Kiddy Cruiserfix Kindersitz

Kiddy Cruiserfix im Kindersitz Test

Kiddy Cruiserfix Pro Kindersitz

Der Kiddy Cruiserfix Pro Kindersitz mit Flugzeugzulassung ist zum Marktstart ein mitwachsender Kindersitz für Kinder im Alter von 3-12 Jahren. Er entspricht der Kindersitzgruppe 2/3 für Kinder zwischen 15 und 36 kg oder 4 bis 12 Jahre.

Kiddy Cruiserfix Kindersitz im Test
Beim Cruiserfix Pro ist das Anschnallen mit dem 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges ausreichend, denn der Gurt wird für das korrekte Anschnallen über eine Gurtführung geführt und über Gurthebel bestätigt. Beim Cruiserfix Pro sorgt die neue Seitengeometrie dafür, dass der Schulterbereich durch das stoßabsorbierende Material Honey-Cromb V2 besser geschützt ist, obwohl die Sicht nach draußen verbessert wurde. Fotos: Hersteller

Damit der Kindersitz seine Sicherheitsmerkmale voll entfalten kann empfiehlt der Hersteller eine Mindestgröße von 100 cm und ein Mindestgewicht von 15 kg. Die Maximalgröße des Kindes liegt bei 140 cm. Der Kindersitz wird ohne Fangkörper verwendet, der bei Kiddy Kindersitzen bei Kindern unter 18 kg Körpergewicht zum Einsatz kommt. Beim Cruiserfix Pro ist das Anschnallen mit dem 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges ausreichend, denn der Gurt wird für das korrekte Anschnallen über eine Gurtführung geführt und über Gurthebel bestätigt. Beim Cruiserfix Pro sorgt die neue Seitengeometrie dafür, dass der Schulterbereich durch das stoßabsorbierende Material Honey-Cromb V2 besser geschützt ist, obwohl die Sicht nach draußen verbessert wurde. Der Kiddy Shock Absorber ist in die Polsterungen des Kindersitzes als Knautschzone verbaut. Das Material absorbiert die Aufprallenergie und leitet diese vom Körper weg.

Maße:

  • Höhe: 68 cm – 84 cm
  • Tiefe: 40 cm – 52 cm
  • Breite: 47 cm – 60 cm
  • Gewicht: 8,0 kg

Einen Kiddy Cruiserfix Kindersitz kaufen

Vielfach taucht die Frage auf, ob die Rückenlehne des Cruiserfix Pro abnehmbar ist, um den Kindersitz als reine Sitzerhöhung zu verwenden. Nein, das ist nicht möglich und auch so vom Hersteller nicht vorgesehen. Damit der Kindersitz auch für ältere Kinder passt, sind die Kopfstütze und die die Fußstütze mehrfach verstellbar. Auch die Breite des Kindersitzes ist variabel. Kopfstütze und Schulterstützen verstellen sich gleichzeitig. Die Beinverlängerung ist in vier Positionen verstellbar. Die Rückenlehne ist beweglich. Sie passt sich in ihrer Neigung dem Fahrzeugsitz an. Der Sitzbezug besteht aus atmungsaktivem Thermomaterial. Es sorgt dafür, dass das Kind nicht schwitzt.

Die Montage erfolgt mit dem hauseigenen Kiddyfix-System k-Fix. Das Einrasten in den Isofix Befestigungen am Fahrzeug erfolgt mit einem doppelten Klick, sodass die korrekte Befestigung hörbar und optisch kontrolliert wird. Wird der Kindersitz ohne Isofix verwendet, kommt ein Mechanismus zum Einsatz, der die Rastarme bei einem Druck auf einen Knopf im Kindersitz-Korpus in das Sitzgehäuse zurückzieht.

Der Kiddy Cruiserfix Pro im Test

Schon 2011 erhielt der Kindersitz sehr gute Testergebnisse. Der ADAC bewerte den Cruiserfix Pro mit „gut“. Die Stiftung Warentest vergibt die Note 1,7 (gut) und beim ÖAMTC erhält der Kindersitz 4 von 5 Sternen. Der ADAC war mit den Belastungswerten beim Front- und Seitencrash und dem Gurtverlauf zufrieden. Auch lässt sich der Cruiserfix Pro fest mit dem Fahrzeugsitz verbinden. Eine leicht erhöhte Schadstoffbelastung war auffällig. Der Cruiserfix Pro entspricht der ECE-R44/04.

Kiddy 41521CFE07 Cruiserfix Pro Autokindersitz, ISOFIX, Gruppe 2/3 (15-36 kg, ca. 4 Jahre-ca. 12 Jahre), Phantom (schwarz-anthrazitgrau)
  • Optimale Passform
  • Neuer kiddy Shock-Absorber
  • kiddy k-fix Konnektoren (ISOFIX)
  • Optimierte Seitengeometrie
  • Für Flugreisen geeignet

Was sagen Eltern zum Cruiserfix Pro?

Die Meinungen zum Kiddy Cruiserfix Pro sind geteilt, aber wer sich für den Kindersitz entschieden hat, findet das Kiddy Sicherheitskonzept gut durchdacht. Eltern finden den Kindersitz einmal recht schmal und haben Sorge, dass das Kind bis zum 12 Lebensjahr hineinpasst und finden das Anschnallen langwierig. Andere sagen, dass das Anschnallen nur bei bestimmten Automarken schwierig ist. Positiv wird das geringe Eigengewicht und das in neutralen Farben gehaltene Design bewertet.

Der Kiddy Kindersitz Cruiserfix 3

Der Cruiserfix3 ist der Nachfolger des Cruiserfix Pro. Der Hersteller verzichtet hier auf den Zusatz „Pro“. Der Kiddy Cruiserfix 3 Kindersitz entspricht der Kindersitzgruppe 2/3 und kommt ab einem Gewicht von 15 kg bis 36 kg zum Einsatz. Das entspricht in etwa einem Alter von 3 – 12 Jahren. Um mit der Entwicklung des Kindes Schritt zu halten, verfügt der Kindersitz über mannigfaltige Verstellmöglichkeiten. Die Kopfstütze ist in der Höhe in 13 Stufen verstellbar. Die Fußstütze ist fünffach verstellbar und die Rückenlehne passt sich in der Breite an. Zudem ist die Rückenlehne im Winkel von 90 Grad bis 115 Grad verstellbar. Junge Kinder profitieren von einer herausnehmbaren Sitzeinlage und der tiefen Sitzfläche mit den herausziehbaren Fußstützen. Die Maße im Einzelnen sind:

  • Höhe: 65 cm – 85 cm
  • Breite: 56 cm – 64 cm
  • Tiefe: 49 cm – 57 cm
  • Gewicht: 7,6 kg

Bei den Innenmaßen kommen 30 cm Hüftbreite, 32 cm bis 44 cm Schulterbreite, eine Sitztiefe von 40 cm bis 46 cm zusammen. Die Höhe der Kopfstütze liegt zwischen 36 cm und 55 cm, ihre Breite bei 21 cm. Der Kiddy Cruiserfix 3 entspricht der ECE-R44/04. Er wird in Fahrtrichtung im Fahrzeug befestigt. Die Montage ist mit Isofix und mit dem Fahrzeuggurt möglich. Die korrekte Montage wird mittels Farbindikatoren bestätigt und für den Gurt ist eine Gurtführung vorhanden. Das Isofix-System wurde beim Cruiserfix 3 um das hauseigene Kiddy K-Fix+ System erweitert. Bei einem Seitenaufprall kann sich der Kindersitz etwas zur Seite bewegen, um die Aufprallkräfte abzufangen, bevor sie den Körper des Kindes treffen. Die doppelte Sicherung mit Isofix und dem Autogurt sorgt für eine stabile Befestigung des Kindersitzes.

Beim plötzlichen Bremsen nimmt der Kiddy Shock Absorber die Energie des gestrafften Beckengurtes auf. Das ist ein Vorteil für Kinder unter vier Jahren, deren Becken noch nicht vollständig entwickelt ist. Die Seiten der Kopfstütze bestehen aus dem speziellen Material Honey-Comp2. Das Material absorbiert die Energie bei einem Seitenaufprall. Auch bei heißen Temperaturen wird das Kind im Cruiserfix 3 nicht schwitzen. Der waschbare Bezug verfügt über ein Luftzirkulationssystem, dass den Körper kühlt.

Kiddy Cruiserfix 3 | Autokindersitz (Gruppe 2/3) (ca. 3 Jahre bis 12 Jahre) (ca. 15kg - 36kg) mit Isofix | Kollektion 2019 | Lizard Green
  • Der Cruiserfix 3 passt sich perfekt in Breite, Höhe und Tiefe an die jeweilige Größe des Kindes an. Die Rückenlehne ist höhen- und breitenverstellbar, die Beinauflage bietet 5 verstellbare Positionen

Der Kindersitz Cruiserfix 3 von Kiddy im Test

Der ADAC, Stiftung Warentest im Jahr 2017 und der ÖAMTC haben den Cruiserfix 3 im Sommer 2017 mit „gut“ bewertet. Besonders fielen die geringen Belastungswerte bei einem Seiten- oder Frontalcrash auf. Die Schadstoffbelastung fiel nicht negativ aus. Auch im Test der Testorganisationen fiel der vermehrte Platzbedarf auf.

Wie finden Eltern den Kiddy Cruiserfix 3?

Die hochwertige Verarbeitung der Materialien von den Vorgängern kommt auch beim Cruiserfix 3 zum Tragen. Eltern schätzen die mannigfaltigen Verstellmöglichkeiten, die sich an jede Kindergröße anpassen lassen. Negativ fällt der hohe Platzbedarf durch die Verstellmöglichkeiten auf und mehr Sicherheit gibt die Markierung auf dem Bezug, wenn die Kopfstütze richtig in der Höhe eingestellt ist. Die neuen Farben und Designs werden als cool empfunden.

Einen Kiddy Cruiserfix Kindersitz kaufen

Kiddy Phoenixfix 3 Kindersitz

Kiddy Phoenixfix 3 im Kindersitz Test

Kiddy Phoenixfix 3

Der Kiddy Phoenixfix 3 ist der Nachfolger des Kiddy Phoenixfix Pro 2. Der neue Kiddy Kindersitz für Kinder zwischen 9 kg und 18 kg glänzt mit der Ausstattung des neunen Fangkörpers mit der Möglichkeit, den Oberkörper abzurollen, anstatt Hosenträgergurte und mit einer Befestigung mit Isofix anstatt dem Dreipunktgurt. Das gibt ein dickes Plus für die Sicherheit für den Vorwärts gerichteten Kindersitz.

Kiddy Phoenixfix 3 Kindersitz
Die Befestigung des vorwärts gerichteten Kiddy Phoenixfix 3 Kindersitz erfolgt über die festen Isofix-Konnektoren. Durch die Betätigung der Lasche am Sitz vorn lässt sich der Kiddy Phoenixfix 3 ganz an die Rückbank schieben oder nach vorne ziehen, um eine größere Neigung der Rückenlehne zu erreichen. Fotos: Hersteller

Die Befestigung des Kiddy Phoenixfix 3 erfolgt über die festen Isofix-Konnektoren. Im Kontrollfenster des Kindersitzes erscheint ein grünes Feld, wenn der Kindersitz korrekt befestigt ist. Durch die Betätigung der Lasche am Sitz vorn lässt sich der Kiddy Phoenixfix 3 ganz an die Rückbank schieben oder nach vorne ziehen, um eine größere Neigung der Rückenlehne zu erreichen. Eine richtige Schlafposition gibt es nicht, nur eine leichte Schräglage. Für Kinder unter 11 kg ist ein Sitzkissen im Lieferumfang enthalten. Im Bereich Kopf und Schulter ist das energieabsorbierende Material Honey-Comb 2 verbaut. Der Kiddy Shock Absorber nimmt die am Gurt auftretenden Aufprallkräfte auf und der Fangköper ist aus energieabsorbierenden Materialien gemacht. Maße des Kiddy Phoenixfix 3:

  • Breite: 53 cm
  • Höhe: 60 cm -68 cm
  • Tiefe: 45 cm – 50 cm
  • Gewicht: 6,6 kg

Kiddy 41543PF058 Phoenixfix 3 Kindersitz, Fangkörpersystem, ISOFIX, Gruppe 1 (9-18 kg, ca. 9 Monate-ca. 4 Jahre), Honolulu (türkis)
  • Kopf- und Schulterbereich sind bei Kindern besonders gefährdet, deshalb wird im Kopf- und Schulterbereich das Hochleistungsmaterial Honey Comb V2 eingesetzt, um diese empfindliche Zone besonders gut zu schützen
  • Die KIDDY Shock Absorber sorgen für eine geringere Belastung im Falle eines Frontalaufpralls
  • Mit der 4-fachen Beinauflage kann der Sitz den individuellen Bedürfnissen des Kindes angepasst werden
  • Der neue Fangkörper erfüllt die neueste Version der Sicherheitsnorm EVE-R44/04. Die energieabsorbierenden Materialien vermindern bei einem Frontalaufprall dabei die Kräfte, denen das Kind dabei ausgesetzt ist
  • Durch die optimierte Seitengeometrie der Seitenschutz-Komponenten kann das Hochleistungsmaterial Honey Comb V2 im Falle eines Seitenaufpralls seine Wirkung noch besser entfalten, Kopf- und Schulterbereich sind dadurch optimal geschützt

Kiddy Phoenixfix 3 Vorteile

Der Sitzbezug besteht aus 3D-Meshstoff. Dieser gewährleistet bei heißen Temperaturen eine gute Belüftung von der Rückseite aus. Der Bezug ist abnehmbar und bei 30 Grad waschbar. Der Kiddy Phoenixfix 3 besitzt eine Flugzeugzulassung und kann am Zielort in jeden Mietwagen mit Isofix eingebaut werden. Er erfüllt die ECE R44/04 und erhielt als Testsieger von Stiftung Warentest und ADAC in der Kindersitzgruppe 1 die Testnote 1,7 im Oktober 2016. Bis zum Alter von 4 Jahren erfolgt das Anschnallen mit dem Fangkörper. Probieren Sie vor dem Kauf im Geschäft aus, ob das Kind den Fangkörper akzeptiert, denn nicht jedes Kind ist davon begeistert. Größere Kinder werden mit dem 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges gesichert.

Einen Kiddy Phoenixfix Kindersitz kaufen

Kiddy Guardianfix Kindersitz

Kiddy Guardianfix 3 im Kindersitz Test

Kiddy Guardianfix Kindersitz

Der Kiddy Guardianfix 3 ist der gleiche Kindersitz wie der Kiddy Guardianfix Pro 3. Der Hersteller verzichtet beim neusten Modell als Nachfolgermodell des Kiddy Guardianfix Pro 2 erstmals auf die Bezeichnung „Pro“.

Kiddy Guardianfix Auto Kindersitz im Test
Tests von Stiftung Warentest und ADAC loben einstimmig die gute Ergonomie des Kiddy Guardianfix 3, die auch lange Autofahrten bequem macht und trotzdem für eine ausreichende Bewegungsfreiheit garantiert. Der Sitzbezug ist in der Waschmaschine waschbar. Fotos: Hersteller

Der Kiddy Guardianfix 3 kann ab dem Alter von 9 Monaten genutzt werden. Er entspricht der Kindersitzgruppe 1/2/3. Mit einem Eigengewicht von 8 kg hält er einem maximalen Körpergewicht von 36 kg stand. Die Höhe des Kindersitzes ist von 38 cm bis 65 cm verstellbar. Die Breite liegt zwischen 55 cm und 64 cm und die Tiefe zwischen 45 cm und 50 cm. Aus den Maßen geht hervor, dass sich der Kiddy Kindersitz in jede erdenkliche Richtung dem Wachstum des Kindes anpasst.

Isofix-Konnektoren sorgen für Stabilität

Der Kiddy Guardianfix 3 Kindersitz kann über die Isofix-Konnektoren am Sitzgehäuse oder mit dem Dreipunkt-Gurt des Fahrzeuges befestigt werden. Mit Isofix erreichen Sie eine höhere Stabilität des Kindersitzes bei einem Seiten- und bei einem Frontalaufprall. Zusätzlich verstärkt der Dreipunktgurt entlang der vorgesehenen Gurtführung über dem Fangkörper aus energieabsorbierendem Material die Sicherheit. Der Kiddy Guardianfix 3 verfügt zusätzlich über den Seitenaufprallschutz Honey-Comb 2, der die kinetische Energie in einem Kreislauf reduziert und vom Körper wegführt. Der Kindersitz ist für die Verwendung im Flugzeug zugelassen. Die Sitzelemente sind verstellbar und die Rückenlehne lässt sich in einem Winkel zwischen 90 Grad und 150 Grad variieren.

Lobende Worte von Stiftung Warentest und ADAC

Tests von Stiftung Warentest und ADAC loben einstimmig die gute Ergonomie, die auch lange Autofahrten bequem macht und trotzdem für eine ausreichende Bewegungsfreiheit garantiert. Der Sitzbezug ist in der Waschmaschine waschbar. Als negativ werden die eingeschränkte Sicht nach außen empfunden und der größere Platzbedarf im Fahrzeug, besonders wenn mehrere Kindersitze auf der Rückbank platziert werden. Die Maße:

  • Höhe: 65 cm – 83 cm
  • Tiefe: 45cm – 50 cm
  • Breite: 55 cm – 64 cm
  • Gewicht: 8 kg

Kiddy Guardianfix 3 | Autokindersitz (Gruppe 1/2/3) (ca. 9 Monate bis 12 Jahre) (ca. 9kg - 36kg) mit Isofix | Melange Kollektion | Beet Red Melange - Icy Grey
  • Der Guardianfix 3 überzeugte im Kindersitztest von Stiftung Warentest und ADAC und wurde Testsieger in der Gruppe 1/2/3 (zusammen mit einem anderen Hersteller) mit dem Ergebnis „gut" (1, 9).
  • Der Guardianfix 3 wächst mit dem Kind mit und passt sich perfekt in Breite, Höhe und Tiefe an die jeweilige Größe des Kindes an (nutzbar von ca. 9 Monaten (9 kg) bis zum 12. Lebensjahr (36 kg)).
  • 14-fache Verstellmöglichkeit in Höhe und Breite (Ein-Hand-Verstellung) sowie die 5-fache Beinverlängerung
  • Maximaler Seitenaufprallschutz durch Einsatz des energieabsorbierenden Hochleistungsmaterial Honey Comb 2 sowie des Kiddy Shock Absorbers.
  • Neues Fangkörpersystem, das die Energie bei einem Unfall absorbiert und vor gefährlichen Halswirbelverletzungen schützt. Flexibel anlegbar insbesondere für zierliche oder kräftige Kinder perfekt.

Vorteile des Kiddy Guardianfix 3

Ab einem Gewicht von 18 kg werden die Kinder ohne den Fangkörper angeschnallt. Der Kiddy Guardianfix 3 verfügt über eine mehrfache Verlängerung der Beinstütze, die besonders kleinen Kindern entgegenkommt. Der Seitenschutz kann analog zur Kopfstütze nach oben gezogen werden, damit er immer an der richtigen Stelle sitzt. Neu beim Kiddy Guardianfix 3 ist das Eye-Level, ein Markierung auf dem Bezug. So weiß man, dass der Kopfschutz auf der richtigen Höhe montiert ist.

Einen Kiddy Guardianfix Kindersitz kaufen

Kindersitz Kiddy Evo Luna i-Size

Kiddy evo luna i-Size

Die Kiddy Evo Luna i-Size Babyschale im Test

Der Kindersitz Kiddy Evo Luna i-Size ist eine Babyschale, die ab der Geburt bis zum Alter von 15 Monaten zum Einsatz kommt. Als Nachfolger der Evolution Babyschale von Kiddy wurde die Babyschale von Stiftung Warenstet mit der Note 1,5 und dem Prädikat „Sehr gut“ im Zeitraum 2015/2016 ausgezeichnet. Sie ist 2015 der Testsieger beim Plus X Award in den Bereichen Innovation, Qualität, Design, Funktionalität und Ergonomie.

Kindersitz Kiddy Evo Luna i-Size
Bereits 2015/2016 wurde die Kiddy Evo Luna i-Size Babyschale von Stiftung Warenstet mit der Note 1,5 und dem Prädikat „Sehr gut“ ausgezeichnet. Fotos: Hersteller

Was kann die Kiddy Evo Luna i-Size?

Kiddy evo luna i-Size
Der Kiddy evo Luna i-Size wurde von der Stiftung Warentest mit einem „Sehr gut“ (Note 1,5) ausgezeichnet.

Die Kiddy Babyschale ist mit der patentierten Liegefunktion zu i-Size plus nach der Norm ECE R 129 entwickelt. Durch das Umlegen des Tragebügels der Babyschale strafft sich der Lattenrost im Inneren der Babyschale. Die Liegeposition des Babys wird flacher. Die Funktion ist vom Fachverband AGR für einen gesunden Rücken geprüft und zertifiziert. Der Lattenrost sorgt zusätzlich für die Belüftung der Liegefläche und federt Stöße ab. Die flache Liegeposition, die während der Fahrt eingestellt werden kann, erleichtert Neugeborenen die Atmung, weil die angewinkelten Beine nicht wie bei der normalen Sitzhaltung in Babyschalen auf die Organe im Bauchraum drücken.

Flexible Größe

Die Babyschale Kiddy Evo Luna i-Size wächst mit Ihrem Kind mit. Der Gurt ist mehrfach in der Höhe verstellbar. Alle Polsterungen sind herausnehmbar und lassen sich nach Bedarf einsetzen. Sie stützen sowohl Neugeborene als auch ältere Babys bis zu einem Alter von rund 15 Monaten. Die textile Ausstattung der Babyschale ist mit kuschligem Stoff bezogen. Der Bezug der Babyschale ist abnehmbar und waschbar. Das stufenlos verstellbare Sonnendach verschafft dem Baby Schatten und Geborgenheit.

Maße und Gewicht

  • (H x B x T: 60-68 cm x 53 x 45-50 cm
  • Gewicht: 6,6 kg
  • Benutzbar von: 0-15 kg
  • Installation: vorwärtsgerichtet mit Fahrzeug 3-Punkt Gurt oder entgegengesetzt der Fahrtrichtung mit der Kiddy Isofix Base 2

Kiddy evo luna - unterschiedliche Dessins

Bild
DessinZebraHawaiiPinkHeavenRacing black

Die Kiddy Evoluna i Size im Test

Die Kiddy Evoluna i Size hat 2016 verdient als Testsieger bei Stiftung Warentest, beim ADAC und beim ÖAMTC Test sehr gut abgeschnitten und wurde auch vom Testmagazin www.test.tcs.ch aus der Schweiz hervorragend bewertet. Die Babyschale erfüllt die neue sicherheitsverschärfte i-Size-Norm R 129 und ist mit ihrer einzigartigen Liegeposition Marktführer und eine Alternative zur Babywanne auf dem Kinderwagengestell. Mit Adapter passt die Kiddy Evo Luna i Size auf die Kinderwagen vieler Hersteller. Im Kiddy Evoluna Test wird die Babyschale mit der Kiddy Isofix Base 2 befestigt. Die Indikatoren zeigen an, wenn die Kiddy Evoluna perfekt einrastet. Anders als andere Babyschalen erreicht die Kiddy Evo Luna i Size durch den verbauten Lattenrost bei genügend Platz eine total flache Liegeposition (von Ärzten und Hebammen empfohlen.

Kiddy Evoluna Erfahrungen

An der Ausstattung der Kiddy Evoluna i Size haben die Nutzer nichts zu bemängeln. Kritik gibt es am hohen Gewicht (11 kg) und am Platzbedarf der Babyschale. Soll das Baby auf längen Fahrten flach liegen, werden mindestens 79 cm zum Vordersitz benötigt. Zusätzlich muss der Tragbügel der Kiddy Evo Luna i Size im Test nach vorn geklappt werden, womit der Sitz noch länger wird. Positiv werden die Verstellbarkeit und die einfache Befestigung mit der Isofix Base bewertet. Auch der Sonnenschutz, der nicht an die Position des Tragegriffs gekoppelt ist, überzeugt. Zierliche Frauen stört das hohe Gewicht. Die Evo Luna i Size ist zudem sperrig und lässt sich schlecht tragen. Andererseits wird das moderne Design durchweg als positiv und sehr gelungen bewertet.

Was kostet die Kiddy Evo Luna

Wenn Sie die Kiddy Evoluna im Internet kaufen, reicht der Kiddy Evo Luna Preis für den Testsieger von knapp 400 Euro bis 500 Euro. Das ist trotzdem immer noch günstiger als ein vergleichbares Modell von Britax Römer.

Welche Farben und Designs gibt es?

  • Lime Green
  • Nougat Brown
  • Royal Purple
  • Night Blue
  • Onyx Black
  • Steel Grey
  • Ocean Petrol
  • Ruby Red

Vorteile der Kiddy Isofix Base 2

Sie befestigen die Kiddy Evo Luna i Size sicher ohne lästiges Angurten mit Isofix. Die grünen Indikatoren der Base zeigen den richtigen Sitz an. Der Schlitten ist für verschiedene Fahrzeugtypen längenverstellbar. Den Stützfuß können Sie in der Höhe verstellen. Die Kiddy Isofix Base 2 ist für alle Kiddy Babyschalen kompatibel.

Vorteile der Kiddy Evo Luna i-Size

Durch ihre Größe kann die Babyschale länger als andere Babyschalen verwendet werden. Zum Lieferumfang gehört die Kiddy Isofix Base, 2 mit der sich die flache Liegeposition auch während der Fahrt einstellen lässt. Mit der KLF-Liegeposition steht einem längeren Aufenthalt das Babys in der Kiddy Evo Luna i-Size nichts mehr im Wege. Die Babyschale kann in allen Fahrzeugen mit Verankerungspunkten benutzt werden. Mit der Kiddi Isofix Base 2 erfolgt die Befestigung mit nur einem Klick. Für den Transport auf dem Gestell des Kinderwagens sind Adapter erhältlich.

Zubehör für die Kiddy Evo Luna i-Size

Als Zubehör sind ein universeller Fußsack mit warmem Webpelz gefüttert, ein Sommerbezug und ein spezieller Sommerbezug für Neugeborene erhältlich. Sie finden unter Zubehör einen Regen- und Mückenschutz und einen Windschutz.

Eine Babyschale kaufen