Cybex Kindersitz

Kindersitze von Cybex verkörpern ein Höchstmaß an Sicherheit, Funktionalität und Design. Der Firmengründer Martin Pos ist selbst Vater zweier Kinder und weiß daher, die Ansprüche an Kindersitze umzusetzen. Handhabung und Aussehen der Autokindersitze sind durchdacht und der Bezug zeitgemäß.
Cybex Kindersitze begleiten Familien von der Geburt an. Einige Kindersitze lassen sich über eine lange Dauer verwenden und mit Adaptern auf Kinderwagengestelle und Buggys klipsen. Das Unternehmen ließ sich die neigungsverstellbare Kopfstütze patentieren und hat das Sicherheitskissen zum Patent angemeldet. Einzigartig ist auch der lineare Seitenaufprallschutz, der bei Cybex Kindersitzen serienmäßig verbaut ist. Höhenverstellbare Kopfstützen passen sich dem Wachstum des Babys an. Einige Modelle waren bereits Testsieger bei ADAC und Stiftung Warentest.

Die einzelnen Normgruppen

Zu Beginn steht die Gruppe um den Kindersitz Aton. Die Babyschale der Gruppe 0+ kann von der Geburt an bis zu einem Gewicht von 13 kg verwendet werden. Mit vielen praktischen Features wird der Umgang mit der Babyschale erleichtert. Die Babyschalen lassen mit oder ohne Isofix-Basis einbauen, besitzen einen praktischen Tragegriff und sind mit Kinderwagengestellen kompatibel. Weiche zusätzliche Einlagen gewährleisten, dass auch Neugeborene in der Babyschale sicher sind. Das neuste Modell besitzt einen zusätzlichen Protektor, der bei einem Crash an der türzugewandten Seite herausfährt und die Energie auffängt.

Autokindersitze für Kleinkinder

Von der Geburt bis rund vier Jahre passt der Cybex Sirona. Kleinkinder können in diesem Autokindersitz bis zu einem Alter von vier Jahren entgegengesetzt zur Fahrtrichtung transportiert werden. Der Reboarder erleichtert das Hineinsetzen des Kindes durch eine Rotation an der Basis. Vorwärtsgerichtet kann der Kindersitz mit einem Sicherheitskissen verwendet werden. Die Installation erfolgt mittels Isofix. Der Sitz lässt sich bis zur Liegeposition verstellen. Für das Alter von neun Monaten bis vier Jahren gibt es noch die Normgruppe Juno mit oder ohne Isofix und mit Seitenaufprallschutz. Juno verfügt über ein spezielles SPS-System im Kopfbereich. Es absorbiert die Aufprallkräfte frühzeitig.

Kindersitz Cybex Babyschale Aton Cybex Solution Cybex Pallas
Bild
Gruppe Gruppe 0+ Gruppe 2-3 Gruppe 1/2/3, 9-36 kg, ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre
Alter / Gewicht 0-13 kg, ab Geburt bis ca. 18 Monate 15 – 36 kg (≈ 3 – 12 Jahre) 9-36 kg, ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre
Maße (HxBxT), Gewicht 37,5-55,5 x 44 x 63 cm, 3,5 kg 66-82 x 47 x 45 cm, 5,7 kg 72-89 x 47 x 45,5 cm, 9,7 kg
Reboarder ja kein Reboarder kein Reboarder
Befestigung im Fahrzeug 3-Punkt Sicherheitsgurt oder Aton Base / Aton Base 2-fix 3-Punkt-Sicherheitsgurt des Fahrzeuges 3-Punkt-Sicherheitsgurt des Fahrzeuges
Testergebnis ADAC “gut” 06/2011 ADAC “gut” (1,9) 6/2008 ADAC “gut” 06/2010

Für eine lange Zeit

Die Cybex Kindersitze der Gruppe Pallas sind Kombisitze. Sie lassen sich von für die Dauer von neun Monaten bis 12 Jahre, oder einem Körpergewicht zwischen 9 kg und 36 kg, verwenden. Anfangs wird das Kind durch das Sicherheitskissen geschützt. Später wird es mit dem Gurtsystem des Fahrzeuges gesichert. Auch die Normgruppe Solution ist länger verwendbar. Sie gehört zur Kindersitzgruppe 2/3. Durch herausnehmbare Polster und die 8-fach bis 11-fach verstellbare Kopfstütze wächst der Autokindersitz mit. Cybex bietet Lösungen für Fahrzeuge mit und ohne Isofix an. Sitze der Serie Pallas lassen sich mit wenigen Handgriffen zum Kindersitz Solution umbauen.

Sicherheit und Komfort

Verstellbare Rückenlehnen und eine neigungsverstellbare Kopfstütze zeichnen die Kindersitze aus, denn der kindliche Kopf befindet sich dadurch immer im geschützten Sicherheitsbereich. Ältere Kinder werden durch den linearen Seitenaufprallschutz bei einem Seitencrash geschützt. Durchdachte Lüftungsschlitze sorgen für einen angenehmen Fahrkomfort.

Zusammenfassung
Cybex Kindersitz
Artikel
Cybex Kindersitz
Beschreibung
Einige Modelle der Cybex-Gruppe waren bereits Testsieger bei ADAC und Stiftung Warentest. Grund genug, diese Autokindersitze uns einmal näher anzuschauen.
Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

68 − = 67