Maxi Cosi Tobi

Maxi Cosi Tobi Kindersitz im Test

Der Maxi Cosi Tobi ist ein Kindersitz, der gleich nach den Babyschalen zum Einsatz kommt. Der Kindersitz ist für die Klassifizierung von 9 kg bis max. 18 kg Körpergewicht vorgesehen. Er gehört zur Gruppe eins, die ungefähr von neun Monaten bis zu einem Alter von dreieinhalb Jahren reicht. Einige Kinder können jedoch in dieser Altersklasse bereits mehr Gewicht aufweisen. Sie benötigen dann bereits einen größeren Autokindersitz.

Manuela Jock

Manuela Jock

Produkttesterin

Manuela ist derzeit unsere jüngste Testerin. Sie ist 24 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. Unsere Kindersitz-Tests begleitet sie neben dem Studium. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Manuela Jock

Neuste Tests von Manuela Jock (zeige alle)

Ausstattungsmerkmale

Maxi Cosi Tobi Kindersitz
Der Tobi-Autokindersitz steht auf einer stabilen Basis. Dadurch sitzt das Kind höher und kann während der Fahrt aus dem Fenster schauen.

Der Maxi Cosi Tobi wird mit dem Dreipunktgurt, der durch eine Führung am Kindersitz gesteckt wird, im Fahrzeug befestigt. Für die Sicherung des Kindes steht ein 5-Punkt-Hosenträgergurt im Kindersitz bereit. Ist der kleine Schatz richtig angeschnallt, dann bestätigt eine grüne Farbanzeige das richtige Einrasten des Gurtes. Die Kopfstütze und das Gurtsystem im Sitz sind von der Vorderseite aus verstellbar. Die Gurtpolster müssen sich immer genau auf Schulterhöhe des Kindes befinden. Der Kindersitz steht auf einer stabilen Basis. Dadurch sitzt das Kind höher und kann während der Fahrt aus dem Fenster schauen. Kinder, die in der Babyschale bereits unruhig waren, sind im Tobi deutlich zufriedener. Es ist möglich, den Sitz bis zur Schlafposition zu verstellen. Dazu kann das Kind im Kindersitz sitzenbleiben. Der Bezug der Kindersitze aus Polyester ist abnehmbar und waschbar, ohne dass die Gurte entfernt werden müssen. Die vielen erhältlichen Designs des Sitzes passen sich den farblichen Bezügen der Autositze und den Wünschen von Eltern und Kindern an.

Sicherheit

Der Autokindersitz entspricht der Norm ECE R/44/04. Für die Sicherheit bei einem Crash besitzt der Kindersitz einen optimierten Schutz für den Front- und Seitenaufprall. Der Kindersitz wurde im Test von ADAC Motorwelt 2006 und 2009 mit „gut“ bewertet. Im gleichen Zeitraum lautete das Urteil von ÖAMTC für den Kindersitz im Test „sehr empfehlenswert“. Der Autositz wird in Fahrtrichtung eingebaut. Eine Nutzung als Reboarder ist nicht möglich.

Spezifikationen für den Maxi Cosi Tobi

Als Kindersitz der Gruppe 1 passt der Tobi für den Zeitraum zwischen neun Monaten und vier Jahren. Das entspricht einem Körpergewicht zwischen neun und 18 Kilogramm. Das Kind sollte selbstständig sitzen können, wenn Sie von der Babyschale in den Maxi Cosi Tobi wechselen.

Kindersitz Maxi Cosi Tobi: Die Handhabung

Die Testberichte der Mütter heben vor allem den einfachen Einbau und die Möglichkeit, den Gurt mit einer Hand zu bedienen, hervor. Der Kindersitz eignet sich für viele ältere Kraftfahrzeuge, die noch nicht mit Isofix ausgestattet sind. Der einfache Einbau ermöglicht einen schnellen Wechsel zwischen verschieden Modellen. Der Autokindersitz wiegt neun Kilogramm. Viele Meinungen loben das Gurtsystem, welches das Hineinsetzen des Kindes in den Kindersitz erleichtert und das der Hebel zum Verstellen der Sitzposition auch vom Vordersitz aus erreicht werden kann. Einige Mütter kauften einen Harness-Clip, zum Zusammenhalten der Gurte im Brustbereich. Als Zubehör für junge Kinder ist ein Polster für den Kopfbereich, bekannt als Maxi Cosi Toby Car Seat Cycle, sowie ein Becherhalter von Kiddycare erhältlich.

Maxi Cosi Tobi – unterschiedliche Dessins

Bild
Dessin Black crystal Classic Concrete grey Confetti Digital Rain
Bild
Dessin Dress Blue Earth brown Mosaic Blue River Blue Robin Red

Was ist der Unterschied zwischen dem Maxi Cosi Tobi und dem Maxi Cosi Rubi?

Der Maxi Cosi Tobi besitzt eine höhere Basis. Das Kind kann besser aus dem Fenster schauen. Dafür wiegt der Maxi Cosi Tobi auch elf Kilogramm anstatt wie der Maxi Cosi Rubi neun Kilogramm. Der Maxi Cosi Rubi besitzt eine intuitive Gurtführung. Beim Maxi Cosi Tobi wurde das „Easy-Out-Gurtsystem“ verbaut. Es hält die Gurte von selbst zurück und Sie müssen diese nicht erst unter dem Kind im Kindersitz suchen. Der Maxi Cosi Tobi verfügt mit vier Sitzpositionen und einer Ruheposition über eine Position mehr als der Rubi.

Was ist der Unterschied zwischen dem Maxi Cosi Tobi und dem Maxi Cosi Priori?

Den Priori gibt es mit Isofix. Der Tobi muss immer mit dem Dreipunktgurt des Fahrzeuges befestigt werden. Die Gurte verstellen sich beim Tobi gleichzeitig mit der Höhe der Kopfstütze. Es gibt vorgeformte Schulterstücke.

Gibt es einen Unterschied zwischen Maxi Cosi Tobi 1 und Maxi Cosi Tobi 2?

Der Maxi Cosi Tobi 2 ist das neuste Modell 2018. Es ist vom Werk aus mit einem Bezug in Sparkling Grey erhältlich.

Wie wird der Maxi Cosi Tobi im Auto befestigt?

1. Öffnen Sie die Arretierungen für den Autogurt an der Oberseite des Maxi Cosi Tobi.
2. Der Beckengurt wird unter der Schale an der Basis um den Kindersitz herumgeführt und mit seinem Gurtschloss befestigt.
3. Ziehen Sie den Brustgurt an der Seite des Gurtschlosses durch den roten Gurtschlitz am Kindersitz.
4. Führen Sie den Gurt an der roten Markierung der Rückenlehne entlang zum Gurthalter auf der anderen Seite und von dort wieder nach außen.
5. Drücken Sie den Kindersitz fest in das Polster des Autositzes und straffen Sie gleichzeitig den Gurt.
6. Schließen Sie zuerst die Gurtarretierung an der Seite des Gurtschlosses und schließen Sie anschließend die zweite Arretierung am Kindersitz.

Ist der Maxi Cosi Tobi ein Reboarder Kindersitz?

Nein, der Kindersitz wird ohne Isofix in Fahrtrichtung montiert.

Maxi Cosi Tobi Bezug

Ein Sommerbezug ist aus weichem Baumwollfrottee in Blau, Pink und Grau erhältlich. Er ist einfach, ohne den 5-Punkt-Gurt zu entfernen, anzubringen. Ein Ersatzbezug, zum Beispiel in Maxi Cosi Sparkling Grey, besteht aus vier Gurtpolstern, einem Bezug für das Kopfpolster und einem Bezug für die Innenschale mit integriertem Schrittpolster.

Welche Ersatzteile gibt es für den Maxi Cosi Tobi?

  • Gurtpolster
  • Kopfpolster
  • Styropor Dämpfungseinlagen
  • Unterschalenset
  • Schalenaufbau Oberteile/Unterteile rechts und links
Testergebnis

Schreibe einen Kommentar

68 − 63 =