Maxi Cosi Milofix

Maxi Cosi Milofix

Längerer und sicherer rückwärtsgerichtet fahren: Das ist mit dem drehbaren Maxi Cosi Milofix Autokindersitz der Kindersitzgruppe 0+/1 für Babys und Kleinkinder möglich. Kinder können im Maxi Cosi Milofix ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 13 kg rückwärts fahren. Erst dann muss der Kindersitz gedreht werden und kann bis zum Alter von 4 Jahren weiter benutzt werden. Es ist zudem möglich, den Maxi Cosi Milofix ab einem Körpergewicht von 9 kg bis 18 kg vorwärts zu platzieren.

Maxi Cosi Milofix
Im Maxi Cosi Autokindersitz ist das Side Protection System des Herstellers verbaut. Die spezielle Polsterung mindert die Aufprallkräfte bei einem seitlichen Crash von den Schultern bis zur Hüfte. Kinder können im Maxi Cosi Milofix ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 13 kg rückwärts fahren. Erst dann muss der Kindersitz gedreht werden und kann bis zum Alter von 4 Jahren weiter benutzt werden. Fotos: Hersteller

Der Milofix Autokindersitz ist mit einem Sitzverkleinerer für Neugeborene ausgestattet, von dem besonders große Babys, die nicht mehr in die Babyschale passen, profitieren. Die Kopfstütze ist in der Höhe 7-fach verstellbar. Der Milofix verfügt vorwärts gerichtet über eine Ruheposition und eine Sitzposition. Eine noch komfortablere Ruheposition als in Fahrtrichtung soll rückwärtsgerichtet vorgesehen sein. Trotzdem bemängeln Eltern, dass der Kopf des Kindes beim Schlafen in und entgegensetzt der Fahrtrichtung nach vorn kippt. Die Maße des Maxi Cosi Milofix Kindersitz betragen 53x44x65 cm. Der MiloFix wiegt 11,3 kg. Der Maxi Cosi MiloFix Autokindersitz entspricht der R44/04. Er entspricht nicht der R129 i-Size, weil er ein drehbarer Reboarder ist.

Besitzt der Milofix einen Seitenaufprallschutz?

In diesem Maxi Cosi Autokindersitz ist das Side Protection System des Herstellers verbaut. Die spezielle Polsterung mindert die Aufprallkräfte bei einem seitlichen Crash von den Schultern bis zur Hüfte.

Maxi Cosi Milofix ohne Isofix befestigen

Der Milofix Autokindersitz wird ausschließlich mit Isofix und Top Tether befestigt. Eine Befestigung ohne Isofix ist nicht möglich. Die Montage mit Isofix ist denkbar einfach, denn die Rastarme des Kindersitzes müssen nur an den Isofix Verankerungspunkten im Fahrzeug einrasten. Eine Anzeige betätigt die korrekte Installation mit Isofix und Top Tether.

Den Maxi Cosi Milofix drehen

Wenn der Nachwuchs mit den Füßen an den Rücksitz kommt, müssen Sie den Kindersitz drehen. Dazu wird der Kindeersitz an den Isofix-Haken ausgebaut und die Basis im Handumdrehen in die andere Richtung gedreht. Eine Ent- oder Verriegelung der Basisplatte ist dazu nicht notwendig.

Maxi Cosi Milofix: Den Bezug waschen

Der Bezug des Milofix ist abnehmbar und bei 30 Grad waschbar. Lösen Sie zuerst den Bezug rund um den Kindersitz. Anschließend lösen Sie den Bezug von der Gurtverstellung in der vorderen Mitte der Sitzfläche. Durch die angenähten Gummizüge lässt sich der Stoff einfach abziehen. Damit Sie den Beinschutz ausfädeln können, lösen Sie das Gurtschloss und zerlegen dieses durch Druck in zwei Einzelteile. Lösen Sie den Bezug von den Gurthaltern und von der Top Tether-Verankerung. Nun lässt sich der Sitzbezug abnehmen. Nehmen Sie anschließend den Bezug von der Kopfstütze ab. Die Gurtpolster sind angenäht. Sie können nicht mit dem Bezug gewaschen werden, aber sie lassen sich mit einem feuchten Schwamm reinigen. Der Bezug des Maxi Cosi Milofix ist in der Waschmaschine waschbar.

Maxi-Cosi 8536712110 MiloFix Kindersitz, gruppe 0+/1, grau
  • Ein Kindersitz für 2 Gruppen, ab Geburt bis ca. 4 Jahre (Gruppe 0+/1), Kollektion 2018
  • Für längeres und sicheres rückwärtsgerichtetes Fahren bis ca. 15-18 Monate
  • Optimale Sicherheit durch ISOFIX-Halterung
  • Dank cleverer Sitzbasis einfach drehbar in und entgegen der Fahrtrichtung
  • Bezug abnehmbar und waschbar bis 30°C

Maxi Cosi Milofix Test

Stiftung Warentest hat den Maxi Cosi Milofix im Mai 2013 mit dem Prädikat „gut“ getestet. Der Unfallschutz ist mehr als zufriedenstellend und die Belastungswerte sind gering. Front- und Seitencrahswerte erhalten im Test die Bewertung „gut“. Der Kindersitz war in beiden Fahrtrichtungen sicher befestigt und der Gurtverlauf ist günstig. Der Top Tether Gurt sorgt für zusätzliche Sicherheit und unterbindet die Vorwärtsrotation des Kindersitzes. Beim Seitencrashverhalten lag der Kindersitz im Mittelfeld. Stiftung Warentest bescheinigt eine großzügig bemessene Sitzfläche, die aber weniger komfortabel sein scheint. Während die Tester die Neigung der Rückenlehne gut finden, ist sie vielen Eltern zu steil. Auch der Bezug ließ sich zum Waschen im Test nur kompliziert lösen. Die Gurte sind breiter gehalten, was sich im Falle eines Unfalls positiv auswirkt. Der Gurt verdreht sich aber im Kindersitz Test schnell. Schadstoffe im Bezug sind beim Maxi Cosi Milofix Kindersitz überhaupt kein Thema.

Maxi Cosi Milofix oder Maxi Cosi Pearl Kindersitz?

Während der Maxi Cosi Milofix schon ab der Geburt geeignet ist, kann der Maxi Cosi Pearl erst ab einem Gewicht von 9 kg eingesetzt werden. Damit verkürzt sich die Einsatzzeit des Maxi Cosi Pearl zum Maxi Cosi Milofix um 9 Monate. Beide Kindersitze sind bis zu 18 kg Körpergewicht geeignet und lassen sich nur mit Isofix befestigen. Beim Maxi Cosi Milofix kommt der Top Tether dazu, beim Maxi Cosi Pearl Kindersitz das Stützbein. Zudem benötigt der Maxi Cosi Pearl Kindersitz eine zusätzliche Isofix-Basis. Der Milofix hat bereits in seiner Basis eigene Isofixhaken verbaut, die mit dem Fahrzeughalterungen verbunden werden. Das Gurtsystem ist beider Kindersitze unterschiedlich. Der Milofix besitzt einen 3-Punkt-Gurt, der die Aufprallkräfte auf die Schultern verteilt. Der Pearl Kindersitz ist mit einem 5-Punkt-Gurt ausgestattet, der die auftretenden Kräfte verteilt und auf Schulter und Hüfte verteilt. Beide Kindersitze besitzen einen Seitenaufprallschutz, können aber nach dem Einbau nicht in Richtung der Autotür gedreht werden. Eine Alternative ist der Maxi Cosi Pearl i-Size, der zu den Ausstattungsmerkmalen des Maxi Cosi Milofix noch i-Size konform ist.

Maxi-Cosi MiloFix - Reboarder Kindersitz, Gruppe 0+ /1 (0-18 kg), Kinderautositz mit Isofix, sparkling grau
  • Ein Kindersitz für 2 Gruppen, ab Geburt bis ca. 4 Jahre (Gruppe 0+/1), Kollektion 2018
  • Für längeres und sicheres rückwärtsgerichtetes Fahren bis ca. 15-18 Monate
  • Optimale Sicherheit durch ISOFIX-Halterung
  • Dank cleverer Sitzbasis einfach drehbar in und entgegen der Fahrtrichtung
  • Bezug abnehmbar und waschbar bis 30°C

Wie kommt der Maxi Cosi Milofix bei den Eltern an?

Die meisten Eltern kritisieren die unzureichende Liegeposition und wünschen sich, dass die Hersteller in Zukunft besser auf die Bedürfnisse von Neugeborenen achten. Deshalb kommt der MiloFix von Maxi Cosi oft erst dann zum Einsatz, wenn das Baby bereits aus der Babyschale entwachsen ist. Der Milofix nimmt durch seine Isofix Grundplatte viel Platz auf der Rückbank weg und wird im Vergleich zu anderen Kindersitzen als sperrig empfunden. Auch der Einbau mit dem Top Tether ist für einige Eltern schwierig zu bewerkstelligen. Andere finden den Einbau des Kindersitzes leicht zu bewerkstelligen. Durch die hohe Basis des Kindersitzes haben die Kinder eine besser Rundumsicht nach draußen. Über die Gurte sind Meinungen zweigeteilt. Einige Eltern sagen, dass die gummierte Rückseite dafür sorgt, dass sich die Kinder nicht mehr selbst aus dem Gurt befreien können. Die anderen monieren, dass sich die Gurte ständig verdrehen. Die Gurte sind zugunsten der Schutzwirkung sehr breit.

Maxi Cosi Milofix – das Zubehör

Für den Milofix ist ein saugfähiger Sommerbezug erhältlich. Ein Rückspiegel sorgt dafür, dass Eltern einen Blick auf ihr Kind im Reboarder werfen können. Eine seitliche Halterung für die Trinkflasche oder für Snacks und einen Sonnenschutz sind bei Maxi Cosi erhältlich.

Über Maxi Cosi

Mit einem Maxi Cosi Kindersitz sind bereits rund 50 Millionen Babys aus dem Krankenhaus nach Hause gefahren. Der Erfolg der niederländischen Marke basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung und der Reflexion der Wünsche der Käufer gepaart mit den neusten Entwicklungen in punkto Kindersicherheit im Straßenverkehr. Deshalb schneiden Maxi Cosi Kindersitze im Test oft auf den vordersten Plätzen ab.

Einen Maxi Cosi Milofix Kindersitz kaufen

Andrea Hoffmann

Andrea Hoffmann

Produkttesterin
Andrea Hoffmann hat bereits über 250 Testberichte veröffentlicht und bezeichnet sich selbst als Shopping-Junkie. Sie testet Produkte wie Kleidung, Kindersitze, Schuhe, Schuhe und natürlich Schuhe. Andrea ist stolze Mutter zweier Kinder. Schon aus eigenem Interesse begleitet sie unsere Kindersitz-Tests. In der wenigen Freizeit fährt sie bei gutem Wetter gerne Inline Skates.
Andrea Hoffmann

Latest posts by Andrea Hoffmann (see all)

Zusammenfassung
Maxi Cosi Milofix Test
Artikel
Maxi Cosi Milofix Test
Beschreibung
Stiftung Warentest hat den Maxi Cosi Milofix im Mai 2013 mit dem Prädikat „gut“ getestet. Der Unfallschutz ist mehr als zufriedenstellend und die Belastungswerte sind gering. Front- und Seitencrahswerte erhalten im Test die Bewertung „gut“.
Autor

Schreibe einen Kommentar

3 + 3 =