Der Cybex Sirona Kindersitz

Der Cybex Sirona Kindersitz im Test

Der Cybex Sirona Kindersitz in der Gruppe 0/1 wird immer mit Isofix montiert. Er kann sowohl rückwärts gerichtet und vorwärts gerichtet angebracht werden. Eine Anbringung entgegengesetzt der Fahrtrichtung ist mit dem Cybex Sirona Kindersitz von der Geburt bis zu einem Alter von vier Jahren möglich. Alternativ lässt sich der Cybex Sirona ab einem Alter von neun Monaten auch vorwärts gerichtet einbauen, wenn der Platz zu eng wird. Er ist dann bis zu einem Gewicht von 18 kg oder einer Körpergröße von 105 cm nutzbar.

Manuela Jock

Manuela Jock

Produkttesterin

Manuela ist derzeit unsere jüngste Testerin. Sie ist 24 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. Unsere Kindersitz-Tests begleitet sie neben dem Studium. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Manuela Jock

Neuste Tests von Manuela Jock (zeige alle)

Was kann der Cybex Sirona?

Cybex Gold Sirona M2 i-Size
Der Cybex Gold Sirona M2 i-Size mit Base und 360 Grad Drehmechanismus vereinfacht die Wechsel der Fahrtrichtung deutlich.

Der schicke Reboarder Kindersitz spart im Auto als Kombinationssitz viel Platz, denn er hat im Gegensatz zu anderen Reboardern eine kürzere Rückenlehne. Er wird rückwärts einhändig in sieben Positionen verstellt. Doch nur in aufrechter Position lässt sich der Cybex Sirona um 360 Grad drehen, so dass das Hineinsetzen des Kindes keine Hürde ist. Der Fünf-Punkt-Gurt des Kindersitzes ist gemeinsam mit der verstellbaren Kopfstütze in zehn Positionen verstellbar. Vorwärtsgerichtet empfiehlt der Hersteller den Einsatz des Fangkörpers. Dieser reduziert das Risiko von Verletzungen im Nacken- und Halsbereich. Der Kindersitz wurde in Deutschland entwickelt.

  • LxBxH: 69x44x53-58 cm
  • Gewicht des Kindersitzes: 15 kg

Aktuell ist der Kindersitz in den Farben Atum Gold, Black Beauty, Coffee Bean, Dessert Khaki, Grape Juice, Hawaii, Hot and Spicey, Limestone und True Blue erhältlich.

Cybex Gold

Unter Cybex Gold finden Sie die aktuellen Modelle des Cybex Sirona. Ihr Kind fährt darin rückwärts gerichtet bis zu einem Alter von vier Jahren. Das Fangkissen kann sowohl entgegengesetzt und in Fahrtrichtung zum Einsatz kommen. Der Fangkörper ist sehr groß. So kann der Fangkörper die meisten Kräfte abfangen, bevor diese auf den Körper des Kindes wirken. Die Installation des Cybex Sirona erfolgt mit einem Klick über die Isofix Verankerung. Für Fahrzeuge ohne Isofix ist der Cybex Sirona nicht geeignet. Der teleskopische lineare Seitenaufprallschutz auf beiden Seiten leitet die Aufprallenergie bei einem Seitenaufprall ab. Ein 360 Grad Drehmechanismus ermöglicht einen Wechsel der Fahrtrichtung ohne zeitraubenden Ausbau des Sitzes. Seat to Chassis stellt zusätzlich eine feste Verbindung zwischen Autokarosserie und Sitz her. Zur Ausstattung zählen elf verstellbare Positionen bei der Kopfstütze und sieben (rückwärts) oder fünf (vorwärts) verstellbare Positionen bei der Sitzverstellung. Der Cybex Sirona Q i-Size entspricht der neusten europaweiten Verordnung für Kindersitze. Er besitzt eine 12-fach verstellbare Kopfstütze, sieben verstellbare Sitzpositionen rückwärts gerichtet und fünf Positionen vorwärts gerichtet.

Die Farben des Cybex Sirona

Bild
Dessin Midnight Blue Autumn Gold Infra Red Mystic Pink

Unterschied zwischen Cybex Platinum, Cybex Gold und Cybex Silver

Die aktuelle Kollektion von Cybex ist die Kollektion Gold. Sie entspricht den neusten gesetzlichen Anforderungen. Dazu gehört neben dem Cybex Sirona auch der Cybex Q-i Size. Der M2 i-Size mit einem seitlichen linearen Aufprallschutz an der Türseite gehört mit zur Kollektion Gold. Der Kindersitz lässt sich mit einer Hand in fünf Positionen rückwärts und drei Positionen vorwärts verstellen. Die Kopfstütze ist in 12 Höhen verstellbar. Er ist mit einem Gurthalter ausgestattet. Der Sirona M2 i-Size ist nicht drehbar, was der Hauptunterschied zwischen den Ausstattungen Gold und Platinum ist. In der Kategorie Silver gibt es keinen Sirona Kindersitz, sondern nur die Babyschale Aton und danach den Juno 2-Fix. Der Unterschied zwischen Silver und Gold definiert sich mit dem Cybex Sirona LSP-System in zwei oder einem seitlichen LSP-Protektor für alle Kindersitzklassen von Cybex. In der Kategorie Platinum sind mit dem Sirona i-Fix und dem Solution Q3 Fix Kindersitze mit Isofix zu finden, die über die ganze Zeit einen sicheren Transport mit Isofix ermöglichen.

Unterschied Sirona und Sirona Plus

Beim Cybex Sirona Plus wird ein weicher Stoff in Melange Optik verwendet. Technisch sind beide Versionen identisch ausgestattet.

Unterschied Cybex M und M2

Der M2 besitzt im Gegensatz zum Sirona M eine dünnere Polsterung der Kopfstütze. Das schafft mehr Platz. Beim M2 ist der magentische Gurthalter nicht mehr notwendig. Es gibt nun einen Clip, der die Gute zurückhält.

Der Cybex Sirona Fangkörper

Vorwärtsgerichtet verfügt der Cybex Sirona über einen Sicherheitsbügel, der einem aufgeblasenen Airbag ähnelt. Der Fangkörper ist beim Sirona Kindersitz stufenlos verstellbar. Der Fangkörper ist mit einem patentierten Schließmechanismus ausgestattet. Er muss nicht extra befestigt werden.

Der Cybex Sirona Sommerbezug

Aus 85 Prozent Baumwolle und 15 Prozent Polyester sorgt der Cybex Sommerbezug dafür, dass Ihr Kind im Sommer nicht so schwitzt. Sie können diesen als Cybex Sirona Ersatzbezug kaufen. Hautsympathisches Frottier nimmt den Schweiß auf und ist luftdurchlässig. Der Sommerbezug lässt sich über dem Schonbezug verwenden. Der Sommerbezug ist bei 30 Grad in der Waschmaschine waschbar. Er schützt den Originalbezug des Kindersitzes und ist Krümelschutz, die mit dem Sommerbezug nicht in die Ritzen des Kindersitzes fallen.

Die Farben des Cybex Sirona

Bild
Dessin Midnight Blue Graphite Black Manhattan Grey Stardust Black

Cybex Sirona Bezug abnehmen

Ein Cybex Sirona Bezug besteht aus sieben Einzelteilen, die mit Haken, Klettverschlüssen, Gummiband oder Druckknöpfen am Sitz befestigt sind. Sie müssen zuerst alle Befestigungen lösen, damit Sie den Bezug abnehmen können.

  • Öffnen Sie zuerst das Gurtschloss des Hosenträgergurtes.
  • Öffnen Sie nun alle Befestigungen der Bezugsteile.
  • Haken Sie die Schulterpolster aus und entfernen Sie die Polster.
  • Fädeln Sie die Schultergurte aus dem Bezug der Kopfstütze
  • Ziehen Sie danach den Bezug der Kopfstütze nach hinten ab und den Sitzbezug nach vorne.

Der Cybex Sirona Neugeboreneinsatz

Generell kann der Cybex Sirona ab der Geburt verwendet werden. Eine Neugeboreneneinlage, die den Sitz verkleinert, ist nicht unbedingt notwendig. Sie ist speziell für sehr kleine Neugeborene oder Frühchen gedacht, sodass auch diese im Sirona Cybex Kindersitz optimal geschützt sind.

Ab wann darf der Cybex Sirona vorwärts verwendet werden?

Hat Ihr Kind ein Gewicht von 9 kg erreicht, dann darf es in Fahrtrichtung im Auto mitfahren. Das ist jedoch kein Muss, wenn der Platz rückwärtsgerichtet noch ausreicht. Eine Platzierung der Beine auf dem Sirona Überrollbügel und angewinkelte Knie beeinträchtigen die Sicherheit nicht. Experten empfehlen, Kinder so lange wie möglich rückwärts gerichtet zu transportieren.

Babyschale Joie i-Gemm

Joie Babyschale i-Gemm

Babyschale Joie i-Gemm

Die Joie Babyschale i-Gemm ist die erste Babyschale von Joie, die nach der neuen Richtlinie der ECE R 129 entwickelt wurde. Die rückwärts gerichtete Befestigung ist mit der separat erhältlichen i-Base oder der i-Achnor Fix Base möglich. Der geringe Platzbedarf macht den Kindesitz für viele Fahrzeugtypen kompatibel. Der Seitenaufprallschutz der Joie i-Gemm wurde erstmals durch energieabsorbierenden Memoryschaum erweitert. Die Joie Babyschale i-Gemm erhielt von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 6/2016 das Prädikat „Gut“ und die Note 1,7. Mit i-Size Basis lag die Testnote bei Stiftung Warentest bei 1,8 mit dem Prädikat „Gut“.

Manuela Jock

Manuela Jock

Produkttesterin

Manuela ist derzeit unsere jüngste Testerin. Sie ist 24 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. Unsere Kindersitz-Tests begleitet sie neben dem Studium. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Manuela Jock

Neuste Tests von Manuela Jock (zeige alle)

Wichtige Details

Joie Babyschale i-Gemm
Die Joie Babyschale i-Gemm erhielt von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 6/2016 das Prädikat „Gut“ und die Note 1,7.

Die Babyschale des britischen Herstellers Joiebaby ist für Babys bis 13 kg zugelassen. Die Kopfgröße kann nach der neuen i-Size Norm zwischen 40-85 Zentimeter liegen. Damit entspricht die Joie i-Gemm dem Durchschnitt anderer Hersteller von i-Size Babyschalen, die weitaus teurer sind. Die Babyschale ist mit einer Wippfunktion ausgestattet. Ihre Kopfstütze verfügt über eine Tri-Protect Knautschzone durch ein dreilagiges Sicherheitskonzept und über einen vergrößerten Seitenaufprallschutz durch Intelli-Fit™ Memoryschaum mit energieabsorbierender Wirkung. Kopfstütze und Gurt lassen sich mit der Grow-Together Funktion gleichzeitig verstellen. Dazu ist nur eine Hand nötig. In der Babyschale ist ein weich gepolsterter 5-Punkt Sicherheitsgurt als Rückhaltesystem installiert.

Ausstattung

Die Bezüge der Babyschale sind schadstoffgeprüft und bei 30 Grad waschbar. Für Neugeborene und Frühchen gehört ein Frühcheneinsatz zum Lieferumfang. Die Polster sind herausnehmbar, wenn das Baby wächst. Der ergonomische Haltergriff und das XL-Verdeck mit Sichtfenster mit herausklappbarer Sonnenblende runden die Ausstattung der i-Gemm ab.

Technische Details

  • (L x B x H): 66 cm x 44 cm x 40 cm
  • Gewicht: 4,3 kg
  • Gruppe: 0+

Die Babyschale Joie i Gemm im Test

Stiftung Warentest und der ADAC bewerten die Joie i Gemm in den Punkten Sicherheit, Schadstoffe, Handhabung und Verarbeitung mit guten Kritiken. Für maximale Sicherheit steht der Einbau entgegengesetzt der Fahrtrichtung mit Isofix. Die Babyschale lässt sich aber auch mit dem Fahrzeuggurt befestigen. Für die Befestigung mit Isofix ist der Kauf der Joie i Gemm Base notwendig, die Joie i Gemm Zubehör erhältlich ist. Der Joie i Gemm Adapter enthält die Befestigungshaken für die Isofix Verankerung. Praktisch: auf die Joie i Gemm Base Advance kann der Folgekindersitz, der Reboarder i-Anchor Advance, befestigt werden. Der großzügige Seitenschutz mit extra breiten Wangen fungiert mit Energie absorbierendem Schaum als Seitenaufprallschutz. Der Hosenträgergurt in der Joie i Gemm lässt sich ohne das Ausfädeln der Gurte verstellen. Der Joie i Gemm Test des ADAC hebt sowohl den geringen Platzbedarf im Auto, das großzügige Platzangebot für das Baby, die Sicht des Kindes nach außen und die sehr gute Beinauflage hervor. Der Bezug der Joie i Gemm ist leicht abnehmbar und waschbar.

Joie i Gemm Erfahrungen

Nutzer loben das geringe Gewicht der Joie i Gemm beim Tragen. Diese wiegt nur 4,3 kg. Das ausklappbare Sonnenverdeck ist abnehmbar und mit einem Reißverschluss erweiterbar, sodass von vorne kein Licht blendet. Mit dem herausnehmbaren Neugeboreneneinsatz passt sich die Joie i-Gemm dem Wachstum des Babys an. Dank des integrieren Maxi Cosi Adapters wird die Joie-i Gemm mit Kinderwagengestell zum Travelsystem.

Als Joie i Gemm Isofix sicher

Bei der Befestigung mit dem Dreipunktgurt des Fahrzeuges kann es vorkommen, dass für die Joie i Gemm die Gurte zu kurz sind. Das sollte vor dem Kauf getestet werden. Die Befestigung mit Isofix und dem Standbein, dass sich im Aufbewahrungsfach der Joie i Gemm Base befindet, gilt bei Experten und auf der Basis von Testergebnissen als sicherste Befestigung für die Joie i Gemm Isofix Babyschale.

Funktionen des Tragegriffs der Joie i Gemm

Der Griff der Joie i-Gemm lässt sich in drei Positionen arretieren. In der Position 1 ist er ein Tragegriff. Die Position 2 umfasst die Schaukelposition und die Position 3 die Hochstuhlposition. Zur Verstellung des Griffs drücken Sie auf die Griffknöpfe an beiden Seiten. Dann drehen Sie den Griff, bis er in der gewünschten Position einrastet.

Joie i Gemm Bezug abnehmen

1. Nehmen Sie den Einsatz heraus, indem Sie die Schnalle lösen.
2. Lösen Sie die Druckknöpfe auf beiden Seiten.
3. Nehmen Sie die Abdeckung der Gurte ab.
4. Lösen Sie die elastischen Bänder an der Kopfstütze.
5. Nehmen Sie den Bezug der Kopfstütze nach hinten ab.
6. Ziehen Sie die Befestigungen unterhalb der Sitzkante heraus.
7. Lösen Sie nun das Sitzpolster.

Doppelte Verwendung

Die Joie Babyschale i-Gemm ist ohne Adapter mit den Joie Buggys Litertrax 3, Litetrax 4 und Mirus kompatibel. Mit dem integrierten Maxi Cosi Adapter erweitert sich die Liste um den Joie Chrome DLX und weitere Maxi Cosi Buggys. Die i-Base und die i-AnchorFix Base müssen extra erworben werden.

Vorteile der Joie Babyschale i-Gemm

Die Babyschale schützt das Baby im Falle eines Unfalls von allen Seiten. Sie entspricht der neuen i-Size Norm und die Ausstattung punktet mit einer guten Verarbeitung und einer praktischen Handhabung. Für den Nachfolger, den Kinderitz Anchor, passt die gleiche Basis als wie für die Babyschale. In der Babyschale wird eine gute Liegeposition erreicht.

Cybex Babyschale Aton

Cybex Gold Aton 4

Cybex Babyschale Aton im Test

Der Kindersitz Cybex Aton ist eine Babyschale. Die Produktreihe gehört zur Kindersitzgruppe 0+ und wird von der Geburt bis zu einem Gewicht 13 kg, was ungefähr einem Alter von 18 Monaten entspricht, verwendet. Das Leichtgewicht wiegt nur 3,5 kg und wird an einem praktischen Tragegriff getragen. Der verstellbare Tragebügel fungiert zusätzlich als Überrollbügel. Alle Aton-Kindersitze lassen sich als Travelsystem mit einem Kinderwagengestell von Cybex und anderen Herstellern nutzen. Der Cybex Aton wurde 2009 Testsieger in der Gruppe 0+.

Manuela Jock

Manuela Jock

Produkttesterin

Manuela ist derzeit unsere jüngste Testerin. Sie ist 24 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. Unsere Kindersitz-Tests begleitet sie neben dem Studium. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Manuela Jock

Neuste Tests von Manuela Jock (zeige alle)

Wichtige Ausstattungsmerkmale

Cybex Gold Aton 4
Der Aton 4, die vierte Auflage der Babyschale von Cybex. Alle Atons sind mit dem 3-Punkt- Sicherheitsgurt des Fahrzeuges zu befestigen. Sicher und schneller geht es mit der optionalen Base.

Die innovative Babyschale ist Energie absorbierend. Sie leitet die Aufprallenergie vom Baby weg. Für Neugeborene ist in der Babyschale ein Sitzverkleinerer integriert. der sich später herausnehmen lässt. Der Kindersitz besitzt ein klappbares Sonnendach, das in mehreren Positionen verstellt werden kann. Wird es nicht benötigt, dann wird es hinter einer Blende verstaut. Sehr praktisch ist die gleichzeitige Nutzung der Babyschale als Kinderwagen. Die einzelnen Modelle sind technisch unterschiedlich.

Aton 2

Der Kindersitz bietet durch seine Sitzhöhenverstellung eine besonders flache Liegeposition. Diese schützt die empfindlichen Nackenmuskeln des Babys. Die Kopfstütze ist 8-fach verstellbar. Der Sitz ist mit dem linearen Seitenaufprallschutz ausgestattet. Dieser absorbiert die Aufprallenergie beim Seitencrash. Das Sonnenverdeck gewährleistet einen Sonnenschutz mit dem Faktor 50+.

Aton 3

Der Kindersitz wurde im Zeitraum 6/2014 im Test von ADAC und Stiftung Warentest mit mit „gut“ ausgezeichnet. Als Unterschied zum Vorgängermodell besitzt der Aton 3 zusätzlich einen teleskopischen Seitenaufprallschutz. Bei einem Aufprall fährt an der Türseite ein Protektor aus der Babyschale, der die Aufprallenergie aufnimmt und ableitet. Die Sitzhöhe lässt sich automatisch verstellen. Das Sonnendach ist vierfach verstellbar.

Die Ausstattung von Cybex Aton Babyschalen

Die Cybex Babyschale Aton q aus der Kollektion Platinum zeigt im Cybex Aton Basic Test, was die Cybex Babyschale Aton alles kann. Die Cybex Babyschale Aton q besitzt einen zweiseitigen seitlichen linearen Aufprallschutz. Die Kopfstütze ist 8-fach verstellbar und die Sitzeinlage herausnehmbar. Diese Babyschale ist kompatibel mit der Isofix Base q Fix. Bei der Cybex Babyschale Aton M haben Sie den Vorteil, dass Sie die Base gleichzeitig für den Kindersitznachfolger Sirona M2 bis zu einem Alter von vier Jahren nutzen können. Nutzer zeigen sich im Cybex Aton Basic Babyschale Test begeistert, dass sich das Sonnendach unabhängig von der Position des Bügels verstellen lässt. Die Cybex Babyschale Aton punktet zudem mit einem leichten Gewicht.

Vergleich zwischen Aton, Aton 3 und Aton 4

Kindersitz Cybex Aton Cybex Aton 3 Cybex Aton 4
Bild
Gruppe, Alter / Gewicht Gruppe 0+, 0-13 kg, ab Geburt bis ca. 18 Monate Gruppe 0+, 0-13 kg, ab Geburt bis ca. 18 Monate Gruppe 0+, 0-13 kg, ab Geburt bis ca. 18 Monate
Maße (HxBxT), Gewicht 37,5-55,5 x 44 x 63 cm, 3,5 kg 55,8 x 44-51,5 x 63,9 cm, 4,8 kg 38-55,8 x 44 x 63,9 cm, 4,8 kg
Höhenverstellung nein 8-fach 8-fach
Linearer Seitenaufprallschutz nein L.S.P. L.S.P.
Reboarder ja ja ja
Befestigung im Fahrzeug 3-Punkt Sicherheitsgurt oder Aton Base / Aton Base 2-fix 3-Punkt Sicherheitsgurt oder Aton Base 2 / Aton Base 2-fix 3-Punkt Sicherheitsgurt oder Aton Base 2 / Aton Base 2-fix
Bedienungsanleitung Download Download
Testurteil ADAC „gut“ 06/2011

Aton Cloud Q

Die neuste Babyschale aus der Aton-Gruppe gewährleistet innerhalb und außerhalb des Autos eine flache Liegeposition. Die Kopfstütze ist in elf Positionen verstellbar. Beim Verstellen verändern sich gleichzeitig die Gurtlänge und der Sitzwinkel in der Babyschale. Die Aton Babyschale ist in vielen Designs erhältlich, was die Kombination zur Innenausstattung des Autos erleichtert.

Handhabung

Die Babyschale wird als Reboarder entgegengesetzt der Fahrtrichtung montiert. Die Befestigung erfolgt mit dem Gurt des Fahrzeuges oder mit einer Base für Aton Kindersitze. Der richtige Einbau des Sitzes wird dann mit einem Farbindikator bestätigt. Die Sicherung des Babys erfolgt mit dem Y-Gurt der Babyschale. Wächst das Baby, dann kann der Innenraum der Babyschale durch einen herausnehmbaren Keil vergrößert werden. Mütter loben das einfache Abziehen der Bezüge. Diese können bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Als passendes Zubehör werden ein Adapter für das Travelsystem sowie ein Sommerbezug und ein Winterfußsack angeboten.

Wie lange passt die Cybex Babyschale Aton?

Die Cybex Babyschale Aton wird von der Geburt bis zu einem Alter von 18 Monaten verwendet. Ausschlaggebend sind das Gewicht (maximal 18 kg) und die Größe (Kopf reicht maximal bis zum Rand der Babyschale), bevor Sie auf den nächst größeren Kindersitz wechseln müssen. Die Körperlänge des Babys darf maximal 87 cm betragen.

Vergleich zwischen Aton Q und Cloud Q

Kindersitz Cybex Aton Q Cybex Cloud Q
Bild
Gruppe, Alter / Gewicht Gruppe 0+, 0-13 kg, ab Geburt bis ca. 18 Monate Gruppe 0+, 0-13 kg, ab Geburt bis ca. 18 Monate
Maße (HxBxT), Gewicht 39,5-56,1 x 44 x 65,1 cm, 4,6 kg 40,3-57 x 44 x 66,5 cm, 5,4 kg
Höhenverstellung 8-fach 11-fach
Linearer Seitenaufprallschutz L.S.P. System L.S.P. System
Reboarder ja ja
Befestigung im Fahrzeug 3-Punkt Sicherheitsgurt oder Base Q / Base Q-fix

3-Punkt Sicherheitsgurt oder Base Q / Base Q-fix
Bedienungsanleitung Download Download
Testurteil ADAC und Stiftung Warentest „gut“ (1,6) 06/2014

Unterschiedliche Ausstattungen

Jede Cybex Aton Babyschale nach der ersten Generation Cybex Aton ist mit dem Seitenaufprallschutz LSP ausgerüstet, besitzt eine mehrfach verstellbare Kopfstütze und ist mit dem Travelsystem kompatibel. Die Cybex Babyschale Aton 2 ist 2012 der Nachfolger der Cybex Aton. Sie verfügt erstmals über den LSP Seitenaufprallschutz und der Tragebügel fungiert als Überrollbügel. Die Cybex Babyschale Aton 3 gehört zur Kollektion 2013. Ab dieser Kollektion wurde der Sonnenschutz des Sonnendachs verbessert.

Cybex Babyschale Aton 4 und Cybex Babyschale Aton 5

Die Kollektion 2014, die Cybex Babyschale Aton 4, kann in eine flache Liegeposition gestellt werden. Das Sonnendach erhält ab dieser Babyschale den Lichtschutzfaktor 50+. Die Cybex Babyschale Aton 5 aus der Kollektion Gold 2017 schnitt im Cybex Babyschale Aton 5 Test beim ADAC als 5. Generation der Aton Babyschale mit der Note 1,6 und dem Prädikat „gut“ ab. Sie kann gegurtet oder mit der Baton Base 2 oder der Base 2 Fix zum Einsatz kommen. Sie besitzt ein noch größeres Sonnendach LSF 50+.

Cybex Aton Babyschale mit Isofix

Die Cybex Babyschale Aton muss nicht gegurtet werden, sondern sie ist mit Isofix kompatibel und somit ohne Gurt entgegengesetzt der Fahrtrichtung transportiert. Sie benötigen:

  • Isofix Base Q: Cybex Babyschale Aton und Cybex Cloud Q
  • Isofix Base M: Cybex Aton M und Sirona M
  • Isofix Q i Size: Cybex Aton i Size

Kindersitz Cybex Pallas

Kindersitz Cybex Pallas

Die Kindersitze der Cybex Pallas Gruppe lassen sich über eine lange Dauer nutzen. Sie sind verstellbar und passen für die Kindersitzgruppen 1/2 und 3. Die Nutzungsdauer liegt bei rund elf Jahren, von einem Gewicht von 9 kg bis 36 kg. Sie können die Pallas Kindersitze frühzeitig nach der Babyschale ab einem Alter von neun Monaten bis zu einem Alter von 12 Jahren verwenden.

Manuela Jock

Manuela Jock

Produkttesterin

Manuela ist derzeit unsere jüngste Testerin. Sie ist 24 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. Unsere Kindersitz-Tests begleitet sie neben dem Studium. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Manuela Jock

Neuste Tests von Manuela Jock (zeige alle)

Cybex Pallas Produktdetails

CYBEX GOLD Solution M fix
Auch bei der Pallas-Serie ist bei der Auswahl Sorgfalt geraten. Die Bezeichnung „Fix“ deutet auf die Isofix-Befestigung hin.

Statt der üblichen Hosenträgergurte kommt bei Pallas Kindersitzen ein neuartiges Sicherheitskissen zum Einsatz. Andere Hersteller bezeichnen das zum Patent angemeldete Sicherheitskissen als Fangköper. Der Gurt des Autos verläuft in einer Rille in der Mitte des Kissens. Das Sicherheitskissen hält das Kind fest im Kindersitz. Im Falle eines Aufpralls wird die Aufprallenergie großflächig wie bei einem Airbag weitergeleitet. Das Sicherheitskissen passt sich in der Tiefe dem Körper des Kindes an. Ab einer bestimmten Größe wird das Kind nur noch mit dem Dreipunktgurt des Autos gesichert. Wie alle Autositze von Cybex besitzt die Pallasgruppe einen linearen Seitenaufprallschutz LSP, eine neigungsverstellbare Kopfstütze und eine komfortabel an der Vorderseite verstellbare Rückenlehne. Die Kopfstütze verlagert den Schwerpunkt des Kopfes nach hinten, damit er im Schlaf nicht nach vorn kippt. Zudem lässt sich die Neigung verstellen, so dass sich der empfindliche Kopfbereich im Schlaf immer in der Sicherheitszone befindet. Die Liegeposition kann auch verstellt werden, wenn das Kind angeschnallt im Autokindersitz sitzt.

Unterschiede Pallas M und Pallas M-Fix

Der Autokindersitz Pallas M-Fix wird mit Isofix Connect angeboten. Der Kindersitz Pallas M wird dagegen mit dem Fahrzeuggurt befestigt. Isofix ist aber nachrüstbar. Der M-Fix Sitz wird durch wenige Handgriffe, wenn das Kind aus dem Kindersitz der Gruppe eins herausgewachsen ist, zu Solution M-Fix. Der Kindersitz Pallas M wird zum Autokindersitz Solution M.

Unterschiede Pallas Fix und Pallas 2 Fix

Der Kindersitz Pallas Fix ist mit dem LSP-System ausgestattet. Es schützt bei einem Seitencrash Kopf- und Schulterbereich. Der Pallas 2-Fix verfügt über zusätzliche Seitenprotektoren. Sie fangen die Aufprallenergie auf, bevor das LSP aktiviert wird. Der Pallas 2-Fix besitz herausnehmbare Sitzposter, wenn der Platz im Kindersitz zu eng wird. Testberichte der Stiftung Warentest zeichneten den Pallas Fix im Zeitraum 11/2001 mit „gut“ aus.

Vergleich zwischen Pallas, Pallas-fix und Pallas 2-fix

Kindersitz Cybex Pallas Cybex Pallas-fix Cybex Pallas 2-fix
Bild
Gruppe, Alter / Gewicht Gruppe 1/2/3, 9-36 kg, ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre Gruppe 1/2/3, 9-36 kg, ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre Gruppe 1/2/3, 9-36 kg, ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre
Maße (HxBxT), Gewicht 72-89 x 47 x 45,5 cm, 9,7 kg 72-89 x 47 x 45,5 cm, 11 kg 73-90 x 55,5 x 45,5 cm, 11,2 kg
Höhenverstellung 11-fach 11-fach 11-fach
Kopfstütze 3-fach neigungsverstellbar 3-fach neigungsverstellbar 3-fach neigungsverstellbar
Linearer Seitenaufprallschutz L.S.P. L.S.P. L.S.P. Plus
Reboarder Nein, Einbau in Fahrtrichtung Nein, Einbau in Fahrtrichtung Nein, Einbau in Fahrtrichtung
Befestigung im Fahrzeug 3-Punkt-Sicherheitsgurt des Fahrzeuges ISOFIX Connect ISOFIX Connect
Testurteil ADAC „gut“ 06/2010 ADAC „gut“ 11/2011 ADAC „gut“ 06/2011

Was ist der Unterschied zwischen Cybex Pallas Fix und Cybex Pallas 2 Fix?

Der Cybex Pallas 2 Fix ist mit dem LSP Seitenaufprallschutz auf beiden Seiten des Kindersitzes ausgestattet. Der Cybex Pallas Fix besitzt den seitlichen Aufprallschutz nur auf einer Seite. Zudem kann der Cybex Pallas 2 Fix für lange Reisen in eine komfortable Liegeposition verstellt werden. Der Einbau beider Kindersitze erfolgt mit Isofix Connect.

Der Unterschied zwischen Cybex Pallas und Cybex Pallas M

Der Cybex Pallas M verfügt gegenüber dem Cybex Pallas nur über ein einseitiges LSP-System. Beide Kindersitze werden mit dem Dreipunktgurt des Fahrzeuges eingebaut. Der Cybex Pallas M SL verfügt zusätzlich über ein System aus Belüftungskanälen, dass den Kindersitz kühl hält. Der Cybex Pallas M Fix SL ist dazu noch mit Isofix Connect ausgestattet.

Der Cybex Pallas im Test

Der Pallas M Fix wurde 2015 mit der Note 2,1 Testsieger bei Stiftung Warentest. Der Cybex Pallas M und der Cybex Pallas M Fix erhielten im Herbst 2017 die Noten 1,9 und das Prädikat „gut“ vom ADAC.

Ab wann kann ich den Cybex Pallas umbauen?

Ein Cybex Pallas Kindersitz hat eine Nutzungsdauern von elf Jahren. Er entspricht den Kindersitzgruppen 1, 2 und 3 und ist für ein Alter von 9 Monaten bis zum Ende der Kindersitzpflicht im Alter von 12 Jahren geeignet. Das entspricht einem Körpergewicht zwischen 9-36 kg. In der Gruppe 1 schützt der verstellbare Fangkörper das Kind im Kindersitz. Im Alter von rund drei Jahren verwandelt sich der Cybex Pallas M in einen Kindersitz der Gruppe 2/3.

Vergleich zwischen Pallas M und Pallas M-fix

Kindersitz Cybex Pallas M Cybex Pallas-fix
Bild
Gruppe, Alter / Gewicht Gruppe 1/2/3, 9-36 kg, ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre Gruppe 1/2/3, 9-36 kg, ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre
Maße (HxBxT), Gewicht 70 x 54 x 42,6 cm, 8,3 kg 70 x 54 x 45,4 cm, 9,3 kg
Höhenverstellung 12-fach 12-fach
Kopfstütze 3-fach neigungsverstellbar 3-fach neigungsverstellbar
Linearer Seitenaufprallschutz L.S.P. System Plus L.S.P. System Plus
Reboarder Nein, Einbau in Fahrtrichtung Nein, Einbau in Fahrtrichtung
Befestigung im Fahrzeug 3-Punkt-Sicherheitsgurt des Fahrzeuges ISOFIX Connect

Wie baue ich den Cybex Pallas um?

  1. Entfernen Sie am Kindersitz den Fangkörper.
  2. Drücken Sie die Tasten zum Entriegeln an der Unterseite des Sitzes. Drücken Sie nun die mittige Einstelltaste und ziehen Sie den Sitz komplett nach vorn.
  3. Ziehen Sie den Sitzbezug an der Kindersitzehne hoch, um an die Öffnungen zu gelangen.
  4. Betätigen Sie die Entriegelung und lösen Sie damit die Abstandshalter.
  5. Führen Sie den Schritt auch auf der gegenüberliegenden Seite aus.

Isofix Connect umbauen:

  1. Betätigen Sie den Verstellgriff uns zeihen Sie die Rasterarme bis zum ersten Anschlag heraus.
  2. Drücken Sie den mittigen Verstellgriff auf der Oberseite und lösen Sie die Schnapphaken an der Unterseite mit einem Schraubenzieher.
  3. Nun können Sie die Isofix Stangen ganz herausziehen.

Cybex Pallas bis wann den Fangkörper verwenden?

Der Fangkörper kommt nur in der Kindersitzgruppe eins zum Einsatz. Zu diesem Zeitpunkt wiegt Ihr Kind wiegt zwischen 9 und 18 kg. Der Fangköper ist stufenweise verstellbar, sodass Ihr Kind nicht eingeengt wird.

Wie wird der Cybex Pallas im Auto befestigt?

Kindersitze, die mit Isofix Connect ausgestattet sind, können sowohl mit Isofix, als auch mit dem Fahrzeuggurt gesichert werden. Hat Ihr Fahrzeug kein Isofix, dann drehen Sie die Isofix Rastarme um 180 Grad und versenken diese im Sitzteil des Kindersitzes. Gleiches gilt für den Pallas 2 Fix.

Zusätzliche Features

Eine Platte unter dem Bezug des Sitzkissens gewährt Kindern bis zu 18 Monaten in der Pallas Klasse eine erhöhte Sitzposition. Sie sollte entfernt werden, wenn das Kind mit den Schultern an den unteren Rand der Kopfstütze stößt, wenn sich diese zwei Finger breit über dem oberen Rand des Kindersitzes befindet.

Kindersitz Cybex Solution

Kindersitz Cybex Solution

Die Kindersitze der Kollektion Cybex Solution gehören zur Gruppe 2/3. Sie eignen sich für ein Gewicht zwischen 15 kg und 36 kg, das in der Regel zwischen drei und zwölf Jahren erreicht wird. Mit den Autokindersitzen Solution Q2-Fix Platinum, Solution M-Fix Gold, Solution M Gold, Solution X2 Fix Silver, Solution X Fix Silver und Solution X Silver stehen Kindersitze mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen zur Verfügung.

Manuela Jock

Manuela Jock

Produkttesterin

Manuela ist derzeit unsere jüngste Testerin. Sie ist 24 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. Unsere Kindersitz-Tests begleitet sie neben dem Studium. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Manuela Jock

Neuste Tests von Manuela Jock (zeige alle)

Sicherheit

CYBEX SILVER Autositz Solution X
Die Autokindersitz-Modelle Cybex Solution unterscheiden sich in ihrer Ausstattung. Während der Sitz Solution X, X2 Fix, M nur mit Isofix verwendet werden können, punkten andere Modelle mit leicht wegklappbaren Rastarmen.

Der Kindersitz wächst mit dem Kind mit. Die Kopfstütze lässt sich in mehreren Stufen verstellen. Die in drei Dimensionen neigungsverstellbare Kopfstütze verhindert, dass der Kopf im Schlaf nach vorne kippt. Auch im Schlaf war der Kopfbereich im Testbericht durch den Sicherheitsbereich der Kopfstütze geschützt. Mit dem linearen Seitenaufprallschutz absorbiert der Seitenaufprallschutz die Aufprallenergie über Seitenprotektoren im Seiten- und Schulterbereich. Kopf und Schultern werden komplett durch das L.S.P.-System eingeschlossen. Isofix sorgt für eine feste Verankerung mit der Karosserie des Fahrzeuges und erleichtert die Befestigung des Kindersitzes im Fahrzeug. Die Rückenlehne ist für komfortablen Sitzkomfort mehrfach verstellbar. Durch ein Sitzkissen kann die Sitzposition kleine Kinder erhöht werden, damit das Kind aus dem Fenster sehen kann.

Unterschiede Cybex Solution

Die einzelnen Autokindersitze unterscheiden sich in der Ausstattung. So ist die Kopfstütze 12-fach beim Kinderautositz M Fix Gold und beim M Fix, 11-fach beim X2 Fix Silver, bei X-Fix Silver und X Silver und 7-fach beim Free Fix und beim Kindersitz Solution verstellbar. Während der Sitz Solution X, X2 Fix, M nur mit Isofix verwendet werden können, punkten andere Modelle mit leicht wegklappbaren Rastarmen. Sie passen damit auch in Fahrzeuge, die noch nicht mit Isofix ausgestattet sind. Die Sitze X und Solution werden ohne Isofix geliefert. Eine Isofix Basis kann aber nachgekauft werden. Die Ausführungen M und M Gold entsprechen der Norm ECE R44/04 Supplement 7. Der Autokindersitz X2 Fix wurde im Test von ADAC und Stiftung Warentest mit dem Prädikat „Gut“ ausgezeichnet. Er erzielte im Seitenaufprallschutz hervorragende werte. Der Kindersitz X-Fix wurde im Zeitraum 6/2009 Testsieger in der Kindersitzgruppe 2/3. Der Solution X wurde bereist 2008 von der Stiftung Warentest mit der Note 1,9 ausgezeichnet und von verschiedenen Verbrauchermagazinen durch die Meinungen der Nutzer hervorragend bewertet.

Vergleich zwischen Solution X, X-fix und X2-fix

Kindersitz Cybex Solution X Cybex Solution X-fix Cybex Solution X2-fix
Bild
Gruppe, Alter / Gewicht Gruppe 2-3, 15 – 36 kg (≈ 3 – 12 Jahre) Gruppe 2-3, 15 – 36 kg (≈ 3 – 12 Jahre) Gruppe 2-3, 15 – 36 kg (≈ 3 – 12 Jahre)
Maße (HxBxT), Gewicht 66-82 x 47 x 45 cm, 5,7 kg 66-82 x 47 x 45 cm, 7 kg 66-82 x 55,5 x 45 cm, 7 kg
Höhenverstellung 11-fach 11-fach 11-fach
Kopfstütze 3-fach neigungsverstellbar 3-fach neigungsverstellbar 3-fach neigungsverstellbar
Reboarder Nein, Einbau in Fahrtrichtung Nein, Einbau in Fahrtrichtung Nein, Einbau in Fahrtrichtung
Befestigung im Fahrzeug 3-Punkt-Sicherheitsgurt des Fahrzeuges ISOFIX Connect ISOFIX Connect oder 3-Punkt-Sicherheitsgurt des Fahrzeuges
Testurteil ADAC „gut“ (1,9) 6/2008 ADAC „gut“ 11/2011 ADAC „gut“ 11/2011

Mit dem Cybex Solution sicher unterwegs

Cybex Solution Kindersitze sind in den Kategorien Silver, Gold und Platinum erhältlich. Dabei ist der Cybex Solution Q3 fix der Kindersitz aus der aktuellsten Kollektion Platinum und in der Gold-Kollektion gibt es einen aktuellen Kindersitz mit dem Cybex Solution M. 2005 war der Cybex Solution der erste Kindersitz mit einer neigungsverstellbaren Kopfstütze, die als Schlafhilfe fungiert. Cybex Solution Kindersitze sind mit einem Gewicht von 6-7 kg wahre Leichtgewichte. Sie decken den Bedarf der Kindersitzgruppen 2/3 im Alter von 3-12 Jahren und einem Gewicht von 15-36 kg. Durch ihre 11- bis 12-fach höhenverstellbaren Kopfstützen wachsen sie mit.

Verschiedene Modelle

  • Cybex Solution m-fix: wurde von der Stiftung Warentest im Zeitraum 6/2015 mit „gut“ bewertet,12-fach verstellbar, kann mit Isofix Connect oder mit dem Dreipunktgurt montiert werden
  • Cybex Solution x-fix: für Isofix Connect geeignet, Kopfstütze 11-fach verstellbar
  • Cybex Solution m-fix sl: anschnallen mit Isofix Connect, Kopfstütze 12-fach verstellbar, von Stiftung Warenstet im Zeitraum 6/2017 mit „gut“ bewertet
  • Cybex Solution x2 fix: anschnallen mit Isofix Connect oder mit dem Dreipunktgurt des Autos, Kopfstütze 11-fach verstellbar, vom ADAC im Zeitraum 11/2011 mit „gut“ bewertet
  • Cybex Solution X: 2008 neuartiges Konzept mit linearem Seitenaufprallschutz und der neigungsverstellbaren Kopfstütze, erhielt die Note 1,9 von der Stiftung Warentest
  • Cybex Solution q3 fix: neuartige automatische Höhen- und Breitenverstellung in elf Positionen von 53 cm bis 61 cm und neue Führung der Luftkanäle zur Belüftung des Kindersitzes, anschnallen mit Isofix Connect
  • Cybex Solution m sl: anschnallen mit dem Dreipunktgurt, Kopfstütze 12-fach verstellbar, von der Stiftung Warentest mit Zeitraum 6/2017 mit „gut ausgezeichnet“
  • Cybex Solution m: erhielt die Note 1,8 im Zeitraum 6/2015 von Stiftung Warentest, Kopfstütze 12-fach verstellbar, anschnallen mit dem Dreipunktgurt

Unterschied zwischen Cybex Solution x und Cybex Solution x2

Die beiden Kindersitze sind baugleich. Das Anschnallen macht den Unterschied aus. Während der Cybex Solution x mit Isofix Connect im Auto befestigt wird, haben Sie beim Cybex Solution x2 die Wahl zwischen der Befestigung mit Isofix oder mit dem Dreipunktgurt des Autos.

Vergleich zwischen Solution M, M-fix und Q2-fix

Kindersitz Cybex Solution M Cybex Solution M-fix Cybex Solution Q2-fix
Bild
Gruppe, Alter / Gewicht Gruppe 2-3, 15 – 36 kg (≈ 3 – 12 Jahre) Gruppe 2-3, 15 – 36 kg (≈ 3 – 12 Jahre) Gruppe 2-3, 15 – 36 kg (≈ 3 – 12 Jahre)
Maße (HxBxT), Gewicht 62-82 x 54 x 41,5 cm, 5,2 kg 62-82 x 54 x 41,5 cm, 5,8 kg 62-82 x 53-61 x 41 cm, 7,6 kg
Höhenverstellung 12-fach 12-fach 11-fach
Kopfstütze 3-fach neigungsverstellbar 3-fach neigungsverstellbar 3-fach neigungsverstellbar
Reboarder Nein, Einbau in Fahrtrichtung Nein, Einbau in Fahrtrichtung Nein, Einbau in Fahrtrichtung
Befestigung im Fahrzeug 3-Punkt-Sicherheitsgurt des Fahrzeuges ISOFIX Connect ISOFIX Connect
Testurteil

Test Cybex Solution x-fix

Der Solution X-fix gilt als sicherer Kindersitz, weil er sowohl mit Isofix als auch mit dem Dreipunktgurt für Autos ohne Isofix verwendbar ist. Das Seitenaufprallsystem LSP fängt die Wucht eines Aufpralls ab, bevor dieser den Kindersitz erreicht. Die neigungsverstellbare Kopfstütze stützt den Kopf im Schlaf. Sie wird durch leichtes Anheben in drei Positionen verstellt. Ganz einfach gestaltet sich im Cybex Solution x-fix Test das Abnehmen des Bezuges. Im Test musste dafür die Kopfstütze so weit wie möglich nach oben gezogen und anschließend durch Betätigen des Verstellgriffs ganz herausgezogen werden. Nun ließ sich der Sitzbezug nach oben abnehmen.

Sitzkomfort

Der Autokindersitz Q2Fix Palatinum ist der modernste Kindersitz der Solution Reihe. Er ist 11-fach in der Höhe als auch in der Breite verstellbar. Ein Luftzirkulationssystem sorgt für angenehmen Sitzkomfort. Die anderen Modelle verfügen über Belüftungsschlitze. Die Neigung der Kopfstütze als wichtiges Sicherheitsfeature und die Rückenlehne sind bei allen Modellen verstellbar. Der Bezug in vielen Designs ist waschbar.

Maxi Cosi Tobi

Maxi Cosi Tobi Kindersitz im Test

Der Maxi Cosi Tobi ist ein Kindersitz, der gleich nach den Babyschalen zum Einsatz kommt. Der Kindersitz ist für die Klassifizierung von 9 kg bis max. 18 kg Körpergewicht vorgesehen. Er gehört zur Gruppe eins, die ungefähr von neun Monaten bis zu einem Alter von dreieinhalb Jahren reicht. Einige Kinder können jedoch in dieser Altersklasse bereits mehr Gewicht aufweisen. Sie benötigen dann bereits einen größeren Autokindersitz.

Manuela Jock

Manuela Jock

Produkttesterin

Manuela ist derzeit unsere jüngste Testerin. Sie ist 24 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. Unsere Kindersitz-Tests begleitet sie neben dem Studium. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Manuela Jock

Neuste Tests von Manuela Jock (zeige alle)

Ausstattungsmerkmale

Maxi Cosi Tobi Kindersitz
Der Tobi-Autokindersitz steht auf einer stabilen Basis. Dadurch sitzt das Kind höher und kann während der Fahrt aus dem Fenster schauen.

Der Maxi Cosi Tobi wird mit dem Dreipunktgurt, der durch eine Führung am Kindersitz gesteckt wird, im Fahrzeug befestigt. Für die Sicherung des Kindes steht ein 5-Punkt-Hosenträgergurt im Kindersitz bereit. Ist der kleine Schatz richtig angeschnallt, dann bestätigt eine grüne Farbanzeige das richtige Einrasten des Gurtes. Die Kopfstütze und das Gurtsystem im Sitz sind von der Vorderseite aus verstellbar. Die Gurtpolster müssen sich immer genau auf Schulterhöhe des Kindes befinden. Der Kindersitz steht auf einer stabilen Basis. Dadurch sitzt das Kind höher und kann während der Fahrt aus dem Fenster schauen. Kinder, die in der Babyschale bereits unruhig waren, sind im Tobi deutlich zufriedener. Es ist möglich, den Sitz bis zur Schlafposition zu verstellen. Dazu kann das Kind im Kindersitz sitzenbleiben. Der Bezug der Kindersitze aus Polyester ist abnehmbar und waschbar, ohne dass die Gurte entfernt werden müssen. Die vielen erhältlichen Designs des Sitzes passen sich den farblichen Bezügen der Autositze und den Wünschen von Eltern und Kindern an.

Sicherheit

Der Autokindersitz entspricht der Norm ECE R/44/04. Für die Sicherheit bei einem Crash besitzt der Kindersitz einen optimierten Schutz für den Front- und Seitenaufprall. Der Kindersitz wurde im Test von ADAC Motorwelt 2006 und 2009 mit „gut“ bewertet. Im gleichen Zeitraum lautete das Urteil von ÖAMTC für den Kindersitz im Test „sehr empfehlenswert“. Der Autositz wird in Fahrtrichtung eingebaut. Eine Nutzung als Reboarder ist nicht möglich.

Spezifikationen für den Maxi Cosi Tobi

Als Kindersitz der Gruppe 1 passt der Tobi für den Zeitraum zwischen neun Monaten und vier Jahren. Das entspricht einem Körpergewicht zwischen neun und 18 Kilogramm. Das Kind sollte selbstständig sitzen können, wenn Sie von der Babyschale in den Maxi Cosi Tobi wechselen.

Kindersitz Maxi Cosi Tobi: Die Handhabung

Die Testberichte der Mütter heben vor allem den einfachen Einbau und die Möglichkeit, den Gurt mit einer Hand zu bedienen, hervor. Der Kindersitz eignet sich für viele ältere Kraftfahrzeuge, die noch nicht mit Isofix ausgestattet sind. Der einfache Einbau ermöglicht einen schnellen Wechsel zwischen verschieden Modellen. Der Autokindersitz wiegt neun Kilogramm. Viele Meinungen loben das Gurtsystem, welches das Hineinsetzen des Kindes in den Kindersitz erleichtert und das der Hebel zum Verstellen der Sitzposition auch vom Vordersitz aus erreicht werden kann. Einige Mütter kauften einen Harness-Clip, zum Zusammenhalten der Gurte im Brustbereich. Als Zubehör für junge Kinder ist ein Polster für den Kopfbereich, bekannt als Maxi Cosi Toby Car Seat Cycle, sowie ein Becherhalter von Kiddycare erhältlich.

Maxi Cosi Tobi – unterschiedliche Dessins

Bild
Dessin Black crystal Classic Concrete grey Confetti Digital Rain
Bild
Dessin Dress Blue Earth brown Mosaic Blue River Blue Robin Red

Was ist der Unterschied zwischen dem Maxi Cosi Tobi und dem Maxi Cosi Rubi?

Der Maxi Cosi Tobi besitzt eine höhere Basis. Das Kind kann besser aus dem Fenster schauen. Dafür wiegt der Maxi Cosi Tobi auch elf Kilogramm anstatt wie der Maxi Cosi Rubi neun Kilogramm. Der Maxi Cosi Rubi besitzt eine intuitive Gurtführung. Beim Maxi Cosi Tobi wurde das „Easy-Out-Gurtsystem“ verbaut. Es hält die Gurte von selbst zurück und Sie müssen diese nicht erst unter dem Kind im Kindersitz suchen. Der Maxi Cosi Tobi verfügt mit vier Sitzpositionen und einer Ruheposition über eine Position mehr als der Rubi.

Was ist der Unterschied zwischen dem Maxi Cosi Tobi und dem Maxi Cosi Priori?

Den Priori gibt es mit Isofix. Der Tobi muss immer mit dem Dreipunktgurt des Fahrzeuges befestigt werden. Die Gurte verstellen sich beim Tobi gleichzeitig mit der Höhe der Kopfstütze. Es gibt vorgeformte Schulterstücke.

Gibt es einen Unterschied zwischen Maxi Cosi Tobi 1 und Maxi Cosi Tobi 2?

Der Maxi Cosi Tobi 2 ist das neuste Modell 2018. Es ist vom Werk aus mit einem Bezug in Sparkling Grey erhältlich.

Wie wird der Maxi Cosi Tobi im Auto befestigt?

1. Öffnen Sie die Arretierungen für den Autogurt an der Oberseite des Maxi Cosi Tobi.
2. Der Beckengurt wird unter der Schale an der Basis um den Kindersitz herumgeführt und mit seinem Gurtschloss befestigt.
3. Ziehen Sie den Brustgurt an der Seite des Gurtschlosses durch den roten Gurtschlitz am Kindersitz.
4. Führen Sie den Gurt an der roten Markierung der Rückenlehne entlang zum Gurthalter auf der anderen Seite und von dort wieder nach außen.
5. Drücken Sie den Kindersitz fest in das Polster des Autositzes und straffen Sie gleichzeitig den Gurt.
6. Schließen Sie zuerst die Gurtarretierung an der Seite des Gurtschlosses und schließen Sie anschließend die zweite Arretierung am Kindersitz.

Ist der Maxi Cosi Tobi ein Reboarder Kindersitz?

Nein, der Kindersitz wird ohne Isofix in Fahrtrichtung montiert.

Maxi Cosi Tobi Bezug

Ein Sommerbezug ist aus weichem Baumwollfrottee in Blau, Pink und Grau erhältlich. Er ist einfach, ohne den 5-Punkt-Gurt zu entfernen, anzubringen. Ein Ersatzbezug, zum Beispiel in Maxi Cosi Sparkling Grey, besteht aus vier Gurtpolstern, einem Bezug für das Kopfpolster und einem Bezug für die Innenschale mit integriertem Schrittpolster.

Welche Ersatzteile gibt es für den Maxi Cosi Tobi?

  • Gurtpolster
  • Kopfpolster
  • Styropor Dämpfungseinlagen
  • Unterschalenset
  • Schalenaufbau Oberteile/Unterteile rechts und links

Maxi Cosi Priori

Maxi-Cosi 63606116 - Priori SPS Plus

Der Maxi Cosi Priori Kindersitz im Test

Der Maxi Cosi Priori Kindersitz umfasst mit dem Maxi Cosi Priori SPS Plus und dem Maxi Cosi Priori XP zwei Kindersitze mit unterschiedlichen Ausstattungen. Dabei kann der Priori SPS Plus als Vorgänger des Priori XP gewertet werden.

Manuela Jock

Manuela Jock

Produkttesterin

Manuela ist derzeit unsere jüngste Testerin. Sie ist 24 Jahre jung und studiert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Lehramt. Unsere Kindersitz-Tests begleitet sie neben dem Studium. In der Freizeit spielt sie aktiv in einer Musikgruppe mit. Aber auch Tennis und Skilaufen steht bei ihr hoch im Kurs.

Manuela Jock

Neuste Tests von Manuela Jock (zeige alle)

Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Maxi-Cosi 63606116 - Priori SPS Plus
SPS (Side Protection System): Der Side-Protection-Aufprallschutz wurde besonders für einen seitlichen Aufprall entwickelt.

Beide Priori Autokindersitze gehören zur Gruppe eins der Autokindersitze. Sie sind von 9 kg bis 18 kg Gewicht empfehlenswert. Beide Sitze verfügen über den SPS-Aufprallschutz. Der Side-Protection-Aufprallschutz wurde besonders für einen seitlichen Aufprall entwickelt. Die Sitze werden in Fahrtrichtung montiert. Der Einbau erfolgt über den 3-Pnkt-Gurt, der an der Basis der Kindersitze eingefädelt und danach fest gespannt wird. Nur der Priori XP Kinderautositz verfügt über einen speziellen Gurtstraffer, der den Gurt besonders straff spannt. Dazu wird ein Hebel im vorderen Bereich des XP betätigt, der die Gurte straff spannt. Beim SPS ist dagegen viel manuelle Kraft notwendig, um den Gurt im Auto zu spannen. Der Priori Sitz ist mittlerweile als PrioriFix zur Montage mit Isofix und Stützfuß erhältlich. Der Stützfuß klappt bei der Montage selbstständig heraus. Alle Priori Autokindersitze sind in vielen Designs verfügbar.

Angurten

Im Sicherheitssitz wird das Kind mit dem 5-Punkt-Hosenträgergurt gesichert. Gurthaken halten das Gurtsystem offen, um das Anschnallen zu erleichtern. Die Gurte lassen sich in der Höhe verstellen. Allerdings funktioniert die Gurtlängenverstellung im XP leichter und durchdachter als beim SPS. Gurt und Schösser sind gepolstert. Die Sitzposition lässt sich bei beiden Kindersitzen in vier Positionen bis zur Schlafposition verstellen. Die Sitzverstellung ist leicht vom Vordersitz aus mit einer Hand machbar. Priori Autokindersitze entsprechen der ECE R44/04, der derzeit gültigen Norm für Kindersitze. Ihr Bezug ist waschbar. Für die Schonung der Autositze sind Unterlagen erhältlich.

Kindersitz Maxi-Cosi Priori XP Maxi-Cosi Priori SPS Plus
Bild
Gruppe Gruppe 1 Gruppe 1
Alter / Gewicht Ab ca. 9 Monate bis ca. 4 Jahre, 9 – 18 kg Ab ca. 9 Monate bis ca. 4 Jahre, 9 – 18 kg
Maße (HxBxT), Gewicht 69 x 44 x 48-57cm, 8,95 kg 68 x 47 x 50-58 cm, 6,85 kg
Reboarder kein Reboarder kein Reboarder
Befestigung im Fahrzeug 3-Punkt-Sicherheitsgurt 3-Punkt-Sicherheitsgurt
Bedienungsanleitung Download Download

Maxi Cosi Priori: Der Komfort

Priori Kindersitze stehen auf einer festen Basis. Im Verhältnis ist diese niedriger als beim Römer Kindersitz Tobi. Wenn das Kind sitzt, kann es trotzdem zufrieden aus dem Fenster blicken. Wenn zwei Priori Autositze auf der Rückbank befestigt werden, dann können die Kinder miteinander kommunizieren.

Was ist der Unterschied zwischen Maxi Cosi Priori XP und SPS?

Die beiden Kindersitze Maxi Cosi Priori XP und Maxi Cosi SPS Plus sind fast identisch. Sie werden im Alter von neun Monaten bis zu 3,5 Jahren oder bei einem Gewicht von 9 kg bis 18 kg verwendet und zählen damit zu den Kleinkindersitzen oder zu den Kindersitzen der Klasse 1. Die wachsende Körpergröße wird durch verstellbare Fünfpunktgurte sowie durch höhenverstellbare Kopfstützen kompensiert.

Der gravierende Unterschied beider Kindersitze ist in der Produktbezeichnung ersichtlich. Die Bezeichnung „SPS“ steht für Side Protection. Mit SPS reagiert der Kindersitzhersteller Maxi Cosi auf die Tatsache, dass jeder vierte Unfall durch einen seitlichen Aufprall verursacht wird. SPS, der Seitenaufprallschutz von Maxi Cosi, schützt das Kind im Kindersitz durch eine spezielle Konstruktion. Schichten aus EPS- und SPS Schaum umrahmen den Kopf des Kindes und Teile des Sitzes mit dicken Seitenwangen. Der Schaum fängt die Energie auf und leitet sie vom Körper des Kindes weg. Nur der Maxi Cosi Priori SPS Plus hat die stoßdämpfende Kopfstütze, während der Priori XP den Seitenaufprallschutz nur im Bereich des Kindersitzes mit dick gepolsterten Seitenwangen verbaut hat.

Maxi Cosi Tobi oder Maxi Cosi Priori – Was ist der Unterschied?

Der Maxi Cosi Priori besitzt Gurthalter. Diese halten die Gurte seitlich weg, wenn Sie das Kind in den Kindersitz setzen. Beim Maxi Cosi Tobi springen die Gurtteile beim Öffnen automatisch auseinander. Zudem hat der Maxi Cosi Tobi eine höhere Sitzposition.

Maxi-Cosi Priori XP – unterschiedliche Dessins

Bild
Dessin Solid Grey Blue Night Phantom Shadow Red Walnut Brown

Maxi-Cosi Priori SPS Plus – unterschiedliche Dessins

Bild
Dessin Björn Carmine Cave Ocean Stone

Wie befestige ich den Maxi Cosi Priori im Auto?

Die Befestigung der Sitze mit dem Dreipunktgurt des Autos, der Fünfpunktgurt zum Anschnallen des Kindes und die mehrfach veränderbare Sitzposition bis zur Ruheposition sind gleich. Beide Maxi Cosi Kindersitze werden in Fahrtrichtung montiert. Sie sind keine Reboarder. Eine Montage mit Isofix ist nicht vorgesehen.

Ab wann darf das Baby in den Maxi Cosi Priori?

Das Baby ist aus der Babyschale herausgewachsen, wenn sein Kopf mit dem oberen Rand der Babyschale abschließt. Solange ist der Kopf noch geschützt, auch wenn die Beine schon über den Rand hängen. Ein Kindersitz darf nicht auf Zuwachs gekauft werden, sondern das Kind muss sofort nach dem Kauf in den Kindersitz passen.

Maxi Cosi Priori – wann zu kein?

Der Maxi Cosi Priori wird zu klein, wenn die Schultern des Kindes zwei Zentimeter über die obere Öffnung der Schultergurte reichen. Dann ist es Zeit, auf einen Kindersitz der Gruppe 2/3 zu wechseln.

Wie verstelle ich die Gurte beim Maxi Cosi Priori?

Die Gurte lassen sich verstellen, ohne dass sie ausgefädelt werden müssen. Zum Verstellen drücken Sie einfach die Verstelltaste unter Lasche zum Feststellen der Gurte.

Wie bekomme ich den Bezug von Maxi Cosi Priori ab?

  • Gurte mit Hilfe der Durchrutschsicherung ganz weit stellen
  • Kindersitz umdrehen und in Liegeposition stellen
  • untenliegende Klappe öffnen
  • den unter der Klappe liegenden Gurt vom Haken lösen und aus dem Kindersitz herausziehen
  • anschließend den Bezug abziehen

Der Maxi Cosi Priori im Test

2012 wurde der Maxi Cosi Priori XP von ADAC Motorenwelt und Stiftung Warentest bei Test der Kindersitze mit befriedigend bewertet. Die Bewertung bezog sich besonders auf den Unfallschutz. Die Beinauflage wurde als „sehr gut“, das Risiko einer Fehlbedienung als „sehr gering“ und die Polsterung als „gut“ bewertet. Der PrioriFix schnitt wegen seinem hohen Gewicht von 14,6 kg und dem mangeldem Tragekomfort aufgrund des Stützfußes bei Autobild.de mit „gut“ ab. Im Crashtest erzielte der PrioriFix mit nur 38 cm Vorverlagerung des Kopfes bei einem Crash Bestnoten. Eine Berührung des Vordersitzes ist dabei nahezu ausgeschlossen. Bei der endgültigen Kaufentscheidung sind die Bewertungen bisheriger Käufer hilfreich.