainer unsere Kindersitz Test Reihe. Rainer, Anfang 30, ist ein begeisteter Technik und Computer-Fan, Freizeit-Mountain-Biker sowie ein stolzer und rührender Vater einer kleinen Tochter.
Rainer Hoppe

Latest posts by Rainer Hoppe (see all)

Zusammenfassung
Maxi Cosi Rubi Kindersitz
Artikel
Maxi Cosi Rubi Kindersitz
Beschreibung
Im Maxi Cosi Rubi XP werden Kinder im Alter zwischen neun Monaten und vier Jahren im Fahrzeug transportiert. Der Kindersitz entspricht der Kindersitzgruppe 1. Der Einbau im Fahrzeug erfolgt ohne Isofix mit dem 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges in Fahrtrichtung. Deshalb empfiehlt sich der Kindersitz für Kinder in einem Alter unter 15 Monaten nur bedingt.
Autor

Schreibe einen Kommentar

87 − 84 =